Autor Thema: Weird Scenes Inside a Law Firm  (Gelesen 521955 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3105 am: 16. Oktober 2023, 17:05:48 »
Gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.978
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3106 am: 16. Oktober 2023, 20:15:38 »
Es ist unfaßbar. Da wähnt man sich in einer aufgeklärten Zeit, in der man friedlich miteinander auskommen könnte und was ist? Iditoten, Fanatiker, Verbrecher an der Macht und die Jüngsten versuchen (bzw. schaffen es auch) sich gegenseitig totzuschlagen. 

Manchmal bin ich wirklich dankbar, dass ich nicht mehr allzu viel Zeit erleben muss.                                                                                                                                                                 

 
Tiere sind die besseren Menschen.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.319
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3107 am: 16. Oktober 2023, 21:05:30 »
Gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung.
Das heilt in etwa was? Hat man grob geschubst oder ist z.B. ein Messer oder anderer Gegenstand im Spiel gewesen? Ist auch die Frage wie "Opfer" und "Täter" zueinander stehen? Und der obligatorische Migrationshintergrund wäre auch informativ oder sonstiges soziales....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3108 am: 16. Oktober 2023, 22:32:45 »
Gefährliche Körperverletzung.

Drei fünfzehnjährige Mädels richten ein viertes, gleichaltriges Mädel ziemlich übel zu, mit im technischen Sinne "gefährlichen Werkzeugen".

Mehr kann ich hier im Moment nicht rauslassen. Auch die Frage nach dem Migrationshintergrund ist in dem Zusammenhang völlig unerheblich.

Allein der Umstand, daß Kinder von 15 Jahren so was bringen, ist erschütternd genug. Vorangegangen ist ein sogenannter "Beef", wie man heute sagt, in "sozialen Medien", wie man das heute nennt.

Zienlich erschütternd, das.

Ich verstehe, daß in Frankreich in den Schulen Handys verboten werden sollen. Sollte man hier auch mal drüber nachdenken.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3109 am: 16. Oktober 2023, 22:34:48 »
Manchmal bin ich wirklich dankbar, dass ich nicht mehr allzu viel Zeit erleben muss.

Willkommen im Club.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.076
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3110 am: 17. Oktober 2023, 00:23:37 »
wenn wir Pech haben, werden wir das Ende der Welt, die wir kennen, noch erleben. Dazu an anderer Stelle mehr.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3111 am: 18. Oktober 2023, 10:14:34 »
Geruchsmarke für Golfbälle nicht eintragungsfähig

Aus dem Newsletter der Kanzlei Dr. Bahr:

Ein Geruch von Honig aus Nektar von Besenheideblüten ist als Geruchsmarke für
Golfbälle nicht eintragungsfähig (BPatG, Beschl. v. 20.09.2023 - Az.: 29 W (pat)
515/21)

"Wie die Markenstelle zudem zutreffend festgestellt hat, ist der
    beschriebene „kräftigaromatisch herbe Geruch" auch im Übrigen nicht klar und
    eindeutig bestimmt. „Herb" bedeutet „(in Bezug auf den Geschmack, Geruch von
    etwas) keine gefällige Süße besitzend, sondern ein wenig scharf, leicht
    bitter oder säuerlich". Beispiele dafür sind „herber Wein", herber Duft von
    Herbstlaub oder herbes Parfüm (vgl. Duden/Rechtschreibung/herb).

    Wie schon diese Beispiele zeigen, gibt es sehr unterschiedliche
    olfaktorische Ausprägungen von „herb". Hinzu kommt, dass es auch für die
    weiteren Bestandteile der Beschreibung „kräftig" (u. a. „in hohem Maße
    ausgeprägt" (vgl. Duden/ Rechtschreibung/kräftig) und „aromatisch" (u. a.
    voller - 9 - Aroma, würzig, wohlschmeckend, wohlriechend" (vgl. Duden/
    Rechtschreibung/aromatisch") - insbesondere in der Kombination
    „kräftigaromatisch" - an objektiven Kriterien fehlt. Folglich ist nicht
    ausreichend klar, ab wann der Geruch des Honigs z. B. „kräftig-aromatisch",
    „aromatisch" oder „mildaromatisch" ist. Hinzu kommt, dass der menschliche
    Geruchssinn stark individuell geprägt ist. So kann ein Duft, der für eine
    Person schon ein kräftiges und herbes Aroma aufweist, für eine andere mit
    weniger ausgeprägtem oder trainierten Geruchssinn evtl. nur schwach
    aromatisch und nicht herb sein.

    Dies gilt umso mehr, als der Geruchssinn sich im Laufe des Lebens verändert
    und u. a. mit zunehmendem Alter abnimmt, aber auch durch Umwelteinflüsse wie
    Rauchen, häufigen Kontakt mit Staub, etc. und sogar Emotionen anderer
    Personen beeinflusst wird (vgl. die mit dem Hinweis vom 14.03.2023
    übermittelten Anlagen, Bl. 25 ff. d. A.)."
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3112 am: 26. Oktober 2023, 12:28:39 »
Endlich: Der ultimative Ratgeber für den garantierten Prozeßerfolg

Wie man als Partei in einer Gerichtsverhandlung alles richtig macht, obwohl man einen Anwalt dabei hat.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.319
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3113 am: 28. November 2023, 20:26:58 »
Ich bin gerade sprachlos wie es im Fall Gil Ofarim zu Ende ging. Nur 10000 Oken für so eine medial aufgebauschte Lüge mit weltweiten Konsequenzen? Ich glaub es nicht.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3114 am: 28. November 2023, 21:19:29 »
Ich auch nicht. Da lief irgendein Deal.

Viel verheerender ist, was er für das Standing der Juden in Deutschland mit seiner dämlichen Aktion angerichtet hat.

Zivilrechtlich ist das aber noch nicht ausgestanden. Da dürften erhebliche Schadensersatzansprüche gegen ihn im Raum stehen.

Was für ein Arschloch!
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.076
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3115 am: 28. November 2023, 23:04:27 »
...
Was für ein Arschloch!
dem ist nix hinzuzufügen!
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.502
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3116 am: 29. November 2023, 00:02:05 »
Kommt man(n) sich da als Verteidiger nicht verarscht vor? Tagelange Befragungen und dann kommt dieser Z-Promi mit einem Geständnis um die Ecke.
Ich hatte mal einen Sixpack - steht mir nicht!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3117 am: 29. November 2023, 09:24:27 »
Ein paar Pressestimmen dazu.

Kommt man(n) sich da als Verteidiger nicht verarscht vor?

Wenn mich so was noch Kratzen würde, müßte ich jeden Tag mindestens einen Herzinfarkt bekommen und auf meine Kundschaft ständig einprügeln.

Man muß das professionell sehen. Mandanten verarschen Dich ständig und sind darin keinen Deut besser als Deine Gegner. Es gibt den alten Spruch, daß der größte Feind der eigene Mandant sei. Da ist leider was dran.

Mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl dafür, wer einen verarscht. Manchmal fällt man halt doch auf die Geschichte rein, die der Mandant einem aufgetischt hat. Es fällt damit auf die Nase, nicht ich.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.826
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #3119 am: 01. Dezember 2023, 11:19:16 »
Ich kann jedem, der Freunde und Familie hat, nur dringend davon abraten, in der JVA Frankfurt/M. I in Untersuchungshaft zu sitzen.

Besuchstermine für Angehörige können nur am Ersten eines jeden Monats angemeldet werden. Es gibt dafür nur eine Durchwahl. Besetzt ist die ab 8:30 Uhr. Seit 8:30 bis eben habe ich nicht anderes gemacht, als zu versuchen, auf der Nummer durchzukommen. Vor 10 Minuten hat es endlich geklappt.

Wenn die Ehefrau des Mandanten nicht im Ausland säße und kein Wort Deutsch könnte, würde ich mir das nie wieder antun!  :kotz

Vorlaufzeit im übrigen sechs Wochen. Vor Angang Januar sieht die den Knaben nicht.

Leute, laßt Euch woanders verhaften. An die JVA Kleve habe ich da recht gute Erinnerungen. Da stand es in der Vorweihnachtszeit sogar ein kleines Adventsgesteck auf dem Tisch im Besuchszimmer.   ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.