Autor Thema: Reisen - Allgemeines und Smalltalk  (Gelesen 2346 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.660
Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« am: 19. April 2017, 23:11:40 »
Kopenhagen, das schönste Hauptstadtdorf, das ich kenne.
Die Menschen sind freundlich, fröhlich und aufgeschlossen.
Kleines Beispiel: Mitten in Kopenhagen war an einer vierspurigen Straße die Ampel ausgefallen. Ich musste da natürlich rüber, von rechts und links Massen an Autos und Fahrradfahrer (dazu später mehr). Ich dachte, ich steh da 3 h, aber auf einmal hielten alle an und ließen uns rüber. In Hamburg oder Berlin wär ich da verreckt.

Kopenhagen ist die Stadt der Fahrradfahrer. Super ausgebaute Radwege für die Verrückten, die wie die Irren in die Pedalen treten. Dazwischen hippe junge mädels, die kurz berockt oder behost mit Hackenschuhen ihre hippen Fahrräder bewegten. Einige mit Helm, die meisten ohne, wahrscheinlich der Frisur wegen.

Aber auch hier sind Verkehrsregeln eher nur Richtlinien, dachten wohl einige, die mal schnell durch die Ströget wollten. Die örtliche Polizeischule hielt aber grade ne Übung ab, die da hieß; Fahrradfahrer einfangen. Da guckten etliche dumm aus der Wäsche, als die jungen Anwärter erst den Ausweis und dann die Kohle sehen wollten.

Super ist natürlich die tägliche Wachablösung im Schloss Amalienborg. Ich werde wirklich noch ein Fan der repräsentativen Monarchie.

Nachher wollen wir mal den alten Hamlet in seinem Schloss besuchen und einen kurzen Abstecher nach Schweden machen.

tbc...
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.660
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #1 am: 21. April 2017, 02:32:02 »
Mitten in Kopenhagen befindet sich das Schloß Rosenborg, daran angrenzend militärisches Gelände.
Auf dem vom Schloss einzusehenden Exerzierplatz übten sich Trachtenträger in verschiedenen Disziplinen. Exerzieren zum Bleistift. Eine Übung fand ich besonders eindrucksvoll.
Da standen sich zwei Gruppen von Soldaten ungefähr 15 m gegenüber, der eine griff zum Gewehr und zielte auf den, der auf ihn zeitgleich zulief. Wie mann durchaus hörte, zog der mit dem Gewehr auch durch, ohne Munition selbstverfreilich. Der Sinn des Ganzen könnte sich erst auf den 2. oder 3. Blick erschließen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.587
  • Geschlecht: Männlich
Westerwald
« Antwort #2 am: 16. Mai 2017, 14:58:43 »
Bin morgen im Hohen Westerwald unterwegs, Nähe Bad Marienberg.

Was gibt es denn da so Sehenswertes, bzw. hat jemand eine Empfehlung, was man nicht unbesucht lassen sollte?
Kann von der besonderen Eisdiele über Naturparks oder Baudenkmälern bis zu Museen alles sein. Radius ca 50 km.

 
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #3 am: 16. Mai 2017, 15:36:46 »
Bad Marienberg selbst ist sehr schön anzuschauen, besonders die evangelische Kirche, aber natürlich nicht tagesfüllend. Ich bin Sonntag in der Ecke unterwegs gewesen und habe gestaunt, wie schön die Gegend ist. Nette, kleine Käffer mit viel Fachwerk und z.T. schönen, alten Kirchen. Wir haben uns mehr oder weniger treiben lassen von Ehringshausen (zwischen Herborn und Wetzlar an der A 45 gelegen) mit Grundrichtung Neuwied / Limburg und wieder Retour.

Ich habe jetzt nicht den Radius gecheckt, aber sehenswert (nicht nur wegen der Brauerei) ist Hachenburg. Nicht ganz im Radius, aber sehr schön und unbedingt sehenswert ist Weilburg. Schön, wenn Du dran vorbeikommen solltest: Merenberg.

Ansonsten einfach die kleinen Seitensträßchen entlangtreiben lassen und die B49 meiden.

Grashopper kommt aus der Ecke, die kennt sich da aus. Vielleicht sagt sie ja noch was.

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.118
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #4 am: 16. Mai 2017, 17:36:53 »
Wie Yossi schon geschrieben hat, ist die sehr schöne kleine Altstadt von Hachenburg einen Besuch wert. Im
Schloss ist - glaube ich - noch die Deutsche Bank ansässig (Schulungen etc.), daher weiß ich nicht, ob man dort rein kann.

Außerdem hat Hachenburg am Stadtrand ein interessantes Museumsdorf (von wegen das Leben der Wäller anno dunnemals)
http://www.landschaftsmuseum-westerwald.de/
http://www.hachenburg-vg.de/gemeinden/hachenburg/

Kroppacher Schweiz: Natur, wunderschöner See
http://www.hachenburger-westerwald.de/ausflugsziele/rund-um-hachenburg/kroppacher-schweiz.html

Bad Marienberg:
http://www.wildpark-badmarienberg.de/cms/aktuell/
http://www.badmarienberg.de/cms/deutsch/sehenswertes/geopark-westerwald-lahn-taunus/

Etwas weiter ist noch Montabaur: Auch mit Altstadt und Schloss. Aber schon ein bißchen Rumfahrerei genauso wie Limburg oder Weilburg.

Wenn es schön warm und sonnig wird, lohnt sich auch ein wenig Entspannen am Wiesensee (Stahlhofen, Pottum):
http://www.seen.de/wiesensee-westerburg/
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Westerwald
« Antwort #5 am: 16. Mai 2017, 20:03:17 »
Bin morgen im Hohen Westerwald unterwegs, Nähe Bad Marienberg.

Wann sollen wir da sein?  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.587
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #6 am: 16. Mai 2017, 23:11:25 »
Wo,  das sind ja Supertips. Merci vielmals.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.118
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #7 am: 17. Mai 2017, 07:46:50 »
Und sollte es Dich bei dem schönen Wetter an den Wiesensee ziehen, gibt es dort zwar keinen Eisdealer, aber ein tolles Cafe  ;)

http://cafe-seewies.de/
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #8 am: 17. Mai 2017, 20:44:55 »
Wie wars denn im Westerwald?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.587
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #9 am: 18. Mai 2017, 08:52:11 »
Wie wars denn im Westerwald?

war super, was besonders dem sehr guten Wetter zu verdanken ist, das die Gegend in seiner ganzen Schönheit so richtig zur Geltung brachte. Saftig grüne Wiesen, dunkle Wälder wechseln sich mit knalligen Rapsfeldern ab, dazu der Rapsgeruch... war schon sehr sinnlich. 

War in Bad Marienberg, Hachenburg, Gegend um Kroppach, dann nach Weilburg über Merenberg. Dazwischen immer mal auf gut Glück rechts und links in die Seitenstrassen.
Zurück nordwärts durch die Walachei, bis ich auf die A45 stieß und nach Hause gedüst bin.   

Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.660
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #10 am: 18. Mai 2017, 20:00:52 »
Gibts Empfehlungen für Prag?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #11 am: 18. Mai 2017, 20:36:49 »
Klar. Sie haben Nilpferde im Zoo!

Offline flatulene

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #12 am: 22. Mai 2017, 11:48:02 »
und auch nette Brücken, die auch rutschig sind bei Regen!

Offline fritzi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #13 am: 22. Mai 2017, 12:47:29 »
Mitten in Kopenhagen befindet sich das Schloß Rosenborg, daran angrenzend militärisches Gelände.
Auf dem vom Schloss einzusehenden Exerzierplatz übten sich Trachtenträger in verschiedenen Disziplinen. Exerzieren zum Bleistift. Eine Übung fand ich besonders eindrucksvoll.
Da standen sich zwei Gruppen von Soldaten ungefähr 15 m gegenüber, der eine griff zum Gewehr und zielte auf den, der auf ihn zeitgleich zulief. Wie mann durchaus hörte, zog der mit dem Gewehr auch durch, ohne Munition selbstverfreilich. Der Sinn des Ganzen könnte sich erst auf den 2. oder 3. Blick erschließen. Gewohnt haben wir ganz in der Nähe in einem der ferienhauser.info.

ja, das ist wirklich beeindruckend!
Ich war vor zwei Wochen mit für ein paar Tage in der Kopenhagen und Umgebung und das Exerzieren war wirklich beeindruckend. Nicht so wie die kleine Meerjungfrau, die ist ja wirklich klein. Da habe ich mir schon mehr erwartet.
Wir haben zu sechst in einem Ferienhaus am Fjord gewohnt. Waren in der Stadt, Angeln und haben auch noch einen Tauchkurs gemacht. Das hat mir ein Freund erzählt, dass man dort gut tauchen kann, ich wusste das ja gar nicht.
Fritzi
« Letzte Änderung: 30. Mai 2017, 10:37:15 von fritzi »

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Antwort #14 am: 22. Mai 2017, 16:18:27 »
Gibts Empfehlungen für Prag?

Veitsdom, Strahovkloster, Clementinum, Wallenstein-Palais, Nationalgalerie im Sternberg Palais, Synagogen (Altneu auf jeden Fall, die anderen nach Gusto und Öffnungszeiten), jüdischer Friedhof,  Café im Repräsentationshaus (und einige andere) und tausend Sachen mehr.

...und ansonsten: rumlaufen. Es gibt überall was zu sehen wie in einem Freilichtmuseum: Palais, Sgraffito-Fassaden.  Das ist bei dem Wetter eh am besten, aber mit guten Schuhen. Fast überall ist grobes Kopfsteinpflaster. Dann läuft man auch x-mal am "Haus zu den Goldenen Bären" vorbei. Da scheiden sich dann die Touristen, die einfach vorbeirennen, von denen, die den Blick für das Besondere haben und das Renaissance-Portal von 1590 sehen und dann die paar Schritte in die Gasse gehen, um es sich richtig anzuschauen. Das ist nebenbei auch noch das Geburtshaus von Egon Erwin Kisch.

Das steht aber auch so in jedem Reiseführer. Ich hatte mal die Tripadvisor-App für Prag auf dem Telefon. Sehr praktisch, wenn man irgendwo auf kürzestem Weg hinlaufen will, was aber nicht so recht zu Prag paßt.

Die Kampa-Insel ist nett, wenn man aus den Touristenmassen von Karlsbrücke und Kleinseite flüchten will. Irgendwo da ist auch die Botschaft der Johanniter. Die werden da als Staat ohne Territorium anerkannt.