Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 227552 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.163
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2280 am: 05. Oktober 2019, 21:23:46 »
Wie machst Du das Letscho?

Also - ich nehme einen Suppentopf und gebe Wasser rein. Dann Suppenwürfel (Gemüsebrühe) auflösen, ordentlich Kümmel (ganz), ein bissl' grob geschnittenen Zwiebel (event. Schalotten), gehackte Knoblauchstücke und 1 Paar (oder ein bissl' mehr) Debrezinerwürstel (klein gewürfelt) und schwarzen Pfeffer, Cayennepfeffer hinzu und lasse alles ordentlich aufkochen. Dann die gewürfelten Paprika (rot, gelb, grün) plus ein paar Paradeiser (grob gewürfelt) rein und alles weich kochen; gegebenenfalls nachwürzen, vielleicht ein wenig Paradeismark und einen halben Teelöffel Essig hinzu, Wasser nachgießen. Fertitsch.

LG v. Druiden

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.386
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #2281 am: 06. Oktober 2019, 04:04:08 »
super. - NUR : ungemahlener kümmel gehört in kein essen. stunden später beißt man auf ein korn, dass sich versteckt hatte. bei der himbeersahnetorte oder so...FUCK.
I`M EASY, SO EASY....

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.522
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2282 am: 06. Oktober 2019, 09:25:12 »
Kümmel muß ungemahlen sein! Ich mag den Biß.

stunden später beißt man auf ein korn, dass sich versteckt hatte. bei der himbeersahnetorte oder so..

Das gehört zu den Wechselfällen des Lebens, die dem Leben unerwartete Würze verleihen.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.522
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2283 am: 11. Oktober 2019, 22:02:06 »
Eigentlich eine ganz banale Kartoffelsuppe, die wir da heute gebastelt hatten; aber ich könnte mich dumm und dämlich dran fressen.  ;D
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.423
Re: Küchengespräche
« Antwort #2284 am: 11. Oktober 2019, 23:52:36 »
mit Würstchen als Einlage?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.386
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #2285 am: 12. Oktober 2019, 00:12:19 »
es gibt einfache speisen, die sind nicht zu toppen...
bratkartoffeln...., mettbrötchen
...wenn sie richtig gemacht sind.
I`M EASY, SO EASY....

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.786
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2286 am: 12. Oktober 2019, 00:44:01 »
Und Kürbissuppe, Kinder und ihren Freunde bedienen sich die ganze Woche davon  ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.402
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #2287 am: 12. Oktober 2019, 01:15:13 »
Kartoffelsuppe, aber bitte püriert.

Sitze gerade vor einem Full Rack Baby Back Rips in St. Petersburg, FL.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.386
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #2288 am: 12. Oktober 2019, 02:01:37 »
kartoffel-möhrenpüree mit brauner butter.  kiloweise...
I`M EASY, SO EASY....

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.522
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2289 am: 12. Oktober 2019, 09:17:05 »
mit Würstchen als Einlage?

Mein Sohn hatte Käseknacker drin warm gemacht. Ich brauchte die nicht; ich fand die Suppe pur schon toll genug. Eine Wurst hätte da nur gestört.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.522
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchengespräche
« Antwort #2290 am: 12. Oktober 2019, 09:26:20 »
es gibt einfache speisen, die sind nicht zu toppen...
bratkartoffeln...., mettbrötchen
...wenn sie richtig gemacht sind.

Genau das ist der Punkt. Nichts ist schlimmer als schlecht gemachte Bratkartoffeln. Es ist auch schwer geworden, eine richtig gute grobe Bratwurst zu finden.

Die Kartoffelsuppe war aber irgendwie anders als sonst. Wir haben das "Problem" inzwischen so weit eingekreist, daß wir glauben, es lag an den Zwiebeln. Ich hatte keine normalen Zwiebel mehr da, also habe ich zwei italienische Tropeazwiebeln geopfert. Das war ein voller Erfolg, wie es scheint.

Ansonsten war nix dran: Räucherspeck in kleine (!) Würfel und in etwas Öl im großen Gußtopf auslassen, gewürfelte Zwiebel dazu und glasig werden lassen. Gewürfelte festkochende Kartoffeln (das gute Zeug vom Bauernmarkt aus eigener Ernte, noch voll mit Erde) dazu, mit einem Glas Gemüsefond und Wasser aufgießen, gut aufkochen lassen und dann auf kleiner Flamme köcheln. Nach einer halben Stund einen in dünne Streifen geschnittenen Lauch (Porree) dazu - keine Angst vor dem Dunkelgrünen, das gibt Geschmack. Lorbeerblatt in die Suppe. Zum Schluß mit em Stabmixer ein bißchen anpürieren wegen der Sämigkeit und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken. Fertig.

Wie gesagt, ich glaube, es lag an den süßen italienischen Zwiebeln.

Vielleicht auch an dem neuen Gußtopf; das glaube ich aber eher nicht.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac