Autor Thema: Küchensmalltalk  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.518
Küchensmalltalk
« am: 20. April 2017, 22:30:42 »
Pellkartoffeln
morgen soll es Bratkartoffeln geben und die schmecken ja am besten mit ausgekühlten Kartoffeln.
Also mal eben nebenbei ein paar Kartoffeln gekocht, in kaltem Wasser abgeschreckt und gepellt. Gut, pellen war das nicht, eher ein Schälen. Ging ratzfatz und gut wars.
Nun meinte das gänslein, das sei ja völlig falsch, die müsse mann heiß pellen, sonst habe mann ja zu viel Verschnitt. Yo, sagte ich, deshalb hab ich eine mehr gekocht, die hat das aufgewogen.
So gans überzeugt war sie nicht, also mal die Frage:
Wie haltet ihr es mit den Pellkartoffeln für Bratkartoffeln?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #1 am: 20. April 2017, 22:36:06 »
Erstmal stelle ich die Frage: was unterscheidet "Küchengespräche" von "Küchensmalltalk" ?
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.762
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #2 am: 20. April 2017, 22:40:50 »
Wie haltet ihr es mit den Pellkartoffeln für Bratkartoffeln?

Gar gekochte Kartoffeln kalt abschrecken und sofort pellen. Die sind dann immer noch verdammt heiß.

was unterscheidet "Küchengespräche" von "Küchensmalltalk" ?

Versteh ich gerade auch nicht. Kommt´s vom starken Bier?  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #3 am: 20. April 2017, 22:44:15 »
Kommt´s vom starken Bier?  ;)

Jetzt verstehe aber warum man nur eins trinken darf  ;D
« Letzte Änderung: 20. April 2017, 22:45:59 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.518
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #4 am: 20. April 2017, 23:08:30 »
mist. Vllt. hätt ich doch nur eins trinken sollen.
Ich lösche nach Ende der Umfrage.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #5 am: 20. April 2017, 23:26:45 »
Wie haltet ihr es mit den Pellkartoffeln für Bratkartoffeln?

Ich schäle die Kartoffeln, schneide sie in Halbscheiben oder Schiffchen und koche sie in Salz-Kümmel-wasser, absieben und bis das Öl in der Pfanne heiß wird, werden sie einbisschen abgekühlt. Mit Salz und Pfeffer rundum gold anbraten, dann kommt der Hackzwiebeln dazu. Wenn die Schwiebeln braun sind kommen paar Flocken Butter dazu. Wer will gehackte Petersilie/ Schnittlauch / angebratene Schinkenwürfeln drauf.

So sind die Bratkartoffel schnell fertig. Kartoffeln mit Schale koche ich nur für Kartoffelnsalat, für alles andere geschält und zurecht geschnitten. Gekochte Kartoffeln sollen sofort raus und luftabkühlen lassen, im wasser kalt oder warm werden sie weiter Wasser einsaugen wodurch das Schälen schwierig wird.
« Letzte Änderung: 20. April 2017, 23:40:11 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein