Autor Thema: Frau gerät aus der Form. Wie kann man Sie konstruktiv überzeugen, etwas zu tun?  (Gelesen 9926 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mansoniac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Hallo.

Ich bin 46, meine Frau 40. Verheiratet sind wir seit 15 Jahren. Wir führen eigentl. auch eine gute Beziehung.
Ich lege Wert darauf, in guter Form zu sein. Viel Sport und Workout. Ich werde regelmässig auf ca. 35 geschätzt.
Meine Frau lässt in dieser Beziehung nach.
Sie gerät zunehmend aus der Form. Leider ist sie in der Richtung auch sehr empfindlich. Selbst konstruktive Kritik kränkt sie. Aber deswegen mehr Sport zu treiben kommt ihr leider auch nicht in den Sinn.
Wie kann ich sie dazu bringen, mehr auf sich zu achten ?

Danke!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.053
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Frau gerät aus der Form
« Antwort #1 am: 25. Februar 2016, 15:21:11 »
Vielleicht verlagern sich ihre Interessen weg vom Sport und hin zur Schwarzwälder Kirschtorte. Da kann man nichts machen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Du könntest sie vielleicht für ein neues Hobby mit dir gemeinsam interessieren - was weiß ich - Tennis, Radfahren, Bergsteigen.

Was nicht gut kommt, sind Geschenke wie Stepper, Fitneßclubkarte oder Laufschuhe.


Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
tanzen?
I`M EASY, SO EASY....

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Stimmt. Tanzen ist ideal. Wenn sie keine Lust zeigt, kannst du behaupten, alleine hingehen zu wollen - "es gäbe ja meist einen Frauenüberschuss". 8)

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
eben ...... und mambo ist einfach geil..
I`M EASY, SO EASY....

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Evtl. hat Deine Frau schlicht wichtigere Probleme, als sich für Dich einen knackigen Arsch anzutrainieren. Und evtl. bist Du daran nicht ganz unschuldig, weil Du Deine Zeit im Fitnessstudio verbringst, statt Dich um sie zu kümmern. Schenk ihr einfach mal ein bißchen Aufmerksamkeit.

Allerdings ist der Vorschlag einer gemeinsamen Aktivität auch in dieser Hinsicht gar nicht mal schlecht.

Hach ja, ich würde auch gern lateinamerikanische Tänze mit meiner Freundin üben. Die davon allerdings nix hält. :-(

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
zum anfixen :

https://www.youtube.com/watch?v=BAQWf1dJH3Y

Strictly Ballroom (1992) | Full Movie
I`M EASY, SO EASY....

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Ich wollte immer Swing tanzen lernen.

https://www.youtube.com/watch?v=uUGsLoZYXb4


Macht jedenfalls stramme Beine.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
I`M EASY, SO EASY....

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Ich werde regelmässig auf ca. 35 geschätzt.
Boah, ist nicht ganz so weit weg von 46. Mein Hueftgold kam spaeter.
Macht etwas gemeinsam. Jage Deine Frau ueber den Tennisplatz, gehe zum Bowling, (Dart waere kontraproduktiv, da da die Dicken immer gewinnen), biete ihr Anreize, die mit Bewegung verbunden sind, dann wird sie sich (vielleicht) besinnen und selbst unwohl fuehlen.
Okay, ich kann gut reden, meine erste und jetztige zweite Frau haben immer auf sich geachtet. Alter, was hat das mich schon an Mitgliedsbeitraegen gekostet  :.)
Tanzen waere genial. Du brichst zusammen, da Du sie nicht mehr fuehren kannst (parke mal einen Panzer ein...). Aber da war ich in der Vergangenheit gut aufgestellt, gewichtsmaessig zumindest. Wenn die Dame jedoch nach dem Takt vom naechsten Lied tanzt, dann bist Du machtlos ...
Jive, Paso Doble, Tango, Quickstep, Walzer, Foxtrott usw. - alles durch, bis zur Goldenen Tanznadel - hey, was ein Held ich bin  ;), hat auch nicht wirklich geholfen.

Nee, schei** auf die Muckibude, geh mit Deiner Herzensdame irgendwas Gemeinsames an. Besser ist das.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.053
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Meine Frau lässt in dieser Beziehung nach.
Sie gerät zunehmend aus der Form.

Vielleicht macht sie sich einfach nichts (mehr) aus Sport. Was ist daran so schlimm, wenn sie sich dabei wohlfühlt? Ist das Aussehen des Partners nach 15 Jahren Ehe wirklich noch beziehungsentscheidend? Ich meine, wir reden doch nicht davon, daß sie sich gehen läßt und den ganzen Tag mit der Kippe im Mundwinkel im Morgenmantel und mit Lockenwicklern rumläuft, oder?

Habt Ihr eigentlich Kinder?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Ich glaube, da geht es nicht allein um das Aussehen, sondern auch um auseinanderdriftende Lebensgestaltung.

Ihr kann es auch komplett auf die Nerven gehen, dass er viel Zeit beim Sport verbringt.

Ein ordentlicher Mensch wird sich nicht ewig mit einem Messi verstehen, ein Bücherwurm nicht mit einem Leseverweigerer, ein Sparsamer niczt mit einem Verschwender...

Und umgekehrt. Ich würde nie auf die Idee kommen, mir eine Sportskanone anzulachen.

Mitte Vierzig ist such so ein Alter, wo man kurz innehält und sich hinterfragt - was haben wir eigentlich gemeinsam. Passt das alles noch?

Ich finde den Wunsch, dass der Partner sich auch für mich noch etwas Mühe gibt, nicht zwingend oberflächlich.

Selbst konstruktive Kritik kränkt sie.

Das allerdings finde ich naiv/witzig. In puncto Figur gibt es keine "konstruktive" Kritik. Kritik ist und bleibt Kritik.

Online Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.336
Das hier schoß mir auch als erstes durch den Kopf:
Evtl. hat Deine Frau schlicht wichtigere Probleme, als sich für Dich einen knackigen Arsch anzutrainieren. Und evtl. bist Du daran nicht ganz unschuldig, weil Du Deine Zeit im Fitnessstudio verbringst, statt Dich um sie zu kümmern. Schenk ihr einfach mal ein bißchen Aufmerksamkeit.

Selbst konstruktive Kritik kränkt sie.
Kritik bleibt Kritik, auch wenn sie nett verpackt ist.

Umerziehung kann ich gar nicht leiden.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Umerziehung kann ich gar nicht leiden.

Schwierig. Ist es nicht auch eine Umerziehung, wenn du deinem Partner abverlangst, seinen Geschmack deinem (nicht unveränderbaren) Äußeren anzupassen? Sich von "Rehlein zart" auf "Elch" umzupolen?

Und da rede ich nicht von Dingen, gegen die du machtlos bist: Haarausfall, Zunahme wegen Krankheiten, Falten, Schwerkraft.