Autor Thema: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen  (Gelesen 87077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #180 am: 16. Februar 2016, 22:43:53 »
Aber auch dann kann man seinen Account so weit wie möglich dicht machen, und niemand zwingt einen, sich irgendwelchen rassistischen Scheiß anzusehen.

So ist es.

Es gibt Leute, die FB einfach anstatt E-Mail oder Skype verwenden.
Es gibt Onlineshops, die ihre Tütensuppen über FB verkaufen.
Es gibt Vereine, die ihre ganz normalen Vereinsmitteilungen über FB veröffentlichen.
Es gibt ... ganz viel.
Alles echtes Leben.

So ist es.

Und zu Facebook.
Ich bin auch eine der Irren, die sich da rumtreibt.

Dito. Wie schon weiter vorne geschrieben nutze ich FB in der Hauptsache, um mit Freunden zu kommunizieren, meist eben die, die weiter weg wohnen. Für mich ist es praktisch. Genauso Whatsapp. Es ist praktisch für mich.



Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.868
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #181 am: 17. Februar 2016, 09:11:26 »
Wie schon weiter vorne geschrieben nutze ich FB in der Hauptsache, um mit Freunden zu kommunizieren, meist eben die, die weiter weg wohnen. Für mich ist es praktisch.

Bleibt immer noch, daß Fratzenbuch eine gigantische, unkontrollierbare Datenkrake ist. Mich bringt da niemand rein.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.932
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #182 am: 17. Februar 2016, 09:24:31 »
Ich fände es ja mal interessant, zu wissen, wie groß der Unterschied hinsichtlich der Menge und Aussagekraft der gesammelten Daten zwischen Menschen mit FB-Account und denen ohne ist.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #183 am: 17. Februar 2016, 10:10:04 »
Dann mach Dich mal an die Recherche.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.354
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #184 am: 17. Februar 2016, 12:24:33 »
Du weißt halt so sehr genau was da abgeht  :-X :-X :-X

Das ist doch der Zustand, den ich beklage. Ich will davon gar nichts hören, aber ständig wird darauf verwiesen und daraus zitiert.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.354
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #185 am: 17. Februar 2016, 12:26:29 »
Bleibt immer noch, daß Fratzenbuch eine gigantische, unkontrollierbare Datenkrake ist. Mich bringt da niemand rein.

Das Schlimme ist, daß FB sogar über die Bescheid weiß, die da nicht angemeldet sind. Es führt versteckte Accounts von (noch) nicht Angemeldeten. Über die Mitglieder weiß FB quasi alles. Das läßt sich über Algorithmen rauskriegen. Dabei hilft auch, daß FB weiß, wo man im Web unterwegs ist.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2016, 12:30:07 von Araxes »

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.354
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #186 am: 17. Februar 2016, 12:29:35 »
Dann mach Dich mal an die Recherche.

Das hat schon einer gemacht: Max Schrems – Kämpf um deine Daten

Er ging doch groß durch die Presse mit seiner Klage gegen FB.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.868
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #187 am: 17. Februar 2016, 12:32:03 »
Es führt versteckte Accounts von (noch) nicht Angemeldeten.

Wie das?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.354
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #188 am: 17. Februar 2016, 13:16:08 »
Wie das?

Die kennen die Kontakte ihrer Mitglieder außerhalb von FB und richten für die dann heimliche Accounts ein, um auch über die Daten sammeln zu können. Die Kontakte kriegt FB z.B. über die Kontaktlisten in Smartphones.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #189 am: 17. Februar 2016, 13:45:08 »
Ich hab schon vor einigen Jahren von Facebook Mails bekommen, ob ich mich nicht anmelden wolle, mit der Liste von Leuten, die schon bei Facebook sind und die ich evtl. kennen könnte. Und ich kannte sie alle, von einigen hatte selbst ich allerdings noch nichtmal Telefonnummer oder eMail.

Und auch die Eingruppierung der Kontakte in verschiedene Zusammenhänge hat Facebook richtig hinbekommen, in Sportgruppe, Studienbekannnte, Nachbarn...

Und ich hatte bis heute nie einen Facebook Account.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.868
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #190 am: 17. Februar 2016, 14:41:35 »
Ich hab schon vor einigen Jahren von Facebook Mails bekommen, ob ich mich nicht anmelden wolle, mit der Liste von Leuten, die schon bei Facebook sind und die ich evtl. kennen könnte.

Ich auch. Später hatte ich dann irgendwo gelesen, daß Fratzenbuch auf die Adressbücher seiner Mitglieder zugreift, diese Funktion aber inzwischen deaktiviert worden sei. Daß sie meine Adresse speichern, hatte ich befürchtet. Daß da regelrechte Schattenaccounts angelegt werden, wußte ich nicht. Scheißpack!
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.263
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #191 am: 17. Februar 2016, 15:14:47 »
Ist vielleicht ein wenig off topic  :o - seit ich ein FB-Account habe und auch diese WhatsApp-Funktion - ich erhalte sehr viele SPAM-E-Mails auf meinen Büro-PC  :.) :o - habe absolut keine Ahnung wieso - lösche ich eh täglich... :schild

LG v. Druiden

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.348
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #192 am: 17. Februar 2016, 19:34:10 »
Dabei hilft auch, daß FB weiß, wo man im Web unterwegs ist.

Das wissen andere Seiten auch. Sogar mein Provider, der mir komischerweise immer wieder Werbung von Seiten anzeigt, die ich kurz zuvor besucht habe.

Ich nutze FB - wie Nikibo, Korinthe und Conte auch - eben zur Kommunikation. Und von wegen "virtuelles oder reales Leben". Am Freitag fahre ich zu einer Vereinsgründung. Die Mitglieder kenne ich bisher nur über FB oder via telefonischem oder schriftlichen Kontakt.

Hoffentlich überfallen mich keine "Aliens"  8) ;D
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.932
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #193 am: 17. Februar 2016, 19:54:26 »
Am Freitag fahre ich zu einer Vereinsgründung. Die Mitglieder kenne ich bisher nur über FB oder via telefonischem oder schriftlichen Kontakt.

Ja, auch für mich ergeben sich jede Menge reale Kontakte durch FB.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #194 am: 18. Februar 2016, 00:46:01 »
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)