Autor Thema: Küchensmalltalk  (Gelesen 2871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.895
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
kulinarisches Lowlight
« Antwort #15 am: 03. Juni 2018, 22:42:50 »
Ich mag Lokale in ländlichen Gegenden. Wirklich! Ein ehrliches Schnitzel mit handgemachten Bratkartoffeln, gar eine hausgemachte "Fleischbrühsuppe" - unser örtliches Idiom für eine Rinderconsommé - vorneweg, da brauch ich kein Schi-Schi.

Gefährlicher ist da schon ein Spezialitätenrestaurant auf dem flachen Land; nicht die Dönerbude oder Stehpizzeria, obwohl es da auch manchmal ein Stadt-Land-Gefälle gibt, sondern das "Restaurant". Ich erinnere mich mit Schrecken an einen Chinesen im Raum Ludwigsburg (bei dem ich sogar noch eine Familienfeier mit der Fröhlichkeit der Waffenstillstandsverhandlungen in Panmunjeom erdulden mußte) und ertrage maximal einmal im Jahr einen ebensolchen in Rengsdorf (nicht ganz so übel, aber kein Laden, den ich normalerweise freiwillig ein zweites mal beträte). Das Problem ist, daß solche Läden in der tiefen Provinz oft ein Alleinstellungsmerkmal haben, und die Menschen wegen fehlender Vergleichsmöglichkeiten nicht wisen, daß man Wirte und Köche solcher Etablissements eigentlich an Ort und Stelle erschlagen sollte.

Meine Mutter, die eigentlich gerne gut ist, frequentiert gelegentlich einen Griechen im Nachbarort. Sie kennt gute griechische Küche, hat deren Geschmack aber wohl vergessen. Entfernt klingen die Namen der Gerichte ja auch noch griechisch, und sie - meine Mutter - wohnt jetzt auch schon seit 25 Jahren im Niemandsland im Westerwald. Ich kenne also inzwischen auch furztrockenes Gyros, Metaxasaucen, von denen man in Griechenland noch nie gehört hat (Metaxa mit einem halben Liter Crème Double, abgeschmeckt mit Rahmsauce aus der Tüte) und andere Leckerlies, um die meine Katze einen weiten Bogen machen würde.

Heute haben die dort aber den Vogel abgeschossen. Auf der Vorspeisenplatte (man sollte meinen, die kriegen es dort ihn, einfach ein paar Dosen mit gefüllten Weinblättern aufzumachen, ohne diese auf dem Weg von der Küche zum Gast zu massakrieren...) befanden sich neben steinharten, trockenen Minifrikadellen und etwas gegrilltem Gemüse ein paar gefüllte Weinblätter, überzogen mit einer dicken Schicht Sauce Hollandaise aus dem Tetrapack.  :kotz

Auf den Tetrapack kommt es schon nicht mehr an, auch eine frisch zubereitete Hollandaise hat nichts auf Dolmadakia verloren. Ich weiß nicht, was der Koch geraucht hatte.

Da meine Mutter dort gerne hingeht, habe ich höflich gekuckt und die Klappe gehalten...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.246
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #16 am: 04. Juni 2018, 00:00:29 »
ab und an muss mann Opfer bringen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.134
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #17 am: 04. Juni 2018, 02:05:41 »
Manchmal wird man aber auch positiv überrascht. Bei mir an der Ecke ist ein nicht besonders auffälliges Restaurant mit deutscher Küche. Weil ich kein Schnitzer wollte, habe ich einen Sauerbraten bestellt. Der war ganz hervorragend und es gab 3 große Stücke für 16 EUR. Besser als im Borchardt am Gendarmenmarkt und die hatten angeblich mal den 2. Platz in irgendeinem Sauerbratenwettbewerb gemacht.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.246
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #18 am: 04. Juni 2018, 02:50:31 »
Glückskeks.
Der letzte Sauerbraten, der mir als unvergleichlich zart angedient wurde, war zäh wie Leder.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.895
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #19 am: 04. Juni 2018, 10:44:53 »
ab und an muss mann Opfer bringen.

Schon klar. Dabei hatte ich frisch gestochenen Spargel mitgebracht...

Der letzte Sauerbraten, der mir als unvergleichlich zart angedient wurde, war zäh wie Leder.

Sauerbraten muß man selbst machen, alles andere ist Murks. Entweder, man kann bei Metro, Fegro und Konsorten einkaufen und nimmt dort ein großes Stück fertig eingelegtes Fleisch (in Gastroqualität gar nicht so schlecht) kurz vor dem Ablaufdatum, damit die Lake auch ja schön lange einziehen konnte; oder, man geht zum Metzger seines Vertrauens und läßt den das machen. Alternativ kann man sich die Mühe machen, ein schönes Stück Rind oder Pferd einzulegen - wenn man das Teil dann auch samt Gefäß im Kühlschrank unterbringen kann.

Generell ist zum Sauerbraten anzumerken, daß das Stück Fleisch groß sein muß.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.134
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #20 am: 04. Juni 2018, 12:34:36 »
Glückskeks.
Der letzte Sauerbraten, der mir als unvergleichlich zart angedient wurde, war zäh wie Leder.

Das waren relativ dicke Scheiben, aber sehr zart.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #21 am: 04. Juni 2018, 14:42:18 »
Das waren relativ dicke Scheiben, aber sehr zart.

Oh Gott, das auch noch  :.)

Ich habe gestern den ganzen Tag im Garten verbracht, dabei wurde im Nachbargarten gefeiert und gegrillt, der Duft gegrilltes Fleisch ließ nicht locker, und hier über Sauerbraten geschrieben.
War leider Sonntag, sonnst hätte ich mir vom Metzger ein Stück Kuh geholt. Ich habe den Hunger mit Schupfnudeln Gemüse Pfanne und Bruschetta so zu sagen "verarscht"  :-\

Der Hunger auf Braten muss bis zum Wochenende warten.

Mei, seid ihr gemein  ;D

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.895
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #22 am: 11. Juli 2018, 21:50:20 »
Fischstäbchen! Ich habe Fischstäbchen gegessen! Ich hatte auf einmal einen Heißhunger auf Fischstäbchen!

Bin ich schwanger?  :o
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.732
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #23 am: 11. Juli 2018, 21:55:28 »
Beobachte deinen Bauchumfang. Das ist selbsterklärend.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.732
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #24 am: 11. Juli 2018, 21:56:43 »
Allerdings habe ich in der Schwangersachaft Sauerkraut mit Zuckermilch gegessen.

War was Besonderes an deinen Fischstäbchen? Ich meine außer, dass sie von Natur aus eklig sind?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.895
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #25 am: 11. Juli 2018, 22:36:04 »
Beobachte deinen Bauchumfang.

Wenn es danach geht, bin ich schon lange schwanger. Mit Drillingen.

War was Besonderes an deinen Fischstäbchen?

Nö. In der Pfanne in Öl gebraten und ohne Sauce oder sonstige Beilage verputzt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.246
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #26 am: 11. Juli 2018, 23:10:14 »
Fischstäbchen! Ich habe Fischstäbchen gegessen! Ich hatte auf einmal einen Heißhunger auf Fischstäbchen!
...
gibt Schlimmeres

Hi marple
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.246
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #27 am: 12. Juli 2018, 00:18:06 »
als bekennender low carb fan bin ich auf Skyr gekommen, die isländische Eiweißbombe. Im Original hier auf der Ecke nicht zu bekommen, aber von Arla gibt es eine akzeptable Alternative. Prob ist nur, dass das Zeug ziemlich fest ist. Liegt am geringen Fettanteil. Zum Glattrühren bin ich auf Leinöl verfallen. Eine kleine Schüssel Skyr mit nem Esslöffel Leinöl verquirlt gibt eine ordentliche Zwischenmahlzeit, die lecker schmeckt und satt macht.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.246
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #28 am: 12. Juli 2018, 00:33:54 »
mal ne Frage an die bekennenden Frikadellenselbstmacher?
Mixt ihr Semmelbrösel unter die Hackmasse und wenn ja, warum?
Ich mach es nicht und bisher sind meine Fleischpflanzerl fest und fluffig geworden.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.732
Re: Küchensmalltalk
« Antwort #29 am: 12. Juli 2018, 00:40:16 »
mal ne Frage an die bekennenden Frikadellenselbstmacher?
Mixt ihr Semmelbrösel unter die Hackmasse und wenn ja, warum?
Ich mach es nicht und bisher sind meine Fleischpflanzerl fest und fluffig geworden.

Auch low carb, bekennende. Ich mix gehackte Nüsse in meine Bouletten.