Autor Thema: Warum ist heute ein guter Tag?  (Gelesen 166185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.190
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2790 am: 14. August 2017, 13:59:01 »
Depressionen sind eine egoistische Krankheit.

Das kann man nicht verallgemeinern, aber ich weiß, was Du meinst. Meine Großmutter mütterlicherseits war z.B. so eine egoistische Depressive. Diese Frau war ein wandelndes schwarzes Loch, das ihrer unmittelbaren Umgebung sämtliche Kraft ausgesaugt hat.

Das ist aber nur eine Facette. Die meisten Depressiven wirken vielleicht ein bißchen ichbezogen, sind es aber tatsächlich nicht.

Zitat
baut dann auch immer Sollbruchstellen ein, um abgewiesen zu werden. Sie kommt auch nie mit Kollegen klar. Jeder skeptische Blick, jede Geste, alles wird als Ablehnung interpretiert.

Sie hat sich eben ihren Zustand als Komfortzone bequem eingerichtet. Jede Veränderung, auch zum besseren hin, ist da nur störend.

Zitat
Es würde ihr vielleicht wirklich helfen, sich so zu beschäftigen, daß der Kopf keinen Raum und keine Zeit mehr für schlechte Gedanken hat, aber ob da nun ein Kind das geeignete ist?

Ganz und gar nicht! Tut das keinem Kind an!

Und man möge nicht meinen, Babys könnten nicht manchmal himmelhoch stinken.

Ich erinnere mich mit Schrecken.  :evil

Doch, ich nehme ihn wahr. Ich find ihn nur nicht immer schlimm.

Also ein nasser Hund riecht schon ziemlich schlimm.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2791 am: 14. August 2017, 14:38:54 »
Ich erinnere mich mit Schrecken.  :evil

Aber Deiner bestimmt nicht mehr  :evil

Zitat
Also ein nasser Hund riecht schon ziemlich schlimm.

Noch schlimmer stinken manche Erwachsene.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2792 am: 14. August 2017, 14:46:34 »
Wir haben letzten Monat meinen gleichaltrigen besten Freund zu Grabe getragen, der an einem Hirntumor gestorben ist.

Mein Beileid  :(

Zitat
Depressionen sind eine egoistische Krankheit. Bei ihr ist es aber nicht organisch, sondern aus der Kindheit und dem komplizierten Verhältnis zu ihren Eltern. Ich weiß nicht, ob man da auch als Erwachsener nie darüber hinwegkommen kann. Sie will immer irgendwo dazugehören, weil es mit der Familie nicht recht geklappt hat, aber baut dann auch immer Sollbruchstellen ein, um abgewiesen zu werden. Sie kommt auch nie mit Kollegen klar. Jeder skeptische Blick, jede Geste, alles wird als Ablehnung interpretiert. Sie gibt sich immer viel Mühe, aber wenn dann die Anerkennung nicht so kommt wie erhofft, geht's sofort mental in den Keller.

Mein Beileid  :(


Zitat
Irgendwann muß man sich mal emotional unabhängig machen. Es würde ihr vielleicht wirklich helfen, sich so zu beschäftigen, daß der Kopf keinen Raum und keine Zeit mehr für schlechte Gedanken hat, aber ob da nun ein Kind das geeignete ist?

Die Grundidee ist gar nicht verkehrt aber bitte nicht lebendiges.
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 15:58:11 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.639
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2793 am: 14. August 2017, 15:10:41 »
Bei ihr ist es aber nicht organisch, sondern aus der Kindheit und dem komplizierten Verhältnis zu ihren Eltern.

Ich muß das noch mal korrigieren. Wenn sie ihre Periode hat geht sie jedes Mal durch eine Zeit extremer Stimmungsschwankungen. Das sind immer so zwei Tage extreme Reizbarkeit. Da wird jede Kleinigkeit als Vorwand für einen Streit genommen, dann 2 Tage tränenreiches Stimmungstief. Das Merkwürdigeist, daß ich mittlerweile schon an ihrer Stimmung erkenne, wann wieder 4 Wochen rum sind, sie selber das aber vollkommen getrennt wahrnimmt. Es ist schon vorgekommen, daß ich sie gefragt habe, ob sie ihre Tage kriegt und ich dann eine volle Breitseite abkriege, aber 2 Tage später kommt sie dann kleinlaut mit "du hattest Recht". Mich wundert das immer. Man muß sich doch als Frau selber so gut kennen. Andererseits ist es wohl so, daß bei Depressionen auch die Selbstwahrnehmung gestört ist.

Es ist eine echte Herausforderung, sie in ihren Tiefs aufzumuntern. Manchmal klappt es. Ich bin mittlerweile zufrieden, wenn sich ihre Stimmungen nicht als Attacken gegen mich richten.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2794 am: 14. August 2017, 16:17:57 »
Ich muß das noch mal korrigieren. Wenn sie ihre Periode hat geht sie jedes Mal durch eine Zeit extremer Stimmungsschwankungen. Das sind immer so zwei Tage extreme Reizbarkeit. Da wird jede Kleinigkeit als Vorwand für einen Streit genommen, dann 2 Tage tränenreiches Stimmungstief. Das Merkwürdigeist, daß ich mittlerweile schon an ihrer Stimmung erkenne, wann wieder 4 Wochen rum sind, sie selber das aber vollkommen getrennt wahrnimmt. Es ist schon vorgekommen, daß ich sie gefragt habe, ob sie ihre Tage kriegt und ich dann eine volle Breitseite abkriege, aber 2 Tage später kommt sie dann kleinlaut mit "du hattest Recht". Mich wundert das immer. Man muß sich doch als Frau selber so gut kennen. Andererseits ist es wohl so, daß bei Depressionen auch die Selbstwahrnehmung gestört ist.

Es ist eine echte Herausforderung, sie in ihren Tiefs aufzumuntern. Manchmal klappt es. Ich bin mittlerweile zufrieden, wenn sich ihre Stimmungen nicht als Attacken gegen mich richten.

Die Hormonbedingte Stimmungsschwankungen und die Depri-bedingte ist zu unterscheiden. Die ersten sind in dem Alter natürlich, sollten ihr aber bewusst und akzeptiert werden, damit nicht alle 4 Wochen die schlechte Laune auf ihre Umfeld abgelassen werden. Da musst Du Raxi durch bis die restlichen Eier sich verabschiedet haben.
Mein Sohn fiel ihm das bei mir die letzte Zeit auf und fragte was er für mich tun kann, damit mir besser geht und ich wieder lachen kann und will mir einen Erholungsurlaub spendieren 😁, Ich habe ihm gesagt: "Nichts und niemand kann was dagegen tun, durch den tiefen Tal muss ich wohl alleine bis es vorbei ist"

Gegen festgestellte Depression konnten Antidepressiva helfen, da muss sie auch bewusst was dagegen tun.
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 16:19:57 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.190
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2795 am: 14. August 2017, 16:37:38 »
Noch schlimmer stinken manche Erwachsene.

Die wollen aber nicht auf meinem Teppich oder auf meinem Schoß liegen.

Ich bin mittlerweile zufrieden, wenn sich ihre Stimmungen nicht als Attacken gegen mich richten.

Ich bin meilenweit davon entfernt, sich eines geliebten Menschen wegen dessen Unzulänglichkeiten zu entledigen; aber glaubst Du, Du kannst / willst das bis zum Ende Deiner Tage durchhalten?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2796 am: 14. August 2017, 16:50:12 »
Die wollen aber nicht auf meinem Teppich oder auf meinem Schoß liegen.

Mir reicht es und bin kurz vorm Kotzen, wenn einer/e im Bus oder an der Kasse neben mir steht.

Da ziehe ich einen Hund vor, der an und an riecht. Hundgeruch mag ich sogar.
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 16:52:22 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.342
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2797 am: 14. August 2017, 17:02:49 »
Hunde, die man pflegt, riechen nicht. Ist nicht anders als beim Menschen. Wenn man natürlich nur einmal die Woche das Haarkleid bürstet, bleibt Geruch nicht aus.

Aber hin wie her, in die Hand Deiner Frau gehört bei der Stimmungslage weder ein Kind noch ein Hund. Es tut mir leid, wenn das sehr brachial herüberkommt, es ist bestimmt nicht böse gemeint.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.190
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2798 am: 14. August 2017, 17:09:14 »
Hunde, die man pflegt, riechen nicht.

Auch nicht, wenn sie naß sind?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.342
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2799 am: 14. August 2017, 17:13:34 »
Auch nicht, wenn sie naß sind?

Sie riechen, wenn das Fell nicht gepflegt ist. Das heißt eben auch, wenn sie sich gewälzt haben, meistens ja irgendwo im Dreck, im Kuhdung, in sonstwas für uns olfaktorisch weniger Angenehmen, wenigstens einmal eben abduschen. Wenn es arg stinkt (Fäkalien) mit einem milden (!) Hundeshampoo, ansonsten wird trockengerubbelt und gebürstet. Bei mir hat noch niemand im Haus gerochen, dass wir einen Hund haben.


Hunde haben auch Schweißfüße, die Pfoten, insbesondere die Zwischenräume der Zehen, sollte man sowieso nach jedem Gang einmal gründlich abduschen.


Manche Hunde lassen sich auch gerne, wenn sie früh daran gewöhnt wurden, absaugen - ein gute Vorsichtsmaßnahme auch gegen Ungeziefer.
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 17:15:46 von Nikibo »
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.190
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2800 am: 14. August 2017, 17:29:46 »
Also der Hund der jüngsten Tochter meiner Freundin stinkt mörderisch, sobald er naß wird. Ansonsten ist er geruchsneutral.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.639
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2801 am: 14. August 2017, 17:51:44 »
Ich bin meilenweit davon entfernt, sich eines geliebten Menschen wegen dessen Unzulänglichkeiten zu entledigen; aber glaubst Du, Du kannst / willst das bis zum Ende Deiner Tage durchhalten?

Meist komme ich damit irgendwie klar und es ist nicht so, daß es nur schwierig ist. Ich bin gerne mit ihr zusammen. Wenn ich merke, daß es mal wieder schwierig wird, kommt es sehr aufs Fingerspitzengefühl an. Es ist dann, als würde ein Gewicht auf einer Nadel stehen. Es kann auf die eine oder die andere Seite fallen. Ein falsches Wort und es knallt, ein richtiges Wort und es geht gut. Ich weiß aber, daß ich nie Selbstaufgabe betreiben werde. Das wäre der Zeitpunkt für die Trennung.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.639
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2802 am: 14. August 2017, 17:57:30 »
Aber hin wie her, in die Hand Deiner Frau gehört bei der Stimmungslage weder ein Kind noch ein Hund. Es tut mir leid, wenn das sehr brachial herüberkommt, es ist bestimmt nicht böse gemeint.

Ein Hund würde gehen, aber nur, wenn sich ständig jemand drum kümmern kann.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.610
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2803 am: 15. August 2017, 08:29:37 »
Ich bin meilenweit davon entfernt, sich eines geliebten Menschen wegen dessen Unzulänglichkeiten zu entledigen; aber glaubst Du, Du kannst / willst das bis zum Ende Deiner Tage durchhalten?

Bis ans Ende ihrer Tage.  8)  Ab dann gibt's hormonelle Mäßigung.

Sorry für die Flapsigkeit, aber diese Vorlage musste ich einfach verwandeln.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.342
Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Antwort #2804 am: 15. August 2017, 10:43:30 »
Ein Hund würde gehen, aber nur, wenn sich ständig jemand drum kümmern kann.

Na ja, die Grundvoraussetzungen für Kinder- und Hundehaltung sind sich recht ähnlich.  ;D
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.