Autor Thema: Bindungsangst?!?!  (Gelesen 31580 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #30 am: 22. Januar 2012, 11:21:56 »
:-/ Ich werde es versuchen. Auch wenn ich irgendwie das Gefühl habe, das gibt nix mehr. Aber das kann ich für mich noch nicht beschliessen, dann wär's ja herrlich einfach.... Danke Euch!

Nikibo

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #31 am: 22. Januar 2012, 11:41:04 »
Ach, diese Typen, egal, ob weiblich oder männlich, die erst Vollgas geben und auf einmal "Zeit" brauchen, sind mir alle äußerst suspekt und meiner Ansicht nach nicht der Mühe wert, sich in die Warteschleife setzen zu lassen. (Wobei ich das schon auf die Beziehung in den Startlöchern oder nach kurzen Zeitspannen eingrenze, eine benötigte Zeit des Nachdenkens bei einer auseinanderdriftenden langjährigen Beziehung ist noch mal eine etwas andere Sache.)

So weh es tut, hak es ab. Bindungsangst, so ein Quarkwort, aber beliebte Ausrede. Ist ihm auch erst nach seiner Balz aufgefallen, dass er die hat. Ja, ja, dahinter steckt bestimmt auch eine schwere Kindheit. Was will man mit so einem? Und wie wird sich das in Zukunft gestalten? Wieviel Vorsicht und Rücksicht musst Du In Deinem Verhalten ihm gegenüber nehmen, damit der Herr Seelenpein nicht wieder unter seiner Bindungsanget erzittern muss und lieber das Weite sucht? Mit 42, nicht zu fassen.

Da findest Du vermutlich einen passenderen Mann fürs Leben in jeder Psychiatrie.


marple

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #32 am: 22. Januar 2012, 12:40:45 »
Komisch, wie unterschiedlich wir alle so eine Geschichte interpretieren.

Murks, wenn ich so gedacht hätte, wäre ich nicht mit Poirot zusammen ( und das auch noch glücklich). Da habe ich mir, als es ernst wurde auch den Angstkorb eingefangen. Locker gelassen, Rückzug und dann gings doch.

marple

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #33 am: 22. Januar 2012, 13:14:23 »
So. Hab Poirot mal befragt. Seine Hauptangst war, dass es wieder stressig oder nervend werden könnte. Und hätte ich auch nur ansatzweise gestresst oder genervt, hätte er sich bestätigt gefühlt. Mein Rückzug hat ihn so aus dem Konzept gebracht, dass die Angst, was falsch gemacht zu haben größer war.

Mein Rückzug war KEIN Schlußmachen, sondern Abwarten. Das wusste er.

Nikibo

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #34 am: 22. Januar 2012, 15:03:06 »
Marple, hat Dein Poirot so Vollgas gegeben, wie hier von der TE beschrieben?

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.107
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #35 am: 22. Januar 2012, 15:08:33 »
Ach, diese Typen, egal, ob weiblich oder männlich, die erst Vollgas geben und auf einmal "Zeit" brauchen, sind mir alle äußerst suspekt und meiner Ansicht nach nicht der Mühe wert, sich in die Warteschleife setzen zu lassen. (Wobei ich das schon auf die Beziehung in den Startlöchern oder nach kurzen Zeitspannen eingrenze, eine benötigte Zeit des Nachdenkens bei einer auseinanderdriftenden langjährigen Beziehung ist noch mal eine etwas andere Sache.)

So weh es tut, hak es ab. Bindungsangst, so ein Quarkwort, aber beliebte Ausrede. Ist ihm auch erst nach seiner Balz aufgefallen, dass er die hat. Ja, ja, dahinter steckt bestimmt auch eine schwere Kindheit. Was will man mit so einem? Und wie wird sich das in Zukunft gestalten? Wieviel Vorsicht und Rücksicht musst Du In Deinem Verhalten ihm gegenüber nehmen, damit der Herr Seelenpein nicht wieder unter seiner Bindungsanget erzittern muss und lieber das Weite sucht? Mit 42, nicht zu fassen.

Da findest Du vermutlich einen passenderen Mann fürs Leben in jeder Psychiatrie.



Hab ich schon erwähnt, dass du meine Seelenschwester bist?  :-* Du sprichst mir mal wieder absolut aus dem Herzen!
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Nikibo

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #36 am: 22. Januar 2012, 15:12:08 »
Hab ich schon erwähnt, dass du meine Seelenschwester bist?  :-* Du sprichst mir mal wieder absolut aus dem Herzen!
:-* :-* :-* Und Du meine ! :-* :-* :-*

marple

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #37 am: 22. Januar 2012, 15:23:27 »
Marple, hat Dein Poirot so Vollgas gegeben, wie hier von der TE beschrieben?

Jain. Eigentlich haben wir über drei Wochen schwerst verunsichert umeinander rumgezappelt. Aber die Treffen hat er angeleiert.

Nikibo

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #38 am: 22. Januar 2012, 15:32:47 »
Jain. Eigentlich haben wir über drei Wochen schwerst verunsichert umeinander rumgezappelt. Aber die Treffen hat er angeleiert.

Treffen hat Deiner angeleiert. Ging es dabei so ab:

er hat schwerstromantische Aktionen gerissen, ist mal eben 250km gefahren, nur um mich zu sehen, hat mich mit Nachrichten überschüttet, sofort Zukunft geplant, sogar die K-Frage abgeklärt, ich sei alles, was er immer haben wollte, alles rosa.


marple

  • Gast
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #39 am: 22. Januar 2012, 16:40:50 »
Nein. Aber Trotzdem - er lädt mich endlich zu sich ein, nur um DANN Schiss vor der eigenen Courage zu bekommen. Im Schmetterlingsstadium. Das ist nix komplett anderes.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.816
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #40 am: 22. Januar 2012, 22:45:08 »
Ich sehe es so wie Murks. Finger wech!!! Bringt nur Frust und unsinniges Grübeln! Das braucht mann und frau nicht ;)
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #41 am: 23. Januar 2012, 07:17:20 »
gute 84% der hier beheimateten hühner hätten einen Beziehungsstart wie den von verstehnwollerin schon dermassen gegen die wand gefahren das es eine freude wäre.

seltsam das immer wieder grad dann wenn man die hoffnung aufgab der anschein intelligenten lebens am horizont auftaucht.

ist auch keine garantie, aber das neuhuhn redet zumindest mal nicht nur von sich....
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #42 am: 23. Januar 2012, 10:17:36 »
Hallo Ihr Lieben,

er hat mir heute morgen eine Email geschrieben (ich war krank geschrieben), ob ich schon beim Doc war. Habe dann brav nur beantwortet dass ich noch nicht da war, es mir aber besser geht. Dann kam "Also musst Du nicht mehr hin?" Hsb geantwortet "Gehe nochmal um sicher zu sein, aber denke, dass ich morgen wieder arbeiten gehe."
Gut? Gutes Zeichen? Aaaaaaah, schon wieder 1050 Fragezeichen in my head....

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #43 am: 23. Januar 2012, 10:20:02 »
Wie Du siehst, kommt er, wenn Du ihn nur nicht bedrängst. Weiter so ... entweder er kommt auf Dich zu oder nicht. Mehr als das abzuwarten kannst Du nicht tun.

Offline Verstehenwollerin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Bindungsangst?!?!
« Antwort #44 am: 23. Januar 2012, 10:29:22 »
Hallo El Torro,

aber irgendwie so "unpersönlich". Also im Vergleich zu dem, was sonst so kam... :-/
Ich weiss, ich bin anscheinend nie zufrieden. Ich habe einfach nur Schiss, dass es auf dieser Ebene "höflich" bleibt.... :-(