Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 972585 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #855 am: 04. August 2010, 13:22:47 »
prima!!! ich drück dir beide daumen!!!

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #856 am: 04. August 2010, 13:24:26 »
Das ist die Dekorierung einer Sportlerkneipe namens "Eintracht", ganz nebenbei bemerkt
DIE HABEN ES NÖTIG!   >:( >:(

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #857 am: 04. August 2010, 13:26:52 »
dass selbst Gandhi innerer Unnerbux noch eine Frau gefunden hat?
Gandhis Ehe wurde zwischen seinen Eltern und Schwiegereltern ausgekaspert als er und seine Holde fünf Jahre alt waren. Die Unterhose wurde erst sein Markenzeichen, als er im Rentenalter war, vorher war er Rechtsanwalt und sah auch so aus.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #858 am: 04. August 2010, 13:31:41 »
Die Unterhose wurde erst sein Markenzeichen...

Feinripp mit Eingriff (und Schiesserlogo) hätte meiner Meinung nach das ganze noch verwegener gemacht und hätte den ein oder anderen Dukaten Werbeeinnahmen gebracht.


« Letzte Änderung: 04. August 2010, 13:40:41 von Teppichporsche »
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #859 am: 04. August 2010, 13:34:59 »
Wohl kaum. Bärbeisser ignoriert oder meidet jeder.

Das hat nichts damit zu tun, ob dich jemand interessant findet oder nicht.  :musik
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #860 am: 04. August 2010, 13:43:58 »
Feinripp mit Eingriff (und Schiesserlogo) hätte meiner Meinung nach das ganze noch verwegener gemacht und hätte den ein oder anderen Dukaten Werbeeinnahmen gebracht.

Lange Unterhosen mit ausgebeulten Knieen - der Fetisch ist mein.

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #861 am: 04. August 2010, 16:38:20 »
DIE HABEN ES NÖTIG!   >:( >:(

Es handelt sich um die Turner, die Eintracht spielt nicht nur Fußball. Der Laden ist im Oeder Weg ganz in der Nähe meines Büros und hat phantastische indische Küche (auch vegetarisch) zu fairen Preisen. Wir können da gerne mal hingehen.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #862 am: 04. August 2010, 17:31:37 »
interessante frauen am pool-tisch....berlin scheint sich langsam wieder zu lohnen...
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Rosenkohl

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #863 am: 04. August 2010, 21:08:58 »
nicht wirklich
Raab hat Stefanie Heinzmann und Max Mutzke ziemlich weit nach vorn gebracht.
Zitat aus wiki
"2010 war er Co-Autor des Songs I Care for You von Jennifer Braun, den sie im Finale von Unser Star für Oslo sang"
Auch nicht schlecht, oder?
Der Raab produziert keine Eintagsfliegen, der weiß genau, was er macht.

Fraglos.
Aber der Bohlen produziert Eintagsfliegen, und weiß auch genau, was er macht.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.644
Re:Dayshift-Post
« Antwort #864 am: 04. August 2010, 22:48:03 »
Bohlen produziert in erster Linie Geld. Und das sehr erfolgreich.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #865 am: 05. August 2010, 12:23:30 »
“Das Urteil des Amtsgerichts Itzehoe vom 05.05.2010 gegen Franz W. ist rechtskräftig. Er wurde wegen Freiheitsberaubung zu einer Geldstrafe von 750,00 € (und zwar 15 Tagessätze in Höhe von jeweils 50,00 €) verurteilt. Die 7. Kleine Strafkammer des Landgerichts Itzehoe hat mit Beschluss vom 14.07.2010, welcher dem Angeklagten am 27.07.2010 zugestellt worden ist, die Berufung des Angeklagten gegen das Urteil des Strafrichters als unzulässig verworfen. Mit der Anklage war dem 50-jährigen Franz W. vorgeworfen worden, in den Nachmittagsstunden des 26.10.2009 seine von ihm getrennt lebenden Ehefrau nach einem verbalen Streit in einen Hundezwinger gedrängt und dann die Tür derart verschlossen zu haben, dass sie nicht herausgelangen konnte. Ihrer mehrfachen Aufforderung, die Tür zu öffnen, sei er nicht nachgekommen. Erst auf den beruhigenden Zuspruch eines 5 Minuten später erschienenen Zeugen habe er die Tür geöffnet und seine Frau in Freiheit entlassen. Der Angeklagte hatte sich vor dem Amtsgericht dahingehend eingelassen, seine Frau habe ein Brecheisen bzw. einen Gegenstand in der Hand gehabt, weshalb er befürchtet habe, sie könne sein Eigentum – etwa seinen Pkw – beschädigen. Das Amtsgericht war nach der durchgeführten Beweiserhebung überzeugt, dass das Verhalten des Angeklagten gegenüber seiner Ehefrau nicht durch Notwehr gerechtfertigt war, insbesondere habe seine Ehefrau keinerlei Gegenstände – geschweige denn ein Brecheisen – in der Hand gehabt. Deshalb wurde der Angeklagte zu einer Geldstrafe von 750,00 € verurteilt.

Die form- und fristgerechte Berufung des Angeklagten hat die 7. Kleine Strafkammer als unzulässig verworfen, weil der Angeklagte zu einer Geldstrafe von nicht mehr als 15 Tagessätzen verurteilt worden ist und die Berufung nicht anzunehmen war. Eine Berufung wird bei Strafen bis zu 15 Tagessätzen nur dann angenommen, wenn sie nicht offensichtlich unbegründet ist. Vorliegend war die Berufung aber nach den Ausführungen der Kammer offensichtlich unbegründet, denn das amtsgerichtliche Urteil war weder sachlich-rechtlich zu beanstanden noch wurden Verfahrensfehler begangen.

Beschluss vom 14.07.2010, Az.: 7 Ns 17/10 Vorinstanz: AG Itzehoe, Urteil vom 05.05.2010, Az.: 63 Ds 128/10 PM vom 30.07.2010″

Quelle

Yossarian

  • Gast

Yossarian

  • Gast

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #868 am: 09. August 2010, 10:54:27 »
Diese Bierbikes haben wir in Berlin auch. Besonders schön, wenn du an einem Kasten klebst und sie um 12 Uhr Mittags in praller Sonne hochtrunken neben dir an der Ampel stehen und bei jeder deiner Bückbewegungen "Der Mond ist aufgegangen" skandieren...

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #869 am: 09. August 2010, 10:57:16 »
... und bei jeder deiner Bückbewegungen "Der Mond ist aufgegangen" skandieren...
Besorg Dir einen zu großen Overall in einder dunklen Farbe ...