Autor Thema: Das dümmste was die Menschheit jemals erfunden hat  (Gelesen 572 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.340
  • Geschlecht: Weiblich
Das dümmste was die Menschheit jemals erfunden hat
« am: 07. August 2022, 11:47:34 »
Es gibt alltägliche Sachen, die einmal jemand vielleicht auch aus Not einfach hingerörtzt hat aber keinen wirklichen Durchbruch machen.
Ich bevorzuge alte Möbeln aus vollem Holz und es kommt selten vor, dass das gute Stück ohne weiteres ihren Platz in den eigenen vier Wänden verdient. Und hier kommt die Schlitzschrabe im Spiel. So ein dummes anfälliges Ding, das seine Fortführung überhaupt nicht verdient hat.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.713
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das dümmste was die Menschheit jemals erfunden hat
« Antwort #1 am: 07. August 2022, 17:52:36 »
Ersetzen durch Kreuzschlitz-, besser Torx- oder Inbusschrauben.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.308
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das dümmste was die Menschheit jemals erfunden hat
« Antwort #2 am: 07. August 2022, 18:04:53 »
Hat man den passenden Schraubendreher bzw Bit, dann sind Schlitzschrauben eigentlich kein Problem. Bei alten Möbeln wurde gerne eine Schlitzgröße verwendet für die man nicht das passende Werkzeug hat.

Primus Flavius Fosssa

  • Gast
Re: Das dümmste was die Menschheit jemals erfunden hat
« Antwort #3 am: 07. November 2022, 16:22:24 »
Die Schlitzschraube ist die Mutter aller Schrauben. Sie existierte über viele Generationen, bevor irgendjemand an andere Schrauben dachte. In handgeschmiedeten Zeiten konnten wahrscheinlich überhaubt keine anderen Schrauben hergestellt werden. Schlitzschrauben kann ich zu Not auch mit dem Buttermesser rausdrehen. Ich behaupte, Torxschrauben wurden nur erfunden, um die Dinge unreparierbar zu machen, weil niemand so einen Schraubenzieher hat.