Autor Thema: Die verbotene Frucht  (Gelesen 3828 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #30 am: 30. November 2017, 20:07:52 »
..... Was soll ich meinem Schwager erzählen? Deine EX ist der Hammer und ich würde Sie gern ....
Oder er erzählt dir dass sie gern große Sprüche klopft aber nix dahinter. Eventuell ist er garnicht der Blümchensexler

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.509
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #31 am: 30. November 2017, 20:14:33 »
Ja ich habe ja Verständnis, aber warum hat man das nicht für mich? Wo ist denn da die Gleichberechtigung? Zwei Jahre Gedulden. Nach einem Monat bin ich bereit mich für einen Nickel zu verkaufen.

Sicher habe ich Verständnis für Deine Situation.
Das Einzige, was man Dir raten kann, ist: Sprich mit Deiner Frau. Schildere ihr Deine Nöte. Sei dabei aber verständnisvoll für ihre Lage und setze sie nicht unter Druck. Für die hormonelle Umstellung ihres Körpers kann sie schließlich nichts.

Ich kenne das selber gut. Unser Kind schlief die ersten Jahre nie durch, wurde alle zwei Stunden wach. Ich war ständig nur eines: müde. An Sex hatte ich so viel Interesse wie an einer Hühnerfarm in Alaska. Aber das wurde wieder, es hat nur recht lange gedauert, dafür wurde der Sex dann aber auch wesentlich geiler. Nach einer Geburt schmeißt man wohl als Frau recht viele Hemmungen über Bord.
Guck mich nicht in diesem Ton an!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.893
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #32 am: 30. November 2017, 20:21:00 »
Sie ist 20 Jahre Jung

Und Du 35.  :P

Zitat
Sie will halt das Leben nach der Geburt Ihrer Tochter (vor 8 Monaten) wieder genießen.

Was immer das heißen mag...  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mr.Red

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #33 am: 01. Dezember 2017, 07:49:29 »
Guten Morgen, heute ist ein schöner Tag. Hab gestern über das Thema mit meiner Frau gesprochen. Hmm... was soll ich sagen. Geiler Abend und geiler Morgen. Der Abend war irgendwie anders, also gut anders... und der morgen war auch der Hammer.

Zitat
Nach einer Geburt schmeißt man wohl als Frau recht viele Hemmungen über Bord.

Ja das kann man so sagen.

Okay weiter im Text:

Von der Ehefrau oder der Schlampe?  ;D

Bilder gibt es nicht, kein Bock auf eine Klage. Sie ist keine Schlampe. Das klingt so billig. Ich würde sagen: eine verflucht geile bitch oder "vgb".

sorry, aber passt zu gut....




ja das stimmt...

Zitat
Ich kenne das selber gut. Unser Kind schlief die ersten Jahre nie durch, wurde alle zwei Stunden wach.

Das ist nicht das Problem, unsere kleine schläft 10-12 Stunden durch.

Zitat
Was immer das heißen mag... 

Party, saufen  und spaß haben.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.893
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #34 am: 01. Dezember 2017, 08:20:05 »
Party, saufen  und spaß haben.

Kein erfüllendes, befriedigendes Lebenskonzept. Und das sage ich nicht nur, weil ich fast doppelt so alt bin.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.883
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #35 am: 01. Dezember 2017, 08:32:21 »
ok roter mann,
2 anmerkungen.

vasektomie mit 35 ...ich habs mit 40 machen lasen und hinterher bedauert. pille kann man absetzen etc aber den cut rückgängigmachen ist teuer und die erfolgsquote ist nicht so richtig hoch.

das blöde bei m+f ist, dass die lustquote gegenläufig ist. d.h, wenn dein weib 40 ist, bist du 55. dann legt sie erst richtig los und du denkst dann och nö, nicht schon wieder.. - so als tendenz. also sei vorsichtig mit deinen forderungen.
du bist keine fruchtfliege sondern ein mann. vermutlich hast du noch 50 jahre VOR dir, also informier dich ,was noch kommen kann.
such das gespräch mit älteren männern. einzelgespräche. du brauchst freunde in deinem alter und einen älteren "meister/lehrer/.... ". wenn du glück hast, ist es eh dein vater.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.893
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #36 am: 01. Dezember 2017, 08:44:20 »
das blöde bei m+f ist, dass die lustquote gegenläufig ist. d.h, wenn dein weib 40 ist, bist du 55. dann legt sie erst richtig los und du denkst dann och nö, nicht schon wieder.. - so als tendenz.

Eine Ironie des Schicksals (oder eine vorsätzliche Gehässigkeit der Natur), die ich als alter Mann nur bestätigen kann.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.883
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #37 am: 01. Dezember 2017, 09:12:58 »
die aboriginis machen das seit urzeiten anders.
mann um die 40 heiratet junge frau. wenn er tot ist, ist sie 40 und heiratet jungen mann, wenn sie tot ist....usw.
so weiss immer einer von beiden, wie beziehung geht und gibt das weiter.

kei handwerker käme auf die idee 2 lehrlinge für einen komplizierten auftrag zum kunden zu schicken. aber heiraten und sich gegenseitig das leben versauen dürfen die unbedarften...
I`M EASY, SO EASY....

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.134
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #38 am: 01. Dezember 2017, 10:21:09 »
Eine Ironie des Schicksals (oder eine vorsätzliche Gehässigkeit der Natur), die ich als alter Mann nur bestätigen kann.

#metoo

Eigentlich will man nur noch unter'm Baum sitzen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, in den Horizont gucken, den Bienen zuhören und die Hände an einer heißen Tasse Kaffee wärmen.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2017, 10:22:52 von Araxes »

Hameel

  • Gast
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #39 am: 01. Dezember 2017, 10:27:54 »
Eigentlich will man nur noch unter'm Baum sitzen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, in den Horizont gucken, den Bienen zuhören und die Hände an einer heißen Tasse Kaffee wärmen.
Also ganz so weit bin ich noch nicht. Na ja, nach 14 Jahren Beziehungspause habe ich vielleicht noch einen gewissen Nachholbedarf.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.893
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #40 am: 01. Dezember 2017, 10:48:15 »
Eigentlich will man nur noch unter'm Baum sitzen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, in den Horizont gucken, den Bienen zuhören und die Hände an einer heißen Tasse Kaffee wärmen.

Nicht das Schlechteste und vor allen Dingen völlig frei von Beziehungsstreß.  8)

Also ganz so weit bin ich noch nicht. Na ja, nach 14 Jahren Beziehungspause habe ich vielleicht noch einen gewissen Nachholbedarf.

Jeder ist anders gestrickt. Der eine so, der andere so.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #41 am: 01. Dezember 2017, 13:33:09 »
Interessante Theorie. Den Effekt konnte ich vor meiner Vasektomie nicht beobachten.

Das läuft auf der Unterbewusstsein Ebene, Außerdem hast du deine Vas. nicht etwa mit 35 gemacht, da liegen paar Jahrzehne zwischen dir und dem roten Mann.

Die Theorie ist gar nicht verkehrt, damit werden wir einige Vorurteile los werden und gehen mit uns selbst und unsern Mitmenschen behutsam verständnisvoll um.

Von der Ehefrau oder der Schlampe?  ;D

Da ist es ein! eine Frau, die ihr sexuelles Verlangen nachgeht wird schnell als Schlampe abgestempelt, der Rote Mann nicht.
Im Vergleich sind beide gerade Eltern geworden, jung, untergefickt und suchen nach der Erfühlung ihren momentanten Notbedarf.

Wenn man mit der Moralkeule eine hauen will, dann soll der einzige Unterschied nicht außer Acht gelassen wird, nämlich, sie hat sich vom Partner getrennt und geht ihrem Weg, der verheiratete überlegt wie er mit "Der Eine" bleibt aber mit der 15 Jahre jungere rumtobt.... aber als "schlamper" wurde noch nie einer abgestempelt.
Und, Mr.-Red? wie sieht dein Ruf, nach der Gleichberechtigung jetzt, immer noch selektiv?

So viel hat sich seinbar nicht getan, Religion steckt noch tief:

Sex = derkig
Familie/ Ehe/ Ehefrau => heilig und rein
Also drekiger Sex geht nicht mit der Ehefrau
Eheleute können keinen drekigen Sex haben
Frau, die drekigen Sex will oder hat ist eine Schlampe
Einer Frau, die Sex vom Ehemann verlangt ist auch zu verlassen
Und übrigens, das sitzt in beiden Geschlechter tief und wenn es die Oberhand nimmt, steuert zu dem Abgrund, dem Scheitern einer Beziehung hin.
 




« Letzte Änderung: 01. Dezember 2017, 14:39:03 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #42 am: 01. Dezember 2017, 13:45:25 »
Es ist aber nicht einfach.

Keine kann behaupten, Beziehung sei einfach aufrecht zu erhalten. Solche Durststrecken gehören dazu.

Zitat
Naja was soll ich sagen. Sie ist nicht das schärfste Messer im Besteckkasten, aber auch nicht Dumm. Sie ist 20 Jahre Jung, sieht das Leben noch mit anderen Augen "Diese Augen, blau wie der Ozean..." sorry ich schweife ab. Sie will halt das Leben nach der Geburt Ihrer Tochter (vor 8 Monaten) wieder genießen.

So wie Du!...was du mit 20 angestellt hast oder wie du warst, sei dahin gestellt.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Küchenchef

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 423
  • Zwischen Gelee und Wahnsinn
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #43 am: 01. Dezember 2017, 13:47:30 »
Eigentlich will man nur noch unter'm Baum sitzen, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, in den Horizont gucken, den Bienen zuhören und die Hände an einer heißen Tasse Kaffee wärmen.

Notgeile Bonobos treffen auf sexuell frustrierte Totalverweigerer = Männerforum.   :heuld
"Lieber Gutmensch als Arschloch" - Oliver Kalkofe

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.893
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die verbotene Frucht
« Antwort #44 am: 01. Dezember 2017, 16:52:39 »
Da ist es ein! eine Frau, die ihr sexuelles Verlangen nachgeht wird schnell als Schlampe abgestempelt, der Rote Mann nicht.

Oh, mein Gott! Da hatte ich doch glatt den Ironiesmiley vergessen.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac