Autor Thema: Dayshift-Post  (Gelesen 977798 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #840 am: 04. August 2010, 02:32:23 »
dass mit den 16h und frau weiss ich nicht. vielleicht solltest du mal blöd&co. danach fragen   :.)
« Letzte Änderung: 04. August 2010, 02:35:15 von sibbdipp »

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.648
Re:Dayshift-Post
« Antwort #841 am: 04. August 2010, 03:00:37 »
mit blöd und co redet er ja nicht (pfiffig wie er ist)
Sein Privatleben schottet er ja auch konsequent ab.
Aber jeden Abend diese Sendung zu machen und obendrein sich noch um seine anderen Sachen zu kümmern, lässt auf ein erhebliches Arbeitspensum schließen. Der geht nicht um 17:00 Uhr nach Hause und macht Banane.
Dafür sorgt er für den Lebensunterhalt seiner Mitarbeiter, führt Sozialversicherungsbeiträge, Steuern und Abgaben ab und sorgt auf erdenkliche Weise für das Wohlergehen dieser unserer Republik. Eine Stütze der Gesellschaft. Wieso hat er noch nicht das Bundesverdienstkreuz?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #842 am: 04. August 2010, 11:34:43 »
Wie überaus bedauerlich.

Unvoreingenommen ist sowieso ersteinmal garkeiner. Das gibts garnicht. Jeder steckt voll von Vorurteilen. So funktioniert der Mensch. Das Schubladendenken vereinfacht Denken und Reaktionen, macht beides schneller und hat uns das Überleben gesichert. Auf jeden Fall ist das bei mir so und ich kenne keine Ausnahmen. Bedauern von Tatsachen bringt nichts.

Ich hab billig abzugeben: Angst, schlechte Laune und Bequemlichkeit.

Das alles kommt wieder. Das gehört zum Menschen wie Hämorriden. Wer keine schlechte Laune hat spielt uns nur was vor. Was im Grunde auch ok ist.

Edit: Ohne Schubladendenken und Herausfiltern kämen wir mit der Informationsflut garnicht zurecht.
« Letzte Änderung: 04. August 2010, 11:41:06 von Teppichporsche »
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #843 am: 04. August 2010, 11:44:50 »
Und schlechte Laune ist genauso eine Erfahrung wie gute Laune. Beides sind körperliche und emotionale Erfahrungen. Das eine wird vermieden und das andere gesucht, aber vermeiden geht eh nicht. Und wer entscheidet überhaupt, dass gute Laune besser ist als schlechte?
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #844 am: 04. August 2010, 11:48:10 »
Sicher gehört schlechte Laune dazu. Aber nicht als Dauerzustand. Und wer ewig lächelt, ist ein Idiot - auch richtig. Aber wer nie lächelt, hat gar keinen Spaß. Und ich bin nicht auf dieser Erde, um mir alles zu verbieten. Und schon gar nicht verbieten zu lassen.

Und wer entscheidet überhaupt, dass gute Laune besser ist als schlechte?

Jeder je nach Tageskondition immer neu für sich alleine. Darum geht es mir doch - ich will mir nicht sagen lassen, dass es für meine ganze Generation zu spät ist. Ist es nicht.

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #845 am: 04. August 2010, 12:11:43 »
Der Unterschied ist, ob man mal einen schlechten Tag hat und mies drauf ist, oder ob schlechte Laune eine Lebenseinstellung und damit Dauerzustand ist.

Eben. Und aus diesem Dauerzustand will ich raus, sonst kann ich ja gleich aufgeben.


Schleichwerbung oder doch nur "halts Maul"?

Für Schleichwerbung fehlt ein &. Es könnte auch "Hilf mir", "Hau mich", "Hört mich" oder "Heute Montag" heissen. Wobei ich zu "Habe Magenschmerzen" tendiere.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #846 am: 04. August 2010, 12:18:19 »
Schlechte Laune ist nie Dauerzustand.

Ich habe schon einige Beerdigungen erlebt bei denen nachher gelacht und sich Witze erzählt wurden, auch wenn der Verlust noch so gross war. Nee. Ich habe noch keine Erlebt wo das nicht so war und ich war schon auf einigen.

Auch in einer Depression gibt es lustige Momente. Nichts ist Dauerzustand. Alles ist im Wandel.

Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #847 am: 04. August 2010, 12:18:38 »
oder "hallo marple" oder "hallo moody" oder... hm.....

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #848 am: 04. August 2010, 12:26:57 »
Der Unterschied ist, ob man mal einen schlechten Tag hat und mies drauf ist, oder ob schlechte Laune eine Lebenseinstellung und damit Dauerzustand ist. Wer ständig mit einer Fleppe wie drei Tage Regenwetter durch die Gegend zieht, braucht sich nicht darüber zu wundern, wenn sich keine Sau für ihn interessiert.

Marple kann -glaube ich- mit jeder Fleppe durch die Gegend ziehen. Irgendeiner wird sie trotzdem interessant finden. Das gleich gilt für andere hier im Forum. Den Lächelmaxen vorspielen lockt nur Grobvolk an. Das zieht dann wieder ab, wenn die GuteLauneShow mal wieder für einige Zeit vom Spielplan genommen wird.

Aber das ist eh Gelaber. Mach was du willst und du wirst schon irgendjemanden anziehen. Da kommt man garnicht dran vorbei. Ob die PErson dann den Vorstellungen entspricht ist eine andere Frage.

Aber das kann ich besser dem Fußboden erzählen, der kapiert es schneller - und das, obwohl ständig auf ihm rumgetrampelt wird...

Wahrscheinlich!
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #849 am: 04. August 2010, 12:29:06 »
Übrigens habe ich meine Aktuelle ganz sicher nicht mit einer GuteLaune Einlage angelockt. Man kann einiges von mir behaupten, aber nicht, dass ich besonders charmant zu Frauen bin.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #850 am: 04. August 2010, 12:33:14 »
Unvoreingenommen ist sowieso ersteinmal garkeiner. Das gibts garnicht. Jeder steckt voll von Vorurteilen. So funktioniert der Mensch. Das Schubladendenken vereinfacht Denken und Reaktionen, macht beides schneller und hat uns das Überleben gesichert.

Die Raster dürften mit zunehmendem Erfahrungsstand aber eher enger werden. Das kann kontraproduktiv sein. Unvoreingenommenheit nimmt mit zunehmendem Erfahrungsstand ab. Man kann schon froh sein, wenn man Verbittertheit und Zynismus halbwegs unter Kontrolle behält

Auch in einer Depression gibt es lustige Momente.

Wenn man sich am Fensterkreuz aufhängen will und der Griff abbricht zum Beispiel.  8)

ich will mir nicht sagen lassen, dass es für meine ganze Generation zu spät ist. Ist es nicht.

Es ist wie mit jeder Verallgemeinerung. Für mich war es ja auch nicht zu spät, bis ich es verbockt habe.

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #851 am: 04. August 2010, 12:41:35 »

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:Dayshift-Post
« Antwort #852 am: 04. August 2010, 12:49:02 »
Soll das heissen, dass ich der Gandhi für Arme bin?  oder

dass selbst Gandhi innerer Unnerbux noch eine Frau gefunden hat? oder

Willst du darauf aufmerksam machen, dass schicke Klamotten (wie son fescher Umhang) bei der Partnersuche helfen kann? oder

dass du über eine Neudekorierung deiner Wohnung nachdenkst?


Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Yossarian

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #853 am: 04. August 2010, 12:57:34 »
Das ist die Dekorierung einer Sportlerkneipe namens "Eintracht", ganz nebenbei bemerkt

marple

  • Gast
Re:Dayshift-Post
« Antwort #854 am: 04. August 2010, 13:17:45 »
Marple kann -glaube ich- mit jeder Fleppe durch die Gegend ziehen.

Wohl kaum. Bärbeisser ignoriert oder meidet jeder.

Wobei die Erfolgsaussicht nicht durch die Fleppe (wieso Fleppe, in Berlin heisst dass Flappe!) beeinflusst wird, sondern durchs DURCH DIE GEGEND ZIEHEN:

Wenn du das nicht machst, sondern jahrelang entweder brav in deinem Kellerbüro hockst oder draußen nur wortwörtlich an der Hand eines großen Mannes unterwegs bist und damit automatisch als Vergebene wahrgenommen wirst, ist die Flappe völlig nebensächlich. Ein "Paar" wird nicht von suchenden Singles angequatscht.

Ich WAR ja nie allein unterwegs. Außer voriges Jahr einmal zum Sommerfest, wo ich mir auch gleich ein schwergestörtes Kaliber eintrat - ich berichtetete damals umgehend davon. Dieses äußerst unerfreuliche Ereignis hat mich gleich wieder abgeschreckt.

Jetzt ist mir das egal. Ich werde noch dieses Wochenende rausgehen und Billard spielen, flanieren, in Straßencafés rumgammeln, und schauen, ob grad was Spannendes im Theater läuft. Oder ist Sommerpause? Keine Ahnung. Dann vielleicht Kino. Ich werde jedenfalls RAUSgehen. Und mir meine Unsicherheit nicht anmerken lassen.