Autor Thema: ...er will noch nicht  (Gelesen 21077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #15 am: 27. April 2011, 23:14:41 »
...vielleicht sollte ich erwähnen, dass dieser mann (ansonsten) alles für mich tut? ich denke nicht, dass er an uns an sich zweifelt...

nun ja, versetz dich mal in seine situation... seine süße will kinder. jetzt und nicht erst in 4-5 jahren! obwohl beide noch keine ausbildung rspt. berufserfahrung haben... 

sei froh, dass du so einen hast! der vernünftig/rational denkt!

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:...er will noch nicht
« Antwort #16 am: 27. April 2011, 23:15:32 »
interessant.
Was tust du denn so alles für ihn?

Axo: auch hi
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #17 am: 27. April 2011, 23:20:13 »
@ganter: das gilt für uns beide, da nehmen wir uns nichts :-)

@DüDo: also unvereinbar??

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #18 am: 27. April 2011, 23:23:36 »
ach so: ich will nicht jetzt sofort kinder, aber eben in 1,2 jahren....nicht in 5, 6...

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.777
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #19 am: 27. April 2011, 23:29:02 »
ach so: ich will nicht jetzt sofort kinder, aber eben in 1,2 jahren....nicht in 5, 6...

Trotzdem baut das Druck auf, noch ein Grund für ihn, sich den Kopf mit Job und Karriere und Beenden des Studiums zu füllen.
Aber Druckbeschallung hilft Dir hier schlichtweg nicht. Ganz im Gegenteil.

Wie siehts denn bei dir eigentlich bei der beruflichen Planung aus?
Einer muss eh zurückstecken nach der Ausbildung, wenn das irgendwie  klappen soll.

Beide Eltern berufstätig finde ich persönlich nicht gut.



« Letzte Änderung: 27. April 2011, 23:32:11 von phoenix »
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #20 am: 27. April 2011, 23:30:35 »
?

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #21 am: 27. April 2011, 23:31:58 »
ach so: ich will nicht jetzt sofort kinder, aber eben in 1,2 jahren....nicht in 5, 6...

hat er dabei auch ein mitspracherecht oder bestimmst Du das allein?

Oder gehts um ganz was anderes bei Euch beiden?
Bist eher auf eine "Versicherung" aus, dass er auch mit Dir will und das soll zementiert werden?

Bei mir kommt das alles als Forderung rüber, die wenig diplomatisch Deinen Partner miteinbindet.

Ziemlich perfide noch dazu weil jeder eigentlich Deine Position als Frau in dem Alter sehr gut nachvollziehen kann aber mir fehlt eine Hinwendung für seine Ängste als Mann und ich spreche jetzt mal nur von mir als bei uns diese Fragen auftauchten obwohl ich definitiv Kinder wollte und das meine Frau auch wusste.

Ich hatte einfach Angst und es ist dabei auch völlig egal ob diese Ängste wirklich real oder für mich nur gefühlt waren, für mich waren sie vorhanden:

Bin ich bereit die Verantwortung für mich und ein Kind und die Frau zu übernehmen?
Haben wir (ich) das Einkommen dazu und ist die berufliche Situation gesichert?
Wie stellen wir uns Kindererziehung vor?
Wie ist meine Rolle als Mann, als Vater?

Auf mich wirkst Du wie eine Frau, die alles durgeplant hat, so Studium fertig, Freund auch, na dann aufgehts jetzt bin ich bereit Kinder zu haben, der Mann soll gefälligst funktionieren...

Wie würdest Du Dich fühlen wenn er dann käme und sagt, okay Du bleibst die nächsten 3 Jahre zu Hause und übernimmst die Kindererziehung?
« Letzte Änderung: 27. April 2011, 23:34:15 von beppo »
Allwissende Müllhalde

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #22 am: 27. April 2011, 23:32:32 »
@DüDo: also unvereinbar??

du, ich weiss nicht, wie dein süßer tickt! wenn ich dich hätte mit der zielvorgabe: in 2-3 jahren sind wir eine familie... dann wärst du weg aus meinem fenster, bzw. nach 2-3 jahren würden wir immer noch kinderlos sein, weil ich stier bin und mir nichts, besonders so was wichtiges, nicht bestimmen lasse...

träume doch weiter, lass die pille weg, sag das deinem freund. irgendwann wirst du schwanger. und dann geniesst ihr beide die schwangerschaft!

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #23 am: 27. April 2011, 23:35:38 »
Ohhhh Augenblick: natürlich hat er alle Rechte der Mitsprache, das Thema kam insgesamt dreimal in ca. 6 Monaten zur Sprache und ich war da eher scheu, eben um KEINEN Druck zu machen. Und es richtet sich doch momentan alles nach ihm, ich spreche es nicht mehr an und das leben geht weiter: ohne Planung, ohne Änderungen...

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #24 am: 27. April 2011, 23:35:53 »
hat er dabei auch ein mitspracherecht oder bestimmst Du das allein?

Bin ich bereit die Verantwortung für mich und ein Kind und die Frau zu übernehmen?
Haben wir (ich) das Einkommen dazu und ist die berufliche Situation gesichert?
Wie stellen wir uns Kindererziehung vor?
Wie ist meine Rolle als Mann, als Vater?

sehr schöne fragen, die ihr männe sich bestimmt schon gestellt hat.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #25 am: 27. April 2011, 23:37:32 »
Ohhhh Augenblick: natürlich hat er alle Rechte der Mitsprache, das Thema kam insgesamt dreimal in ca. 6 Monaten zur Sprache und ich war da eher scheu, eben um KEINEN Druck zu machen. Und es richtet sich doch momentan alles nach ihm, ich spreche es nicht mehr an und das leben geht weiter: ohne Planung, ohne Änderungen...

sei mal ehrlich mit dir: du WILLST es doch! also würdest du auch alles machen, dass es passiert.

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #26 am: 27. April 2011, 23:38:16 »
@phoenix: ich würde zurückstecken und dann gerne halbtags wieder einsteigen...

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #27 am: 27. April 2011, 23:40:09 »
@DüDo: wollen natürlich, darum geht es hier, aber nicht im Alleingang, will er noch nicht, werde ich es nicht alleine durch "Pille Vergessen" o.ä. durchziehen.

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:...er will noch nicht
« Antwort #28 am: 27. April 2011, 23:41:16 »
Ohhhh Augenblick: natürlich hat er alle Rechte der Mitsprache, das Thema kam insgesamt dreimal in ca. 6 Monaten zur Sprache und ich war da eher scheu, eben um KEINEN Druck zu machen. Und es richtet sich doch momentan alles nach ihm, ich spreche es nicht mehr an und das leben geht weiter: ohne Planung, ohne Änderungen...
Nein hat er nicht.

Ich stelle mir das ganze ein wenig verzwickt vor und Du machst den zweiten Schritt vor dem Ersten.

Ich wiederhole mal: Ihr beide seits um die 30 und werdet gerade mit dem Studium fertig (soll nicht respektlos klingen aber was bitte habt ihr vorher gemacht und was ist die berufliche Perspektive?)
Ihr beide habt bisher Studentenleben gelebt in getrennten Wohnungen (Hurra, ihr wisst ja noch nicht mal wirklich wie es im Alltag mit Euch beiden läuft, mit Zusammenwohnen etc. falls das gewünscht ist)
Er sucht arbeit, das bedeutet er hat ein nicht zu vernachlässigendes Problem das er vorrangig lösen muss und dann kommt seine Freundin und setzt ihm quasi das Messer auf die Brust und verlangt, Du Mann komm endlich in die Puschen ich will ein Kind, na net gleich so in 1-2 Jahren halt.

Für mich klingt das wie wenn Du eine Entscheidung erzwingen möchtest und das hat mit Mitsprache nix zu tun sondern eher mit Holzhammermethode.
Allwissende Müllhalde

Laranka

  • Gast
Re:...er will noch nicht
« Antwort #29 am: 27. April 2011, 23:43:01 »
....wir haben beide 2 Studien (erfolgreich) absolviert. Daher die Dauer.