Autor Thema: Was mir wegen Corona auf den Keks geht  (Gelesen 26906 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.767
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1095 am: 22. November 2020, 14:00:58 »


Hier liegt Dein Denkfehler. Das ist, als würde ein Wirtschaftsflüchtling aus, sagen wir, Burkina Faso oder sonst einer bitterarmen Ecke der Welt einem deutschen Penner unter der Brücke in die Wermutflasche spucken und ihn beschuldigen, er als Europäer würde seinen Reichtum auf der Not der Dritten Welt begründen.

Bei den Vermögen stimmt es aber schon, denn gleichzeitig mit den Vermögen sind seit Helmut Schmidt die Staatsschulden exorbitant gestiegen. Die haben die Baby-Boomer angehäuft.

"Die" erste Welt gibt es nicht; es gibt da Reiche und Arme und nicht nur Reiche.

Zitat
Was "die" Rentner sind, ist wurscht. Es kommt darauf an, wie das Vermögen *innerhalb* dieser Gruppe verteilt ist.

Vorschlag: Das Erbrecht wird abgeschafft. Das Vermögen reicher Rentner wird eingezogen, sobald diese sterbe. Keiner erbt was, und der Staat macht was Vernünftiges mit den eingezogenen Vermögenswerten. Als Kompensation erhalten die leer ausgegangenen Erben symbolisch 40 DM.

Nicht ganz so drastisch, aber es geht in die richtige Richung. Wir müssen darüber nachdenken, wie man Solidarität zwischen reichen und armen Rentnern organisiert statt nur zwischen Jüngeren und Rentnern. Eine Erbschaftsteuer aus der die RV mitfinnanziert wird, wäre ein Ansatz.

Eine Erbschaftsteuer hat gegenüber einer Vermgensteuer mehrere Vorteile. Man muß nicht jedes Jahr neu bewerten und sie muß nicht vom Besitzer evtl. aus der Substanz gezahlt werden. Das Problem hat dann evtl. der Erbende. Der muß dann u.U. eine Immobilie belasten.

Zitat
Schließlich haben "wir" (im Westen) ja alle mal mit 40 Mark angefangen.  :evil

Das sind so Sätze, an denen man merkt, daß man im Westen immer noch nichts über den Osten weiß oder die Annahme, irgendwas wäre nur im Westen irgendwie gewesen, denn der Osten ist ja 1990 aus dem Nichts aufgetaucht. Unwissenheit ist ein Übel. Im Osten waren es 70 Mark.
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 14:08:16 von Araxes »

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.767
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1096 am: 22. November 2020, 14:01:53 »
Dass die Rentner statistisch die vermögendste Altersgruppe sind liegt auch daran, dass Beamte und Staatsdiener da hineingerechnet sind.

Beamte stellen sogar das wohlhabendste Prozent. Nur das wohlabendste 0.1% sind dann wieder Unternehmer.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.242
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1097 am: 22. November 2020, 20:07:29 »
Bei den Vermögen stimmt es aber schon, denn gleichzeitig mit den Vermögen sind seit Helmut Schmidt die Staatsschulden exorbitant gestiegen. Die haben die Baby-Boomer angehäuft.

Wer, bitte, sind denn "die" Baby Boomer"? Welche Staatsschulden hätte ch konket denn angehäuft?

Zitat
"Die" erste Welt gibt es nicht; es gibt da Reiche und Arme und nicht nur Reiche.

Mein Reden.

Zitat
Eine Erbschaftsteuer aus der die RV mitfinnanziert wird, wäre ein Ansatz.

Ja, warum nicht?

Zitat
Im Osten waren es 70 Mark.

Gut, dann kriegt eben jeder 70 Mark.  :.)

Ich kaufe aber viel Essen außer aus, um Restaurants zu unterstützen.

Ein echter Philantrop.  ;)

Ich hinterlasse keine Kinder, die irgendwann mal Rentner werden. Das spart den dann Beitragzahlenden Geld.

Ein echter Philantrop.  ;)

Zitat
50 Prozent der Reichen in Deutschland sind Rentner

Und 50 Prozent der Rentner sind reich?

Zitat
Altersarmut wird irgendwann kommen, aber momentan ist sie nur ein Medienphänomen, weil einzelne drastische Fälle in die Öffentlichkeit geholt werden.

Ich habe täglich mit diesem Medienphänomen zu tun, und Du willst nicht wissen, wie es an der Front in 5 oder 10 Jahren aussehen wird.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.349
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1098 am: 23. November 2020, 00:51:47 »
Maßnahmen gegen Raucher ...
Dass man die Corona-Maßnahmen überhaupt mit ausbleibenden Rauchermaßnahmen in Bezug setzt, ist schon nicht nachzuvollziehen. Nur, weil statistisch die Todeszahlen in etwa gleich sind, aber bei Corona die Maßnahmen zusätzlich existenzbedrohend sind? Wenn Raucher nach deinem Wunsch, Araxes, ab sofort abgestraft würden, ist dann Corona weniger ansteckend, sind die Maßnahmen weniger existenzbedrohend? Oder lässt man Corona einfach unbehelligt wüten, während Raucher abgestraft werden. Was bringt das? Außer einem vielleicht Dich befriedigendem Gefühl von einer nur scheinbaren Gerechtigkeit.


Ich verstehe unser Rentensystem sehr wohl. Ihr 3 Kinder zahlt nicht die Renten eurer Eltern; die Renten eurer Eltern müssten längst erwirtschaft worden sein. Sind sie aber nicht und daher sind es eigentlich versicherungsfremde Leistungen, da nie dafür angespart wurde und die aus Steuermitteln zu finanzieren wären.


Pluspunkt BRD-Einzahlung gegen DDR? Euer Geld war schlicht nichts wert.


Und selbstverständlich musst du hier Beiträge bezahlen, wenn du innerhalb der BRD als Angestellter beruflich tätig bist. Man kann aber nicht einfach so mal eben neue Rentner aufnehmen, wenn für die nie etwas eingezahlt wurde. Zahlende Mitglieder dagegen schon, das ist etwas ganz anderes.


Aber wir werden da nie auf einen grünen Zweig kommen, belassen wir es einfach dabei, dass wir unterschiedliche Meinungen haben.



Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.726
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1099 am: 25. November 2020, 05:12:01 »



ich bin dafür, dass sonnenbrillen, schirmmützen, regenschirme/-kleidung verboten werden.
überhaupt, ich bin jetzt gegen alles.
ach scheiß drauf, ich klettere in meine tardis und flieg heim...
I`M EASY, SO EASY....

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.781
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1100 am: 25. November 2020, 05:35:24 »
ich bin dafür, dass sonnenbrillen, schirmmützen, regenschirme/-kleidung verboten werden.
überhaupt, ich bin jetzt gegen alles.
ach scheiß drauf, ich klettere in meine tardis und flieg heim...

Wenn Theater-/ Kinobesuch, Reisen nur noch mit Impfpass erlaubt ist, wird mich nicht wundern, wenn der Rest verboten wird.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.726
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1101 am: 25. November 2020, 06:48:34 »
24 min denken so kompackt wie...ein brühwürfel?...

https://youtu.be/S-4ueFvv3z0

bazon brock
I`M EASY, SO EASY....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.242
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1102 am: 27. November 2020, 08:51:20 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.785
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1103 am: 27. November 2020, 09:25:43 »
Corona in Vietnam

Klar auf dem Punkt gebracht. Zumindest meiner Meinung nach.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 15.242
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1104 am: 27. November 2020, 12:24:57 »
Alles Bekloppte.

Wahrscheinlich wird die Schulkantine von Attila Hildmann betrieben.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.785
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1105 am: 27. November 2020, 21:32:01 »
Wir, die Familie, lassen nichts aus.
Gestern wurde Paps aus dem KH entlassen. Heute morgen kam der Anruf vom zuständigen Gesundheitsamt.

Es wäre im KH ein Corona-Fall festgestellt worden.
Er müsse sich von Mama separieren und muss nächsten Freitag zum Test. Schwester hat natürlich Panik, weil sie Paps aus dem KH abgeholt haben. Zwar hatte er sich beim Ausgang nochmal die Hände desinfiziert und trug während der Fahrt eine Maske. Aber heute waren SchweSchwa mit Mama einkaufen. Weil fußkrank, mit Händchen fassen.

Als sie nach Hause kamen, sagte Paps erstmal nur, dass Mama ihn nicht mehr anfassen dürfe.Da hätte jemand vom GA angerufen. Natürlich muss er nicht unbedingt eine Infektion haben. Sie haben nur alle Patienten gemeldet, die in dieser Woche aus dem KH entlassen wurden. SchweSchwa erkundigen sich beim Wochendienst noch, wie sie sich jetzt verhalten sollen. Ich bleibe erst einmal in Mainz, bis das Testergebnis vorliegt. Föne Feiße🙄



"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.349
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1106 am: 27. November 2020, 22:48:23 »
Puh, das hat euch wohl echt noch gefehlt. Good Luck!
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.345
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1107 am: 27. November 2020, 23:35:42 »
wie jetzt? Nächsten Freitag zum Test? Gibts keine Praxen, die testen?
Gössel Nr. 2 fühlte sich letztens etwas infiziert, ging Montag nachmittag zum Arzt und wurde Dienstag morgen um 7 abgestrichen. Abends kam die Entwarnung. Und das in MV auf dem Dorf...
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.726
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1108 am: 27. November 2020, 23:45:19 »
eins kapier ich nicht. RKI sagt, wer infiziert ist, streut max 7, vermutlich 5 tage lang.
falls paps streut, ist es eh schon passiert, dann muss die ganze wohnbelegschaft+ für eine woche in quarantäne.
wieso nächsten freitag testen? wenn er die seuche hätte, gäbs jetzt symptome...

die ämter (GA) erinnern mich irgendwie an die sketche von emil steinberger als polizist.- mit der bombe und dem einbrecher...
I`M EASY, SO EASY....

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 511
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Antwort #1109 am: 28. November 2020, 02:37:59 »
wieso nächsten freitag testen?
Vermutlich, weil es sich lokal vorher nicht organisieren läßt.

wenn er die seuche hätte, gäbs jetzt symptome...
Du lieferst die Antwort doch vorweg selbst:
RKI sagt, wer infiziert ist, streut max 7, vermutlich 5 tage lang.
...nämlich bevor sich erste Symptome zeigen.

die ämter (GA) erinnern mich irgendwie an die sketche von emil steinberger als polizist.- mit der bombe und dem einbrecher...
Angesichts der bekannt allgemeinen Überlastung halte ich das für Polemik.