Autor Thema: 20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau  (Gelesen 18312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.332
  • Geschlecht: Männlich
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #45 am: 03. September 2012, 08:46:57 »
weil ich Angst habe, dass das voll wehtut und schlimm wird.

Richtig!

Und jetzt traue ich mich gar nicht mehr in ne Beziehung rein, weil ich ja dann sagen müsste, dass ich noch Jungfrau bin und das in meinem Alter^^. Irgendwie weiß ich grad nicht mehr weiter.

Dumm gelaufen!
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.072
  • Geschlecht: Weiblich
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #46 am: 03. September 2012, 13:47:21 »
Ich bin 20, weiblich und noch Jungfrau. Mir glaubt das keiner, weil ich, wenn ich das so sagen darf, ziemlich hübsch bin und auch nicht auf den Kopf gefallen und deswegen oft angesprochen werde. Allerdings mache ich mir jetzt doch Gedanken, weil das jetzt ja nicht die Regel ist. Ich hatte zwar schon hi und da mal petting und a weng Rumgespiele, aber immer wenns ums Ernste ging, hab ich nen Rückzieher gemacht, weil ich Angst habe, dass das voll wehtut und schlimm wird.
Und jetzt traue ich mich gar nicht mehr in ne Beziehung rein, weil ich ja dann sagen müsste, dass ich noch Jungfrau bin und das in meinem Alter^^. Irgendwie weiß ich grad nicht mehr weiter.

Hallo Rotkäppchen!

Ich kann mich in deine Problematik schlecht hineinversetzen, frage mich aber einfach, was dich dazu motiviert hat, dieses Problem in einem Männerforum erörtern zu wollen. Was hast du hier erwartet? Kopfstreichler à la: "das wird keinem Mann etwas ausmachen", "komm, ich zeig dir, wie es geht" oder so was in der Richtung? Du bist 20 Jahre alt. Ich vermute mal, das Durchschnittsalter der mitschreibenden Männer ist hier mehr als doppelt so alt  ;D und für die sind Gedankengänge eines jungen Mädchens meist nicht wirklich interessant, geschweige denn nachvollziehbar.

Auch ich bin Mitte 40 und kann dir lediglich sagen: vermutlich wird es deinem zukünftigen Freund besser gefallen zu erfahren, dass du Jungfrau bist, anstatt du ihm ausbreiten müsstest, dass du bereits 25 Liebhaber hattest. Also bleib mal eher cool. Vor allem ist dieses Thema Jungfräulichkeit Punkt B und du solltest erst mal mit Punkt A anfangen, nämlich dir einen netten, jungen Mann suchen, mit ihm ausgehen und Spaß haben. Du musst ihm ja nicht gleich am 2. Abend sagen, dass du noch Jungfrau bist, sondern erst mal eine Beziehung aufbauen. Man kann sich mit dem 1. Mal in einer Beziehung auch durchaus ein paar Monate Zeit lassen und da gibt es dann noch genug Zeit, über solche Umstände zu reden. Wenn du jemanden liebst und er dich auch, wird ein solches Geständnis eure Beziehung nicht beeinträchtigen und wer weiß? Vielleicht hat er ja auch keine oder wenig Erfahrung und hat keine Ahnung, wie er dir das sagen soll? Der Schmerz beim ersten Mal ist sicher abhängig von der Einfühlsamkeit des Mannes. Bei meinem ersten Mal war da sehr viel Liebe und Vertrauen und es war nicht schlimm, weil er einfach sehr vorsichtig war. Und - es gibt schlimmere Schmerzen, ganz ehrlich... Deswegen nochmal, nimm die richtige Reihenfolge: verlieb dich, beginne eine Beziehung, baue Vertrauen auf und denk dann über das erste Mal nach.

Gruß

KK

Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #47 am: 03. September 2012, 15:23:59 »
brauchte ich nicht. Von der 1. wollte ich eh nix anderes als kuscheln und mit matchbox autos spielen.

schreib doch lieber, wie du RK aus ihrem Dilemma helfen würdest.
Die wirklich Phösen diskutieren hier doch noch garnicht mit....
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Hund

  • Gast
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #48 am: 03. September 2012, 22:23:31 »
Also bei der aktuellen Konstellation der Drillingspersönlichkeiten sieht es dann wohl so aus:


Paprika ist keine Backzutat und das sind nicht die Bremerstadtmusikatzen.

Ich benutze Paprika gerne zum Kochen. Zuerst schneide ich sie in viele kleine Stücke und dann schmeiße ich sie in kochendes Wasser.

« Letzte Änderung: 03. September 2012, 23:27:51 von Hund »

Yossarian

  • Gast
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #49 am: 05. September 2012, 20:09:40 »
Hier werden Sie geholfen:

schmerzfreie Entjungferung vom Profi

annemarie84

  • Gast
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #50 am: 08. September 2012, 15:22:30 »
Liebes Rotkäppchen,

um dir mal zwar aus Sicht einer Frau noch eine ernsthafte Antwort zu geben:

ich kann dich und deine ängste sehr gut verstehen. aber ich denke, dass ein mann mit ernsthaften Absichten, also einer der dich nicht nur flachlegen will, sondern dem an dir was liegt, gar kein problem damit haben wird. ganz im Gegenteil, ich denke sogar, dieser wird es eher wertschätzen, nicht eine frau als freundin zu haben, welche vor ihm schon die halbe stadt im bett hatte.

die männer, die damit ein problem haben sollten und sich zurück ziehen, waren dann eh nicht die richtigen.

und lasse dich bloß nicht von deinen freunden oder irgendeinem mann unter druck setzen. tuhe es dann, wenn DU dazu bereit bist und ein gutes Gefühl hast. ein mann, dem du was bedeutest wird warten können und dafür verständnis haben.

lg


Offline Juli

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 266
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #51 am: 09. September 2012, 22:55:18 »
Ich frag mich gerade, ob es für eine multiple Persönlichkeit nicht besser wäre, ein höchstpersönliches, eigenes Forum zu betreiben. Das könnte sogar offline an einem einzigen Computer betrieben werden. Je nachdem, wer man gerade ist, meldet man sich mit der aktuellen Identität an. Internet en circuit fermé, sozusagen. Und man hätte auch kein Problem mehr damit, daß alle personae dieselbe IP-Nr. haben.  8)


...ich habe gerade zehn Minuten geheult vor Lachen. Danke  :-*

Offline Edison

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
Re:20 Jahre, weiblich und noch Jungfrau
« Antwort #52 am: 01. Juni 2013, 20:37:13 »
Hier werden Sie geholfen:

schmerzfreie Entjungferung vom Profi
-

ist  das  auch  wieder  so ein  Schwachsinn  aus  den USA  ?

Edison

-