Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Literatur und Musik / Re: Handmade Pictures
« Letzter Beitrag von Yossarian am 13. Juni 2024, 10:50:46 »
92
Small Talk / Re: keine Fellnasen
« Letzter Beitrag von Conte am 13. Juni 2024, 10:43:53 »
93
Literatur und Musik / Re: Handmade Pictures
« Letzter Beitrag von Conte am 13. Juni 2024, 10:29:36 »
Ausflug nach Kho Hong, 4. Januar























94
Literatur und Musik / Re: Handmade Pictures
« Letzter Beitrag von Druide am 11. Juni 2024, 23:42:10 »



LG v. Druiden  ;)
95
Small Talk / Re: Dayshift-Post
« Letzter Beitrag von Ahab am 11. Juni 2024, 17:39:56 »
Auf dem Weg zum Bremsbeläge am Mopped wechseln (Termin war Freitag 15:00, geplante Abfahrt in den Urlaub, der folgende Samstagmorgen) fuhr ich auf einer als "Selbstmörderbrücke" (40 Meter hoch) bekannten Brücke , an einem alten Mann vorbei. Der mit einem Schild um den Hals, schon auf der falschen Seite des Geländers. Habe gehalten, Warnblinker angeschaltet und ging zu dem Mann hin und habe mit ihm geredet. So nach 2, 3 Minuten sagte er plötzlich:" So jetzt reicht es mir, ich kann nicht mehr". Mir ist ganz schön das Herz in die Hose gerutscht, aber ich hatte ihn nur demotiviert. Ich half ihm zurück auf meine Seite und drückte ihn einer jungen Frau in die Hand, die Nägelkauend 100 Meter entfernt stand.

Weil Ich dachte, das glaubt mir eh keiner, habe ich davon nur meiner Frau erzählt. Am folgenden Dienstag, rief mich meine Frau im Urlaub an. Da war ein schöner Artikel in der Zeitung. In dem wurde die Zivilcourage einer jungen Frau (vermutlich mit ganz kurzen Fingernägeln) in höchsten Tönen gelobt, die dem alten Mann durch einfühlsames Zureden von seinem Vorhaben angebracht hat. Und eine Auszeichnung für Zivilcourage, gab's für die Heldin obendrein.

Ich gönne es der "Todesmutigen" Heldin heute noch. Nur das sie die Zivilcourage Auszeichnung breit grinsend annahm, fand ich kackendreist.

Das vor mir und während ich mit dem alten Mann sprach, hunderte Autos vorbeizischten, ohne das einer/eine ans halten dachte, ist heutzutage normal. Wozu was tun ? Gibt doch nur Scherereien !

@ganter: Hoffen wir das du auf einer BAB nie in Lebensgefahr gerätst, weil sich keiner traut zu halten. Weil es  ja streng verboten ist !

Vorschriften und "das könnte ja gefährlich sein !" war schon immer der Notausgang für erbärmliche Feiglinge.
96
Reisen / Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Letzter Beitrag von ganter am 11. Juni 2024, 14:00:19 »
THX!
97
Reisen / Re: Reisen - Allgemeines und Smalltalk
« Letzter Beitrag von Druide am 11. Juni 2024, 13:16:46 »

...und auch von meiner Seite aus: "Schönen, angenehmen,... - gmiatlich-chilligen Urlaub", ganter!

LG v. Druiden
98
Themendiskussionen / Re: der Handapparat
« Letzter Beitrag von Conte am 11. Juni 2024, 12:20:54 »
Da sollte man sich einen ruhigen Moment für aussuchen.

Wie kommt der Geist in die Natur?
99
Small Talk / Re: Dayshift-Post
« Letzter Beitrag von DieFrau am 11. Juni 2024, 11:11:05 »
Ein blödes Gefühl bleibt immer. Man sollte den Arsch in der Hose haben und anhalten, um sich nach dem Befinden zu erkundigen.

Nur wenn du dich nicht ins Lebensgefahr bringst.

Ich habe einmal eine schwangere Frau in der Stadt gesehen, die hin und her lief und schmerzvoll geheult. Klar hielte ich an und bin zu ihr gegangen, gefragt ob sie Hilfe braucht, ob ich irgendjemand für sie anrufen oder sie irgendwo fahren kann. Sie hat sich bedankt und meinte, ihr mann holt sie ab, es sei ein schwieriger Tag gewesen, der Akku ist leer und sie wartet auf ihren Mann.
Es hat für mich schrecklich ausgeschaut und bis sie angesprochen habe war der Kopfkino schon am Laufen  :.)
100
Small Talk / Re: Dayshift-Post
« Letzter Beitrag von DieFrau am 11. Juni 2024, 10:59:51 »
Im Nachgang habe ich mich informiert, welche Brücke das war und festgestellt, dass die zum Glück nicht soooo hoch war, knapp 20 m oder so (mein Mann meinte, das könne natürlich trotzdem reichen). Deswegen war diese Brücke auch nicht mit einem hohen Geländer gesichert. Bei den Polizeimeldungen war nichts zu finden, dass jemand gesprungen ist, aber mich hat die Situation das ganze Wochenende irgendwie beschäftigt. Wie reagiert man in so einer Situation angemessen?

Geländerhöhen sind inder ZTV -Ing festgelegt, Für Gehwege 1 m Geländerhöhe bei 12 m Absturzhöhe und 1,10 m bei  > 12 m. Bei Radwege auf Brücken ist die Geländerhöhe imner 1,30 m.
Ich hann mir nicht vorstellen, dass diese für den öffentlichen Auftragsgeber verbindlichen Vorgaben eingehalten wurden.
Die Höhen sind meiner Meinung nach lächerlich für jemanden, der/die entschlossen ist, auf die Weise sich das Leben nehmen zu wollen.

Ich glaube, Du hast richtig gehandelt. Ob die Frau wirklich was schlimmes vorhatte, wirst du nie erfahren oder verhindern können, wenn es diesmal nicht geklappt hat.
Seiten: 1 ... 8 9 [10]