Autor Thema: threadfremdes Geschwurbel  (Gelesen 9822 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #60 am: 07. September 2015, 16:00:37 »
Mich erinnert es an unsere Geschäftsführer hier.

Online Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.982
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #61 am: 07. September 2015, 16:22:44 »
Also, ich habe noch keine Osteuropäerin erlebt, die sich auf dem Flur des Familiengerichts schreiend und laut schluchzend auf dem Fußboden gerollt hätte. Aber vielleicht handelt man ja so in manchen Teilen Ostasiens die Unterhaltsvergleiche aus.  :.)

Kann man dafür auch Klageweiber anheuern, die das für einen tun?

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.993
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #62 am: 07. September 2015, 16:41:36 »
Ungarn und Tschechien geht noch, ganz schlimm sind Polinnen, und unerträglich sind, sorry, marple, Bulgarinnen. Sie sind unselbständig, weinerlich, agressiv; ich weiß nicht warum, aber ich habe noch keine getroffen, die nicht so gewesen wäre.

Wahrscheinlich ist man im eigenen Land anders, als im Ausland. Hier kenne ich eigentlich nur LaMama as Bulgarin im Ausland und die ist mit Sicherheit aggressiv, arrogant bis zur Kotzgrenze, unselbstständig aber nur im Haushalt und mit Sicherheit nicht weinerlich.

Bulgarinnen in Bulgarien sind ziemlich normal. So wie hier. Nur heiratsfixierter. Was bei der hohen Arbeitslosigkeit und sozialen Bedrängnis eigentlich nicht wundert.

Ich denke generell, man kann Leute, die sich in einem fremden Land orientieren/organisieren müssen, nicht mit ihren Landsleuten daheim in einen Topf schmeissen.

Viele Deutsche kommen in fremden Landen auch merkwürdig rüber. Wegen denen möchte ich ebenfalls nicht in Sippenhaft genommen werden.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.065
  • Geschlecht: Männlich
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #63 am: 07. September 2015, 17:34:09 »
Viele Deutsche kommen in fremden Landen auch merkwürdig rüber.
Allerdings!
Ob hier, wo ich mich aufhalte, oder im "17. Bundesland".
Da sollten wir uns mal ganz ruhig verhalten und nicht mit dem Finger auf andere zeigen.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.993
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #64 am: 07. September 2015, 17:50:14 »
Meine eine Cousine (deutsch) wohnt ja nach jahrzehntelangem Aufenthalt in Arizona nun fest in Belize. In einer fast ausschliesslich deutsch und/oder mormonisch besiedelten Gegend - alteingewanderte Deutschstämmige.

Ich empfinde einige ihrer Berichte als (gelinde ausgedrückt) befremdlich, sei es, dass man nur untereinander bleibt, deutschem Urbrauchtum frönt oder die echten Belizianer grundsätzlich nur als Schwarzköppe bezeichnet. Im Prinzip behandeln sie die Ureinwohner ihres Gastlandes wie viele Deutsche hier Asylanten behandeln. Als niederere Klasse.

Man muss also offensichtlich nicht mal der "Gastgeber" sein, um sich über andere Nationen zu erheben.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.261
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #65 am: 08. September 2015, 08:35:54 »
Gestern noch eine SMS bekommen. Ob ich heute helfen könnte, die Küchenschränke aufzuhängen. Ich sollte gegen Nachmittag vielleicht besser einen Herzinfarkt simulieren, um nicht mit einer Ablehnung unhöflich zu erscheinen...  :P
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #66 am: 08. September 2015, 08:45:56 »
Sei lieber unhöflich. Sonst musst Du es wieder im Forum an anderen auslassen.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.261
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #67 am: 08. September 2015, 09:00:31 »
Wieso? Dafür seid Ihr doch da.  :heuld
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.261
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #68 am: 08. September 2015, 09:27:07 »
Man nennt es den Vietnamkrieg. Die USA haben gegen die Autisten verloren.

Eigentlich logisch, wenn man es zu Ende denkt. Die amerikanische Außenpolitik ist mindestens genauso autistisch.

Hier haben Autisten auf ihrem eigenen Terrain andere Autisten geschlagen, die nicht gelernt haben und nie lernen werden, die Hand von der heißen Herdplatte runterzunehmen.

Ich meine, die Schnappsidee, schwere Artillerie kurzerhand zu zerlegen und auf Berge hochzutragen, weil man partout meint, ein französisches Fort von oben beschießen zu müssen, hat schon was autistisches.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.993
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #69 am: 08. September 2015, 09:38:27 »
Ich glaube, Autismus ist an dieser Stelle der falsche Begriff. Autisten sind in der Mehrzahl sehr empfindsam und viele haben große Inselbegabungen. Man könnte fast meinen, sie wären zu sensibel/intelligent für diese Welt.





Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.261
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #70 am: 08. September 2015, 09:49:38 »
Ich glaube, Autismus ist an dieser Stelle der falsche Begriff.

Was würdest Du vorschlagen?

Zitat
Man könnte fast meinen, sie wären zu sensibel/intelligent für diese Welt.

Das bin ich auch. Bin ich deshalb gleich autistisch?  :.) :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Online Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.982
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #71 am: 08. September 2015, 10:40:38 »
Hier haben Autisten auf ihrem eigenen Terrain andere Autisten geschlagen, die nicht gelernt haben und nie lernen werden, die Hand von der heißen Herdplatte runterzunehmen.

In den Medien geht gerade das Gejammer los, daß die Amis sich zu sehr aus Syrien raushalten. Demnächst geht Putin da mit Bodentruppen für Assad rein. Sollen die Amis auch? Jedes Mal, wenn der IS in Palmyra was zerstört, heißt es "der Westen muß...". Es heißt aber nie "die arabische Liga muß..." Oder in Ruanda. Da hieß es: "der Westen hat nicht...". In Somalia heißt es: "der Westen will nicht mehr..."

Man muß sich erstmal entscheiden, was man eigentlich will. Will man immer noch in der Welt als postkoloniale Ordnungsmacht auftreten und sich aber gleichzeitig über westliche Arroganz beschweren, was eine gewisse Schizophrenie offenbart? Oder dem Chaos tatenlos zusehen und gegebenenfalls nur die Flüchtlinge aufnehmen?

Daß diese Regionen nämlich ohne Einmischung des Westens auch nur annähernd friedlicher sind, kann man vergessen. Waren sie vorher nicht und werden sie hinterher auch nicht sein.

Vielleicht sollte man wieder das Osmanische Reich als koloniale Ordnungsmacht installieren.
« Letzte Änderung: 08. September 2015, 10:42:37 von Araxes »

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.596
  • Geschlecht: Männlich
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #72 am: 08. September 2015, 11:04:01 »
Was würdest Du vorschlagen?

Merkbefreit.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.261
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #73 am: 08. September 2015, 11:04:37 »
In den Medien geht gerade das Gejammer los, daß die Amis sich zu sehr aus Syrien raushalten.

Keiner ist verrückt genug, da mit Bodentruppen reinzugehen.

Zitat
Demnächst geht Putin da mit Bodentruppen für Assad rein.

Okay, fast keiner.

Zitat
Sollen die Amis auch?

Meiner Meinung nach, nein.

Zitat
Jedes Mal, wenn der IS in Palmyra was zerstört, heißt es "der Westen muß...". Es heißt aber nie "die arabische Liga muß..."

Das ist völlig richtig. Allerdings ist den Arabern das Weltkulturerbe sowieso scheißegal. Schon Nasser hat seinerzeit gesagt, "die" (d.h. die westlichen Archäologen, Kunst"sammler", was auch immer) könnten den ganzen Kram mitnehmen (solange sie dafür bezahlen). Muslims scheinen es nicht so sehr mit der vorislamischen Geschichte zu haben. Palmyra und das Zweistromland werden das ausschließliche Anliegen des Westens bleiben, fürchte ich.

Zitat
Man muß sich erstmal entscheiden, was man eigentlich will.

Das ist manchmal nicht ganz einfach.

Zitat
Will man immer noch in der Welt als postkoloniale Ordnungsmacht auftreten und sich aber gleichzeitig über westliche Arroganz beschweren, was eine gewisse Schizophrenie offenbart? Oder dem Chaos tatenlos zusehen und gegebenenfalls nur die Flüchtlinge aufnehmen?

Man muß dem Schlimmsten Einhalt gebieten und sich gleichzeitig weitestgehend aus dem Selbstbestimmungsrecht der Völker heraushalten. Dazu braucht es Mindeststandards, die auf einem gemeinsamen Konsens aller Völker beruhen müssen. So etwas haben wir nicht. Deshalb wird man sich immer, wenn man sich einmischt, Arroganz vorwerfen lassen müssen - ob berechtigt, oder nicht.

Zitat
Daß diese Regionen nämlich ohne Einmischung des Westens auch nur annähernd friedlicher sind, kann man vergessen. Waren sie vorher nicht und werden sie hinterher auch nicht sein.

Was schlägst Du also vor?

Zitat
Vielleicht sollte man wieder das Osmanische Reich als koloniale Ordnungsmacht installieren.

Manchmal gibt es keine andere Wahl, als eine Ordnungsmacht zu installieren.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: threadfremdes Geschwurbel
« Antwort #74 am: 08. September 2015, 11:11:13 »
Vielleicht sollte man wieder das Osmanische Reich als koloniale Ordnungsmacht installieren.
Vielleicht sollte man mit einem stabilen Staat in der Region anfangen.