Autor Thema: Political LowLights  (Gelesen 105555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.346
Re: Political LowLights
« Antwort #810 am: 04. März 2016, 08:57:03 »
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.381
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political LowLights
« Antwort #811 am: 04. März 2016, 12:15:03 »
Sind die eigentlich alle nur selten dämlich oder einfach unglaublich dreist?

Schwer zu sagen. Ich vermute mal, je länger jemand ein politisches Mandat innehat, desto mehr schwindet seine Dämlichkeit; gleichzeitig steigt aber im gleichen Maß seine Dreistigkeit. Das Ergebnis bleibt also gleich, nur die Ursachen verschieben sich.  :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political LowLights
« Antwort #812 am: 04. März 2016, 16:57:54 »
Meine persönliche Spekulation ist nach wie vor die, daß der seinen Laptop selbst hat verschwinden lassen.
Wenn ich der Oberbulle wäre, der in die NSU-Morde verstrikt ist, dann hätte ich auch wissen wollen, was der Edathy auf dem Laptop hat. Und wenn ich der Vorsitzenden des NSU-Untersuchungsausschusses gewesen wäre, dann hätte ich das wiklich brisante Zeugs auch nicht in das Netzwerk der Bundestagsverwaltung gestell.


Zitat
Darum geht´s doch gar nicht. es geht darum, daß die Mädels und Jungs sich gegenseitig die Messer in den Rücken rammen.
Ich habe auch schon solche Messer in den Rücken bekommen. Dass ich die Linken nicht mehr wähle liegt daran, dass da solche Messerwerfer auf dem Wahlzettel stehen, und nicht n den Inhalten. Trotzdem gelte ich in diesen Kreisen jetzt als "total rechts". Und hier werde ich in als Gutmensch verhöhnt. Die Hirntoten dieser Welt können mich ungeheuer kreuzweise.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Political LowLights
« Antwort #813 am: 04. März 2016, 17:32:09 »
Gutmenschen unter sich. Nirgendwo wird mehr gemobt und sind die Leute hinterfotziger zueinander als dort, wo man eigentlich einen offenen und freundlichen Umgang miteinander vermuten würde.

Da ist es egal, ob es sich um Sozialarbeiter bei der Caritas handelt oder um eine politische Partei links von Merkel.

... oder um einen linken Interessenverband.  8)

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.381
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political LowLights
« Antwort #814 am: 04. März 2016, 17:53:37 »
... oder um einen linken Interessenverband.  8)

Richtig.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.381
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political LowLights
« Antwort #815 am: 04. März 2016, 17:56:16 »
Dass ich die Linken nicht mehr wähle liegt daran, dass da solche Messerwerfer auf dem Wahlzettel stehen, und nicht n den Inhalten.

Das Fatale an der Politik ist, daß sie von Menschen gemacht wird.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Political LowLights
« Antwort #816 am: 04. März 2016, 19:43:45 »
Wenn ich der Oberbulle wäre, der in die NSU-Morde verstrikt ist, dann hätte ich auch wissen wollen, was der Edathy auf dem Laptop hat. Und wenn ich der Vorsitzenden des NSU-Untersuchungsausschusses gewesen wäre, dann hätte ich das wiklich brisante Zeugs auch nicht in das Netzwerk der Bundestagsverwaltung gestell.

Ich habe auch schon solche Messer in den Rücken bekommen. Dass ich die Linken nicht mehr wähle liegt daran, dass da solche Messerwerfer auf dem Wahlzettel stehen, und nicht n den Inhalten. Trotzdem gelte ich in diesen Kreisen jetzt als "total rechts". Und hier werde ich in als Gutmensch verhöhnt. Die Hirntoten dieser Welt können mich ungeheuer kreuzweise.

Du hältst halt mit Deiner Meinung nicht hinterm Berg und bist lieber aggressiv als depressiv. Immer noch besser als diese verlogenen Scheißer, die vornherum lächeln und hintenrum Messer schmeißen.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.625
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Political LowLights
« Antwort #817 am: 04. März 2016, 20:59:14 »
Sind die eigentlich alle nur selten dämlich oder einfach unglaublich dreist?
Es ist nicht zu fassen ...

Das mit der Hanfpflanze auf dem Balkon ist allerdings schon 1 1/2 Jahre her  8), ich dachte gerade zuerst, der Özdemir wird doch den Fehler nicht zweimal machen?

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political LowLights
« Antwort #818 am: 05. März 2016, 11:54:59 »
Jedenfalls glaube ich nicht, dass den Beck jemand aus dem linken Lager verpfiffen hat. So offen würden die jetzt keinen Wahlkampf für das rechts-rechtsextreme Merkel-Sinn-AfD-NSDAP Lager machen.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.381
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political LowLights
« Antwort #819 am: 05. März 2016, 17:34:47 »
Jedenfalls glaube ich nicht, dass den Beck jemand aus dem linken Lager verpfiffen hat.

Dein ebenso unerschütterlicher wie unbegründeter Glaube an das Gute im Menschen wird Dich noch irgendwann in den Wahnsinn treiben. Nah genug dran bist Du jetzt manchmal schon.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re: Political LowLights
« Antwort #820 am: 05. März 2016, 18:41:04 »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.730
Re: Political LowLights
« Antwort #821 am: 06. März 2016, 01:47:06 »
Jedenfalls glaube ich nicht, dass den Beck jemand aus dem linken Lager verpfiffen hat. So offen würden die jetzt keinen Wahlkampf für das rechts-rechtsextreme Merkel-Sinn-AfD-NSDAP Lager machen.

Und da fällt er wieder zurück in die Vorurteile deiner politischen Wahlheimat und aus der Perspektive sind alle anderen mindestens rechts-rechsextrem Merkel-Sinn-AfD-NSDAP. Irgendwie habe ich den Verdacht, daß du da so viele Dämonen reinpackst, weil es dich heimlich doch in diese Richtung zieht. Aber nein, die müssen ja alle so schlimm sein, sonst wären so viele Jahre verschwendet gewesen. Blöd nur, wenn einem der eigene Stall immer unsympathischer wird. Dann bleibt nichts mehr außer heimatloser Resignation und die wird ja häufig genug demonstriert.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.730
Re: Political LowLights
« Antwort #822 am: 06. März 2016, 01:48:50 »
wenn mann der Presse glauben darf, hat sich beck den falschen Dealer ausgesucht.
http://www.focus.de/politik/deutschland/drogenfund-bei-volker-beck-gruenen-politiker-wurde-beim-verlassen-einer-dealer-wohnung-erwischt_id_5330211.html

Das ist schon eine Gegend mit einem üblen Ruf, in der er sich da rumtreibt. Eine der Schmuddelecken des alten West-Berlins.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political LowLights
« Antwort #823 am: 06. März 2016, 07:49:13 »
"Heimatlose Resignation" trifft es wirklich ganz gut.Für mich selber sehe ich jetzt noch eine Perspektive, und wem es egal ist, dass der Planet demnächst abraucht, dem ist eben nicht zu helfen.
Schade um die Blumen.
« Letzte Änderung: 06. März 2016, 11:33:02 von Conte Palmieri »

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.144
Re: Political LowLights
« Antwort #824 am: 06. März 2016, 08:46:00 »

Schade um die Blumen.

Und die bunt gewünschten Küken..... Für die wäre dieses Leid beendet.
"draußen nur Kännchen" - Bodo