Autor Thema: Weird Scenes Inside a Law Firm  (Gelesen 314320 mal)

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #2820 am: 12. März 2021, 21:29:49 »
Telefonnotiz: "Mandant bittet um Rückruf. Seine Wohnung sei gepfändet worden."

Kommt vor. Man sitzt gemütlich beim Frühstück, plötzlich trägt der Gerichtsvollzieher überraschend die Wohnung weg.  8)


Das ist eben die Laiensphäre. Wäre der Mandant juristisch geschult, hätte er vllt. geäußert, dass einige bewegliche Sachen in seiner Wohnung mit dem Pfandsiegel versehen worden sind. Aber man versteht doch unschwer auch so, was gemeint ist, ohne in Schlaumeiertum verfallen zu müssen. Normale Sprache in Fachsprache zu übersetzen und zurück obliegt doch jedem Fachmann.


Wenn es um die Kohle geht, ist es mit der Frauensolidarität vorbei


Frauensolidarität gibt es ohnehin nur in gesellschaftlichen Armuts-, Unterdrückungs- und Elendsszenarien, unter denen sie gleichermaßen leiden oder bei gemeinsamen Feindbildern (z. B. Männer). Sonst herrscht unter ihnen ständige Konkurrenz, vor allem über das nie auszublendende Aussehen. Eine Frau kann nie am Leben teilnehmen ohne besser oder schlechter auszusehen, als eine andere Frau. Die (negativen) Folgen liegen auf der Hand.
« Letzte Änderung: 12. März 2021, 21:32:38 von simplemachine »

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #2821 am: 12. März 2021, 22:03:21 »
Wäre der Mandant juristisch geschult, hätte er vllt. geäußert, dass einige bewegliche Sachen in seiner Wohnung mit dem Pfandsiegel versehen worden sind.

Eher, daß die Wohnung als solche unter den Hammer kommt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #2822 am: 12. März 2021, 22:09:28 »
Eher, daß die Wohnung als solche unter den Hammer kommt.


Da oben vom "Gerichtsvollzieher, der die Wohnung wegträgt" die Rede war, scheidet das aus. Die Verwertung von Wohnungseigentum erfolgt nicht durch den GVZ, sondern durch das Amtsgericht per Zwangsversteigerung.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.225
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weird Scenes Inside a Law Firm
« Antwort #2823 am: 12. März 2021, 22:31:44 »
Ironie mußt Du noch ein bißchen üben, kleiner Stänkerer.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.