Autor Thema: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"  (Gelesen 13448 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.677
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #60 am: 28. September 2015, 21:21:14 »
Religiositätsgene?

Kann man die bei Muslims und Evangelikalen nicht rauszüchten?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #61 am: 28. September 2015, 21:38:06 »
nee, höchstwahrscheinlich gibt es sie nicht. wird nur von den kreationisten immer wieder behauptet.
I`M EASY, SO EASY....


Offline Merteg

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #63 am: 11. November 2015, 11:04:21 »
Also ich bin auch seit immer Atheist. Wenn man das ganze jetzt mal so betrachtet und einmal bedenkt aus welcher Zeit Nietzsche kam und welche Vorstellungen er dementsprechend hatte, Traditionen der vorheerigen Generationen, Glauben etc. und wie viel davon damals noch reflektiert worden ist, weiterübernommen wurde...
und das nun mit Heutzutage vergleicht.... welche Traditionen unsere Vorgenerationen hatten, wie stark ihr Glaube war, etc. und wie viel wir davon relflektieren und adaptieren.... dann würde ich jetzt mal behaupten wäre danach Gott zumindest kurz vorm abnippeln, also im Hinblick auf die Entwicklung. Das scheint exponentiell zurückzugehen....Glauben wird es immer geben, jedoch unter immer weniger Personen.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #64 am: 11. November 2015, 11:08:02 »
Da bin ich mit nicht so sicher.

Der politische Einfluss der Religioten scheint mir jedenfalls überall wieder zuzunehmen. Und damit meine ich nicht nur die Islamos.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #65 am: 11. November 2015, 14:49:18 »
Glauben wird es immer geben, jedoch unter immer weniger Personen.

Das ist leider ein Irrtum. Man sollte sollte nicht alles mit der deutschen Brille sehen. Der Glauben nimmt weltweit eher zu. Alleine Russland fällt da schon ins Gewicht.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #66 am: 11. November 2015, 17:10:35 »
Andere gleuben an neue Götter.
Zum Bleistift an "Markt" und "Kapital".

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #67 am: 11. November 2015, 18:19:56 »
Das sind keine Götter, sondern Gegebenheiten.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #68 am: 11. November 2015, 18:48:33 »
wenn man das goldene kalb anbetet, wird es dadurch zum gott.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #69 am: 11. November 2015, 22:36:05 »
Sagt ausgerechnet der Forums-Esoteriker. Und ausgerechnet eure Gurus sind doch am meisten hinter Geld her.

Für die meisten von denen dürfte das der hauptsächliche Grund sein, um sich den Humbug auszudenken, den sie dann unter die leichtgläubigen Deppen bringen.
« Letzte Änderung: 11. November 2015, 22:49:29 von Araxes »

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #70 am: 12. November 2015, 09:33:11 »
Das sind keine Götter, sondern Gegebenheiten.
Das sagen sie alle.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #71 am: 12. November 2015, 11:41:53 »
Ich habe noch keinen gehört, der gesagt hat, Gott wäre ein Wirkungszusammenhang, den es nun mal gibt, und deshalb müsse er an ihn glauben.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #72 am: 12. November 2015, 12:13:51 »
Sie glaubt fest daran und es ist vollkommen zwecklos irgendwie daran rütteln zu wollen.
Genau das meine ich.

Zitat
Ich opfere am Wochenende meinem Computer Zeit, indem ich Win10 installiere. Oh, mein Computer ist dann wohl auch ein Gott!
Das ist nun wirklich Dein Problem.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #73 am: 12. November 2015, 12:31:10 »
Das ist nun wirklich Dein Problem.

Du weißt schon, was ich meine.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hatte Nietzsche Recht, als er sagte: "Gott ist tot!"
« Antwort #74 am: 12. November 2015, 12:41:47 »
Geradezu wie gemacht für eine Klavierlehrerin.  8)

Die Gläubigen machen sich ihre Götter imm nach dem Pipi-Langstrumpf-Prinzip.
Deswegen sind die heiligen Gebote von Kapital und Markt auch so formuliert, dass sie die Reichen immer reicher machen.