Autor Thema: Bindungsangst?!?!  (Gelesen 31566 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Bindungsangst?!?!
« am: 21. Januar 2012, 21:19:07 »
Hallo Jungs,

ich kann mich zwar im Netz dumm und dusselig googlen, ziehe aber das Nachfragen an "erster Stelle" vor...
Kurze Zusammenfassung:
Mann näher kennengelernt, zooooing, offensichtlich auf beiden Seiten sehr geschnackelt, er hat schwerstromantische Aktionen gerissen, ist mal eben 250km gefahren, nur um mich zu sehen, hat mich mit Nachrichten überschüttet, sofort Zukunft geplant, sogar die K-Frage abgeklärt, ich sei alles, was er immer haben wollte, alles rosa. Im Bett erst recht, quasi PERFEKT.
Wirklich, Herzchen auf, direkt, obwohl selbst eher "Skeptikerin" (wenn man mich normalerweise nach kurzer Zeit auf evtl. Kinderwunsch anspricht ist das ein sicheres Zeichen, dass ich die Beine in die Hand nehme und laufe, bei ihm komischerweise "total normal", irgendwie selbstverständlich), das Gefühl, "angekommen" zu sein (als vorher zufriedene und überzeugte Singlein),alles supi.
Dann, nach so zwei Wochen ,wurden die Nachrichten weniger und auch nüchterner. Auf Nachfragen ob was ist kam immer "Du denkst zu viel! Alles in Ordnung!"
Vor einer Woche kam er dann mit der Wahrheit um die Ecke, er hätte Bindungsangst und wüsste nicht, ob er weitermachen könnte,weil er Angst hätte, dass ich ihn irgendwann verlassen würde.
Hääää? Warum???
Zum Einen passt es für mich nicht zusammen, wenn ich jemanden nicht verlieren möchte, darüber nachzudenken, die ganze Kiste zu versenken.
Als Frau dreht man dann natürlich frei, also hab' ich ihn mit Fragezeichen überschüttet (ja ich weiss, taktisch unklug, aber eben passiert).
Er scheint völlig konfus zu sein, denn er konnte das alles nicht beantworten,aber seine Gefühle seien da,er hätte aber eben total Schiss und wisse nicht,was er tun solle.
Wir haben uns jetzt anderthalb Wochen nicht gesehen, das möchte er irgendwie nicht, er brauche Zeit. Beenden möchte er es auf Nachfrage aber auch nicht.
Je mehr ich dann gefragt habe, desto kirrer ist er glaube ich geworden. Und je öfter ich von gemeinsamer Zukunft gesprochen habe, desto größer wurde seine Angst. Vorgestern waren seine Gefühle noch "echt", gestern hat er geschrieben es ginge ihm scheisse, wenn es andersrum wäre und er Angst hätte, mich zu verlieren, und eine halbe Stunde später kam dann, er wisse nicht ob er weitermachen könnte, und ob die Gefühle genug seien.
Hab ihm dann geschrieben, dass er sich jetzt in Ruhe über seine Gefühle klar werden könne, da ich mich nicht weiter zum Idioten machen würde und ihm mein Herz zu Füßen legen würde, und mir die Finger abhacken würde, bevor ich ihm wieder schreiben würde.
Daraufhin kam dann ,"Bitte versteh', dass ich Dich nicht verletzen will, nicht jetzt, nicht in der Vergangenheit, und nicht in der Zukunft!!!
Woraufhin ich dann wieder geschrieben habe, er solle sich darüber klar werden ,was ich ihm bedeuten würde, und ob er es in die Tonne hauen wolle, ohne es versucht zu haben, und dass er Bescheid sagen soll, wenn er ne Antwort hat. Und dass ich ihm in die Augen gucken wolle, ob er ein Feigling sei, dass zu verhindern.

Für mich ist das alles total widersprüchlich und unverständlich, wieso er von hellrosa auf Panik umgesprungen ist, warum er drüber nachdenkt, es zu beenden wenn er doch Angst hat, mich zu verlieren und wie man nicht wissen kann, ob man mit jemandem zusammen sei will oder nicht. Und wenn man sagt, man will eine Beziehung ,hat aber Angst davor, sich zu binden.
Er sagt, es läge nicht an mir, er hätte das auch vorher schon gehabt, aber da kann ich mir ein Eis drauf backen,ne?!
Also, Erklärbär her! Wer kann's mir verständlich machen? Was tu' ich denn jetzt am Besten? (Ausser einen Haken dran machen,er bedeutet mir nämlich ziemlich was)

Eure Verstehenwollerin
 

Yossarian

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #1 am: 21. Januar 2012, 21:54:05 »
Wie alt seid Ihr?

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #2 am: 21. Januar 2012, 21:57:56 »
Scusi, ich bin 32, er 42. Er ist geschieden und hat zwei Kinder. Hat mir aber schon ziemlich am Anfang gesagt ,falls ich mal eigene haben wolle, er sei da offen für...

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.107
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #3 am: 21. Januar 2012, 22:41:14 »
noch eine Frage, wie lange ist der Zeitrahmen zwischen "zoooing" und "vor zwei Wochen"?
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #4 am: 21. Januar 2012, 22:45:28 »
Auch zwei Wochen :-/ Ich weiss, das sind alles lächerlich kurze Zeiträume aber es war eben (leider) sehr intensiv.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #5 am: 21. Januar 2012, 23:27:09 »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #6 am: 21. Januar 2012, 23:33:50 »
Ok Ganter, Danke, kann ich mir ja mal zulegen, aber was denkt man(n) wenn er das liest? Er hätte es ja einfach beenden können, wenn er keinen Bock mehr hat,oder? Und ich war ja auch nicht die, die so full speed gegeben hat direkt am Anfang, sondern er?! Argh.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #7 am: 21. Januar 2012, 23:37:42 »
ja, ja und nu hat er Angst vor der eigenen Courage und schmeißt das Kopfkino an und verkriecht sich in der Ecke. Geh entspannt einen Kaffee trinken.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #8 am: 21. Januar 2012, 23:41:10 »
Und dann? Ich denke nicht, dass es besser wird wenn er sich verkriecht, oder? Denke nicht dass das so "von alleine" wieder weggeht, oder kann das? Ich kenn mich mit sowas nicht aus, ich weiss eigentlich immer was ich fühle oder nicht, und was ich will oder nicht. Und ich raspel schonmal gar kein Süßholz, wenn ich mir nicht sicher bin...

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #9 am: 21. Januar 2012, 23:44:48 »
du verstehst es einfach nicht. Der Typ knallt im Shuttle mit Tempo 30.000 in Richtung Venus und tritt, bevor er auf die Oberfläche knallt, erst mal auf die Bremse. Find ich erst mal vernünftig. Wenn ihm die Venus dann allerdings unerwartet entgegenspringt, könnte das für Panikattacken sorgen. Kauf dir doch erst mal ein Paar neue Schuhe. An besten High-Heels.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #10 am: 21. Januar 2012, 23:49:11 »
Aber er denkt ernsthaft drüber nach, das Ganze zu beenden. Weil er "Bindungsangst" hat. Und wird offenbar immer unsicherer. Süßholz ade. Sehen zur Zeit auch. Wie soll ich denn da bitte entspannt bleiben? Ausserdem hat er ja den Fuß auf dem Gas gehalten, den hab ich ihm da nicht drauf gedrückt.... Und diesen abrupten Wechsel verstehe ich halt nicht, und die ganzen Widersprüche....

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #11 am: 21. Januar 2012, 23:52:44 »
genau. Du verstehst es nicht und du verstehst ihn nicht und mich verstehst du auch nicht.
Mädel, du kannst jetzt Kopfstand machen, nackt im Park herumspringen oder die ganze Nacht im Netz surfen, es ist alles egal.
Weil: es ist seine Sache. ER muss erstmal mit sich klar kommen. Schick ihm doch ein freundliches: Ick lübbe Dick" aufs Handy und geh shoppen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #12 am: 22. Januar 2012, 00:01:37 »
aus der sicht des mannes (arschlöcher gibt es überall):

hi folks,

ich hab mal wieder ne jüngere klar gemacht. ihr gefühlsduseleien erzählt wie "so eine wie dich habe ich noch nie kennen gelernt" , "bei dir fühl ich mich so geborgen und könnt mir das erste mal im leben kinder vorstelle", etc. also das übliche.

das gute daran ist, dass die 250km weit weg wohnt. also kommt die nicht mal auf die idee, mich plötzlich zu besuchen. da kann ich andere mädels weiter knallen, sollte ich welche finden, die so blöde sind, mit mir mitzugehen. jetzt hatten wir ein paar mal sex und die denkt, es ist für die ewigkeit!! hallo?! ich wollt doch nur sex! hab ihr dann was von bindungsangst erzählt, damit die nicht mehr nervt. die hat sich echt in mich verliebt! soo schlecht im bett bin ich wohl doch nicht. naja, hoffe, dass die mich endlich in ruhe lässt. immer dieses gefahre nur wegen sex ist es echt nicht wert. wieder was dazugelernt.

in diesem sinne

bis die tage
euer walden
« Letzte Änderung: 22. Januar 2012, 01:00:40 von DüDo »

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #13 am: 22. Januar 2012, 01:24:44 »

und ich bin sicher, dass der Typ unter echter Bindungsangst leidet und nicht weiß, was er machen soll. Der liegt schlotternd unter der Decke und denkt panikmäßig an "Bindung und Verlust" "Kiddies und Trennung" "Geld und Hütte weg und unter Brücke leben" usw.
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 00:22:07 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #14 am: 22. Januar 2012, 01:30:27 »
ne das glaub ich ganz und gar nicht. er hat seine zwei kinder, hat ne beziehung hinter sich, die ihn bestimmt geschlaucht hat und will jetzt wieder "junggeselle" spielen. da ist eine, die nur am wochenende besucht wird (davon geh ich bei 250km entfernung aus) das beste, was ihm widerfahren kann... und wenn er dann auch noch ein wenig "gestalkt" wird, ist die sache für mich klar... er will "fun", sie eine beziehung.