Autor Thema: ...er will noch nicht  (Gelesen 21074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Laranka

  • Gast
...er will noch nicht
« am: 27. April 2011, 19:10:22 »
Hallihallo, ich bräuchte (auch) mal Männerrat:
aMein Freund (31) und ich (29) sind nun 2,5 Jahre zusammen. Er wohnt in Berlin, wo er im Sommer sein zweites Studium beendet, ich in Potsdam, wo ich ebenfalls im Sommer mein Studium abschliessen werde. Seit einiger Zeit ist es bei mir so, dass ich verstärkt an Kinder denke. Nicht sofort, ich muss erstmal fertig werden und etwas arbeiten etc, aber mit 29 ist das ja kein unnormaler Gedanke. ...ihn nervt/belastet das eher, er will das noch so gar nicht. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht erst mit 33, 34 anfangen möcht, er sagt, da kämen ja dann nur die nächsten 1,2 Jahre in Frage und das ist ihm noch zu früh. Wir müssen beide erst einmal Fuss fassen, da wir beide bis Sommer noch in der Ausbildung sind...abgesehen davon wohnen wir noch nicht einmal zusammen und wissen nicht, ob es sofort mit Job in der gleichen Stadt klappt. Das stimmt alles, ich will auch nicht jetzt ein Kind, aber erst mit 34 auch nicht.  Ich weiss, dass Sebastian auch Kinder haben möchte, er sagt auch schon mal, welchen Namen er schön findet und so weiter...Nur bin ich i M irgendwie echt verletzt und komme mir verunsichert vor. Ich hatte mir einfach gewünscht, dass bald vielleicht mal ein Antrag kommt und man dann so in einem Jahr loslegt....Seb hat aber anscheinend erst einmal den Abschluss und Karriere im Kopf, wobei ich finde, dass man das vereinen kann...anzumerken ist evtl noch, dass wir eine gute und harmonische Beziehung haben, sehr liebevoll miteinander sind und dem andren vertrauen. Was meint ihr dazu? ‚

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.777
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #1 am: 27. April 2011, 19:37:26 »
Ihr seid  spät an.

Das lässt durchaus miteinander vereinen, kommt aber auf das Paar an.

Wieso willst du a) erst heiraten und dann b) mit dem Kinderkriegen loslegen? Das geht andersrum besser. 8)

Wenn es Dir zu langsam geht, muss im Zweifelsfall ein anderer ran. Aber bei mir musste auch etwas gedrängelt werden. ;D
Es kann bei ihm durchaus sein, dass er erstmal einen Job im Kopf hat, um den Ernäher geben zu können?

Denk mal daran.  Ein Baby ohne Einkommen ist durchaus nicht empfehlenswert und irgendwas muss es ja auch futtern, oder?
Wenn er einen Job hat, sprich das Thema mal erneut an.

Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #2 am: 27. April 2011, 20:26:25 »
wenn ich das so lese... sorry... sei froh, dass der dir nicht schreiend davon läuft...

ihr beide studiert noch=kein einkommen. du kommst mit "ne, in 4-5 jahren ist es zu spät mit kindern!" - warum? meinste, wenn ihr nen magister o.ä. habt, habt ihr finanziell ausgesorgt? dein freund macht sich wenigstens die gedanken, wie es finanziell ausschaut. und ihr seid noch recht jung!

wenn du dann als frau sagst: "ich will jetzt aber ein kind", dann ist jeder mann überfordert. besonders männer, die noch im studium sitzen... was ist das denn für ein studium? 29, 31 jahre und noch am studieren, das muss ja medizin sein und ihr seid beide aipler...

Yossarian

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #3 am: 27. April 2011, 22:11:37 »
Ich seh da ein temporäres Kompatibilitätsproblem.

Eigentlich kann Laranka nur alles falsch machen.

Ein junger Mann am Ende seiner Ausbildung hat noch keine Kinder im Kopf, nicht konkret jedenfalls und nicht zeitlich in greifbarer Nähe.

Kinder irgendwann, ja; am Liebsten sogar mit der Frau, die man gerade liebt; aber das ist alles noch weit weg.

Daß eine Frau trotz guter - sprich langer - Ausbildung nicht zur Spätgebärenen werden will, finde ich nachvollziehbar und sehr positiv. Von diesem Karriereweibern, die sich mit fast 40 ihr erstes Kind zulegen und nicht wissen, was sie dem damit antun gibt es eh schon viel zu viele.

Die Interessen unserer beiden Protagonisten unter einen Hut zu bekommen erscheint sehr schwierig.

Keinesfalls darf von einer Seite Druck auf die andere ausgeübt werden, denn die Beziehung wird der Verlierer sein.

Noch weniger dürfen vollendete Tatsachen geschaffen werden! Denn das Kind wir am meisten darunter leiden.

Im schlimmsten Fall wird sich Laranka einen anderen Partner suchen müssen.

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #4 am: 27. April 2011, 22:30:04 »
...danke erstmal für die Antworten...bei DüDo musste ich sogar laut lachen, da witzig geschrieben...übrigens ist es bei uns beiden jeweils ein Zweitstudium, daher die Länge. Ja, Yossarian, genau so ist es, ich will nicht mit allen Risiken erst spät schwanger werden. Und was Du schreibst, ist genau das, was in meinem Köpfchen herumgeistert...man dreht sich im Kreis...und immer wieder das Thema ansprechen, machts nur schlimmer, da eine konkrete Aussage (im Moment) nicht gegeben werden kann...ich will keine Trennung, das ist einerseits unvorstellbar (und man muss dann auch erst einmal einen anderen finden, der passt etc, bei mir dauert das ewig und der ganze krempel geht von vorne los)...also was tun? abwarten? ändert er mit job etc seine meinung frühzeitig? die zeit läuft ja nun...

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #5 am: 27. April 2011, 22:41:39 »
schön, dass du lachen konntest. das war nicht meine intention :)

und nun schreibst du :

ich will keine Trennung, das ist einerseits unvorstellbar (und man muss dann auch erst einmal einen anderen finden, der passt etc, bei mir dauert das ewig und der ganze krempel geht von vorne los)...also was tun? abwarten?

...

hallo? willst du eine familie oder einen stammvater, dem du nach der geburt durch nen anwalt sagen kannst: ätschebätsch, der kleine ist meiner!

sorry für die harten worte, aber lachen wirst du hoffentlich nicht mehr :)

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #6 am: 27. April 2011, 22:43:24 »
...? verstehe dich gerade nicht ganz, DüDo...was genau meinst Du? Natürlich will ich KEINEN Stammvater...

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #7 am: 27. April 2011, 22:46:48 »
so kommt es aber bei mir rüber. und da fühlt er sich natürlich überfordert, in einer zeit, wo ihr beide noch keinen job habt.

aber du scheinst - so les ich deine beiden beiträge - auf´s kinderkriegen aussein. ob mit ihm oder mit nem anderen...

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #8 am: 27. April 2011, 22:49:44 »
Ach so. Du lieber Gott, nein, nicht mit jedem Mittel, es soll von beiden gewollt sein. Und eben mit "meinem" Mann. "Aus Versehen die Pille vergessen" kommt für mich im übrigen nicht in Frage...ich stehe da mehr auf Ehrlichkeit. Ich weiss mir nur einfach keine Lösung...unser Zeitplan passt nicht zusammen und ich will nunmal nicht erst mit 35 loslegen, das ist nicht ohne Risiken. Sollte er das nicht irgendwo auch verstehen?!

Yossarian

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #9 am: 27. April 2011, 22:49:53 »
Er muß ein Kind wirklich selbst wollen.

Ich wollte nie Kinder. Erst als ich mit meiner Exfrau zusammengekommen war, die zwei kleine Kinder hatte, wollte ich ein eigenes Kind. Ich war damals 34 und schon ein paar Jahre im Beruf. Es war eine Zeit in der ich mich fragte, wazu ich eigentlich den Job mache und das Bedürfnis hatte, Verantwortung zu übernehmen. Bei allem verheerenden Mist, der danach passiert ist bleibt aber festzuhalten, daß es für mich wichtig war, mich über meine Stiefkinder der Vaterrolle vorsichtig anzunähern und halbwegs zu wissen, worauf ich mich da einlasse.

Ich war allerdings auch nie der Typ, der einen Job gemacht hat um die dort gemachte Kohle für Reisen, Sportwagen, Klamotten etc. auszugeben; ich stellte nur irgendwann fest, daß genug Kohle da war, um eine komplette Familie durchzubringen.

Yossarian

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #10 am: 27. April 2011, 22:52:42 »
"Aus Versehen die Pille vergessen" kommt für mich im übrigen nicht in Frage.

Vergiß diesen Vorsatz nie!

Zitat
ich will nunmal nicht erst mit 35 loslegen, das ist nicht ohne Risiken. Sollte er das nicht irgendwo auch verstehen?!

Das versteht er jetzt schon.

Er hat Angst vor der völligen Veränderung seines Lebens, wenn er Vater wird. Er ist einfach noch nicht so weit. Habt Ihr Freunde, die Kinder haben?

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #11 am: 27. April 2011, 22:52:55 »
Ach so. Du lieber Gott, nein, nicht mit jedem Mittel, es soll von beiden gewollt sein. Und eben mit "meinem" Mann. "Aus Versehen die Pille vergessen" kommt für mich im übrigen nicht in Frage...ich stehe da mehr auf Ehrlichkeit. Ich weiss mir nur einfach keine Lösung...unser Zeitplan passt nicht zusammen und ich will nunmal nicht erst mit 35 loslegen, das ist nicht ohne Risiken. Sollte er das nicht irgendwo auch verstehen?!

hast du mit deinem süßen darüber mal konkret gesprochen?

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #12 am: 27. April 2011, 22:56:11 »
...nur 2. Die findet er niedlich und kann gut mit ihnen. Sage ich aber öfters, dass die echt süss sind, macht ihm das nach eigener Aussage Druck...auch wenns von mir gar nicht so gemeint ist...auf der anderen Seite sagte er neulich, dass Maximilian ein netter Name für einen Jungen ist...Es ist einfach so, dass ich momentan mehr als verzweifelt bin, objektiv kann man sagen, gut, 2 unterschiedliche Vorstellungen, passt nicht, aber so einfach geht das ja nicht und der Mann "isses" eben...

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #13 am: 27. April 2011, 22:58:17 »
@DüDo: ja...er sagte beim letzten Mal, er weiss das und hat da auch drüber nachgedacht, aber er ist noch nicht bereit...und das ja nichts ausgeschlossen wäre, aber momentan steht das noch überhaupt nicht auf seinem Plan...

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #14 am: 27. April 2011, 23:00:32 »
...vielleicht sollte ich erwähnen, dass dieser mann (ansonsten) alles für mich tut? ich denke nicht, dass er an uns an sich zweifelt...