Autor Thema: Reisen - Allgemeines und Smalltalk  (Gelesen 17727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.905
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #75 am: 12. November 2018, 12:15:51 »
Dieses unsägliche Fränggisch.
Eyh! Ich mag das!
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.712
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #76 am: 12. November 2018, 12:17:27 »
Ich mag das!

Klar. Ab dem dritten Bier macht mir das auch nichts mehr.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.216
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #77 am: 12. November 2018, 12:31:50 »
Klar. Ab dem dritten Bier macht mir das auch nichts mehr.  ;)

Da sprech ich das selber.  8)
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #78 am: 12. November 2018, 12:37:19 »
Eyh! Ich mag das!

Ich auch! Keiner sagt "Tetrapack" so niedlich wie mein Mann, der Mittelfranke.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.499
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #79 am: 18. April 2019, 21:03:59 »
Impressionen aus Dänemark

Der Blick aus dem Küchenfenster


Rubjerg Knude; eine der größten Sanddünen Europas


Der Leuchtturm, der von der Düne gefressen und mittlerweile wieder ausgespuckt wurde. In 8-10 Jahren wird er in die Nordsee stürzen.
(Aus mir unerfindlichen Gründen bin ich nicht in der Lage, den Turm senkrecht einzustellen)


der mit dem Mondfisch taucht
in einem der größten Aquarien Europas

« Letzte Änderung: 18. April 2019, 22:22:13 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #80 am: 18. April 2019, 23:48:59 »
Sieht toll aus! Irgendwann schaffe ich es auch mal nach Dänemark!
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.499
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #81 am: 19. April 2019, 00:13:48 »
mach das. Ein tolles Land mit freundlichen und glücklichen Menschen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline maenner2

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #82 am: 20. Mai 2019, 13:53:59 »
Kopenhagen kann man sehr gut mit Amsterdam vergleichen. Ich war schon mal in Kopenhagen und ich habe mir sofort einen Fahrrad gemietet. Echt klasse dort

Offline TimKreuz94

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #83 am: 14. Juni 2019, 11:53:25 »
Ich war schonmal in Kopenhagen und kann es auch nur weiterempfehlen. Wunderschöne stadt mit wundervolle Atmosphäre

Offline Jonas1989

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #84 am: 18. Juni 2019, 09:56:07 »
Naja, es gibt schönere Hauptstädte auf der Welt
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus -Herbert George Wells

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #85 am: 30. Juni 2019, 20:30:31 »
Impressionen aus Österreich

Hinter Schladming mit der Tauern-Seilbahn auf den Hauser Kaibling gefahren. Oben ganz gemütlich nur ein bisschen rumgeschlendert, dann in eine Hütte eingekehrt und einen tollen Jausenteller bestellt. Der Käse war ein Gedicht, für den Speck konnte ich mich nicht so erwärmen  ;D. Aber ich hatte ja meinen Mann dabei, der sich dann die ganzen Reste einverleibt hat.



Auf dem Heimweg dann noch (im Nachhinein blöd geplant) zur Eisriesenwelt Werfen gefahren, lag so direkt am Weg. Es war echt richtig anstrengend, da hätte ich vor einem halben Jahr nicht die richtige körperliche Verfassung zu gehabt. Obwohl wir früh dran waren, hatten wir schon beim Aufstieg viel Sonne, dann in der Höhle einen Höhenunterschied von 134 m zu bewältigen (entspricht wohl einem 40-stöckigen Hochhaus zu Fuß die Treppe hoch), bei der ersten Etappe mit 300 Stufen am Stück wäre ich fast kollabiert hätte ich fast aufgegeben. Zum Glück waren nur 0 Grad in der Höhle  ;D, also habe ich durchgehalten und es geschafft.
Die Höhle an sich, naja, man könnte es besser ausleuchten, die Wegstrecke war oft grenzwertig und am Ende habe ich mich gewundert, dass keiner gestürzt ist. Man wirbt dort auf der Homepage für ein Erlebnis mit der ganzen Familie, wenn ich mir allein schon so die Geländer an der Wegstrecke zur Höhle anschaue, würde ich kein Kleinkind dabei haben wollen, auch nicht in der Höhle :evil. Auf der HP ist alles eben schön beleuchtet, tatsächlich vor Ort dann stockdunkel. Jeder 4. bekam so eine Bergwerksfunzel und das war es dann.
Die Aussicht an der Wegstrecke und auch aus dem Höhleneingang war hingegen phänomenal und hat mich absolut beeindruckt.



Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.499
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #86 am: 05. November 2019, 01:04:55 »
wenn einer eine Reise macht...
Kurztrip nach Mailand
Pünktlicher Abflug, der nach einer kurzen Zwischenlandung in Stuttgart zu einer pünktlichen Landung in Mailand-Malpese führte. Nach einer kurzen Taxifahrt und Einchecken im 4* Hotel, ein köstliches Abendessen in der Hotelbar, danach Umziehen und Abfahrt ins Auditorium Milano. Ein hervorragendes Werk von Verdi - Messa da Requiem - wurde von einem hervorragenden Ensemble, bestehend aus einem Chor mit 80 Mitgliedern sowie 50 Instrumentalisten dargeboten.
Nach 1 1/2 h und kurzer Rückfahrt ins Hotel gabs noch einen kleinen Absacker und anschließend eine erholsame Nacht in der Suite.
Am nächsten Morgen wurde ein reichhaltiges und abwexlungsreiches Frühstück vertilgt und anschließend die Highlights Mailands erkundet.
Der 1. Weg führte zum Mailänder Dom, danach in die Galleria Vittorio Emanuele II, ein kleines Mittagsmahl in einer kleinen Bar, dann zum Castello Sforzesco, in die Basilica Sant’Ambrogio und zurück zur Domplatte. Kurze Stippvisite in den Andenkenladen und Rücksturz zum Hotel. Dann 2 kleine Durchgänge in der Hotelbar, kurzes Frischmachen und pünktlich um 19:30 Uhr im hoteleigenen Resturant die italienischen Köstlichkeiten verspeist.
Nach einer weiteren erholsamen Nacht gings am näxten Morgen mit der historischen Linie 1 wieder ins Zentrum, wo der Canale Grande, eine Kirche mit einer historischen Orgel und ein Cappucino in einer typischen italienischen Bar auf uns warteten. Danach eine abwexlungsreiche Rückfahrt ins Hotel , Auschecken und mit der Tram zum HBF, Busfahrt zum Airport und relativ pünktlicher Rücksturz nach Hamburg. Wie erwartet konnten die Koffer um 23:45 Uhr im heimischen Wohnzimmer geparkt werden.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.499
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #87 am: 05. November 2019, 02:04:16 »
eine klitzekleine Manöverkritik
In Stuttgart haben wir uns 3 h in der Elli Beinhorn Lounge aufgehalten. Tip: Spart euch das Geld und geht woanders essen und trinken, da habt ihr mehr davon.
Die kurze Taxifahrt vom Airport Mailand-Malpese in die Innenstadt kostet 95 EUR. Ging nicht anders, wir hatten Zeitdruck.
In der Hotelbar gönnte ich mir eine vegetarische Pizza, die direkt aus der Tiefkühlung in den Backofen gewandert war. Mit viel Mozzarella.
Die 10 km Taxifahrt zum Auditorium kosteten 30 Ocken. Dafür war das Konzert wohl richtig gut, leider hielt sich der Genuss für mich in Grenzen, weil ich mit dem Mozzarella in meinem Magen kämpfte. Ich konnte kaum die Augen aufhalten, und wenn sie auf waren, blies mir unangenehm der Luftzug der Klimaanlage in dieselbigen.
Das Bett hatte superior kingsize Format, allerdings auch nur eine Bettdecke. Das gänslein, welches sich das Bett mit mir teilte, gehört der Gattung der Wickler an, d.h. sie wickelt die Bettdecke um sich, jedesmal, wenn sie sich dreht. So gegen 4 war ich abgewickelt und fror erbärmlich. Unter Einsatz aller verfügbaren Kräfte entwickelte ich sie, was auf ein gewisses Unverständnis ihrerseits stieß, welches sich am näxten Morgen in einer gewissen unterkühlten Stimmung wiederspiegelte. Es begann mit den Worten: Wieso hast du mich heut nacht geweckt?
Das Frühstück im Hotel wirkte wie ein hastiger Rundgang durch alle Köstlichkeiten, die Aldi und Lidl so hergeben.
Die Mailänder Domplatte war erfüllt von ca. 1 Million Menschen, 2 Millionen Tauben und einer Horde Schwarzafrikaner, die einem handgemachte Armbändsel andrehen wollten. Um in den Dom zu gelangen, hätte mann sich erst einmal für 1h an eine Schlange für eine Eintrittskarte für 25 EUR anstellen müssen. Die Schlange am sicherheitsgecheckten Einlass ging 2 mal um den Dom herum und biss sich dann selbst in den Schwanz. Wir verzichteten dankend.
Die hochgepriesene Galerie stellte sich als Einkaufstempel 1. Kajüte heraus, den es so in jeder Großstadt gibt. Allerdings befindet sich dort die Geburtsstätte des Campari, die ein Herr selbigen Namens dort zum 1. Mal ausschenkte. Um 12 war uns noch nicht nach Alloholika, aber wir wollten später dort einkehren.
Um die Mittagszeit genoss ich einen herzhaften Pfannkuchen mit Schinken-Mozzarella-Füllung, der sehr lecker, aber auch sehr mächtig war.
Das Kastell ist wirklich beeindruckend und dort befindet sich eine Statue von Johannes Nepomuk. Vllt. kann mir ein geschichtlich Kundiger erklären, wieso sie einen Menschen, der im Verlaufe eines kirchlichen Streits in Prag in der Moldau ertränkt wurde, in Mailand ein Denkmal setzen. Togal.
Gegen 16 Uhr erreichten wir wieder die Galleria und mussten zum Entsetzen der anwesenden Damen feststellen, dass die Camparibar soeben geschlossen hatte. Nun gut, es wartete ja noch das lecker Abendessen.
Wir orderten einen Pino noir für 40 Ocken, doch der war leider aus. Statt dessen gab es einen Chianti superiore 2017 für den gleichen Preis.
Als Vorspeise gönnte ich mir Grillgemüse, als Hauptgang sollte ein Roastbeef mit Grillgemüse mich erfreuen.Soweit der Plan. Das Grillgemüse kam lauwarm daher. Gut dachte ich, andere Länder, andere Sitten. Das Grillgemüse zum Hauptgang war nur dort warm, wo der Koch das heiße Roastbeef auf demselbigen plaziert hat.  Aufgrund des 1. thermodynamischen Hauptsatzes reduzierte sich die Temperatur des Roastbeefs in dem Maße, wie die Temperatur des Gemüses stieg.
Der Rest war kalt. Der gegrillte Chicorre kam direkt aus dem Kühlschrank. Lecker!
Der Sonntag präsentierte sich leider herbstlich, sprich, es regnete ohne Unterlass und da die Abflüsse wohl zuletzt zu Zeiten der römischen Kaiser gereinigt wurden, stand das Wasser auf den Straßen. Not my prob.
Kurzes Fazit: Flug, Hotel und Eintritt kosteten für 2 Personen ca. 600 Ocken, der Aufenthalt noch mal ca. 500 Ocken und Hotelsex gabs auch nicht. Wir waren nach den anstrengenden Unternehmungen viel zu platt für sportliche Aktivitäten.

Ich seh schon, wie Gretel uns den Mittelfinger zeigt. Recht hat sie. Für den Preis hätt ich zu dieser Zeit in Dänemark ein Superhaus mit Pool, Whirlpool und Sauna nebst sportlichen Aktivitäten bekommen.
« Letzte Änderung: 05. November 2019, 22:29:44 von ganter »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.683
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #88 am: 05. November 2019, 07:44:21 »
Das hört sich aber ziemlich unerquicklich an, ganter. Da kann unser verlängertes WE ja eigentlich nur besser werden  ;D. Wir fliegen am Donnerstagabend, damit wir am Freitag in der Früh dann gleich los können. Stuttgart - Wien ist ja sowieso nur ein Katzensprung. Unser Hotelarrangement beinhaltet ein 48 h-Ticket für den Hop on hop off Bus und ansonsten werden wir noch ein 72 h Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel lösen. Vom Flughafen zum Hotel fährt eine S-Bahn, unser Hotel liegt hübsch direkt neben Lidl  ;D ;D. Freitagnachmittag treffen wir den Druiden, Samstag ab 18 Uhr sind wir mit meiner Freundin verabredet und dazwischen werden wir werde ich sparsam und ohne Druck ein bisschen was anschauen. Wir haben auch völlig verschiedene Vorstellungen, d. h. ggf. wird mein Mann geocachen gehen und ich mit diesem Bus rumfahren  8). Praktisch ist dabei, dass wir in der Hinsicht ziemlich schmerzfrei sind; jeder von uns wird das machen, was ihn auch wirklich interessiert.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.499
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #89 am: 05. November 2019, 22:49:57 »
ach, eigentlich war es ja ein interessantes Erlebnis. Nur war die Anreise mit effektiv 10 h recht anstrengend und das Essen war einfach schlecht und überteuert. Und dann ärgert mich das und dann such ich das Haar in der Suppe und davon fand ich ja einige.

Andererseits gibts da einen Canale Grande mit Restaurants und Bars. In einer wärmten wir uns mit frisch gemachten Cappucino, der sehr lecker war. Direkt daneben war eine Kirche, in der eine hölzerne Orgel stand, die angeblich aus dem Jahr 1389 stammen sollte.
In der Hotelbar fühlten wir uns sauwohl und das dort frisch gezapfte Draft-Bier war sehr lecker.



"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo