Autor Thema: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen  (Gelesen 137500 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gutmensch

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
    • Musikmuseum
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1140 am: 24. September 2020, 14:44:38 »
Die böse Milch

Was steht denn in dem Artikel drin? Ein kurzes Zitat wäre gut.

Wenn für den Hafer von Oatly tatsächlich Regenwald abgeholzt wird, dann würde ich es mir auch überlegen, ob ich gerade den trinken muß. Aber warum sprichst du von "Milch"? Alles etwas kryptisch.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1141 am: 24. September 2020, 14:57:28 »
Was steht denn in dem Artikel drin?

Klick den Link an und lies ihn.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Gutmensch

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Geschlecht: Männlich
    • Musikmuseum
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1142 am: 24. September 2020, 15:31:21 »
Klick den Link an und lies ihn.  ;)

Ich habe ihn angeklickt, aber es tat sich nichts, weil mein Internet zu langsam ist. Aber nicht nur deshalb finde ich es ein Unding, wenn man einfach nur einen Link postet ohne Kommentar oder "Exposition". Man weiß ja auch gar nicht, was Araxes zu dem Thema denkt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1143 am: 24. September 2020, 15:45:27 »
Ich habe ihn angeklickt, aber es tat sich nichts, weil mein Internet zu langsam ist.


Das macht es natürlich - ahem - "kompliziert".  ;)

Zitat
Aber nicht nur deshalb finde ich es ein Unding, wenn man einfach nur einen Link postet ohne Kommentar oder "Exposition".


Ein bißchen hast Du ja schon was lesen können von dem Link, sonst hättest Du ja nicht gewußt, worum es in dem Artikel geht.  :.)

Die Firma Oatly hat Anteile an den Großinvestor Blackstone verkauft, dessen CEO Trump unterstützt. Im Hafermilchmilieu liegen die Nerven blank. Ein fiktiver WG-Chat

Es handelt sich offensichtlich eine Satire. Nicht, daß Oatly Geschäftsanteile an Blackstone verkauft hat, daß ist bittere Wahrheit; aber das Bohei, das daraufhin in der fiktiven Berufsanfänger-WG im gut situierten Hafermilchmilieu stattgefunden hat, oder jedenfalls so oder so ähnlich stattgefunden haben könnte. Schade, wenn Du es nicht ganz lesen kannst, aber auch kein Beinbruch.

Zitat
Man weiß ja auch gar nicht, was Araxes zu dem Thema denkt.

Er hat wahrscheinlich gedacht, daß das ein lustiges Artikelchen ist, daß in diesen Thread paßt und keiner ernsthaften Diskussion bedarf.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1144 am: 24. September 2020, 15:57:11 »
Mein Kollege leitet mir gerade eine WhatsAppnachricht unserer neuen Praktikantin weiter:

Hallo M.,

morgen ist globaler Klimastreik und da mir meine Umwelt und die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt kann ich morgen leider nicht zur Arbeit erscheinen. Ich hoffe du hast Verständnis.

Viele Grüße
L.


Prima. Kollege hat auswärtige Termine, und ich sitze am Geburtstag meines Sohnes den ganzen Tag mutterseelenallein hier und hüte das Büro.  :kotz

Warum läuft die blöde Ziege nicht einfach klimaneutral ins Büro?  >:(

Die Demos in Frankfurt/M. finden übrigens ale ab 12 Uhr statt. da kann man vorher noch was Arbeiten.  >:(

Und nein, ich habe kein Verständnis.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.219
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1145 am: 24. September 2020, 19:17:15 »
Mein Kollege leitet mir gerade eine WhatsAppnachricht unserer neuen Praktikantin weiter:

Hallo M.,

morgen ist globaler Klimastreik und da mir meine Umwelt und die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt kann ich morgen leider nicht zur Arbeit erscheinen. Ich hoffe du hast Verständnis.

Viele Grüße
L.


Prima. Kollege hat auswärtige Termine, und ich sitze am Geburtstag meines Sohnes den ganzen Tag mutterseelenallein hier und hüte das Büro.  :kotz

Warum läuft die blöde Ziege nicht einfach klimaneutral ins Büro?  >:(

Die Demos in Frankfurt/M. finden übrigens ale ab 12 Uhr statt. da kann man vorher noch was Arbeiten.  >:(

Und nein, ich habe kein Verständnis.

Gut für dich: Es ist heute ein unkalkulierbares Risiko, den ganzen Bürotag in Gesellschaft mit einer Praktikantin zu verbringen.

Zweitens muss er sich über ihr Verhalten nicht wundern, wenn er sich von einer Praktikantin duzen lässt. 
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.379
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1146 am: 24. September 2020, 20:50:36 »
Warum haben ältere Männer gerne Praktikantinnen im Büro:

A) Ihre Arbeitsleistung, obwohl ungelernt, ist für den Betrieb unverzichtbar.

B) Sie sind jung und hübsch.

C) Sie sind HOT.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1147 am: 24. September 2020, 21:13:40 »
Gut für dich: Es ist heute ein unkalkulierbares Risiko, den ganzen Bürotag in Gesellschaft mit einer Praktikantin zu verbringen.

Es ist auch ein unkalkulierbares Risiko, mit einer Mandantin alleine in einem Zimmer zu sein. Unser Beruf ist gefährlich.

Warum haben ältere Männer gerne Praktikantinnen im Büro:

A) Ihre Arbeitsleistung, obwohl ungelernt, ist für den Betrieb unverzichtbar.

Das geht jüngeren Frauen, die einen Betrieb führen, nicht anders. Irgendwer muß ja die Deppenarbeit machen.

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.219
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1148 am: 25. September 2020, 09:01:28 »
Warum haben ältere Männer gerne Praktikantinnen im Büro:

A) Ihre Arbeitsleistung, obwohl ungelernt, ist für den Betrieb unverzichtbar.

B) Sie sind jung und hübsch.

C) Sie sind HOT.

D) Es besteht der unbewusste Wunsch sich selbst zu ruinieren.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1149 am: 25. September 2020, 09:05:28 »
D) Es besteht der unbewusste Wunsch sich selbst zu ruinieren.

Bei meinem Kollegen mit Sicherheit latent vorhanden.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1150 am: 25. September 2020, 10:36:46 »
Dein Kollege hat wirklich ein Händchen für Pfeifen. Andererseits, in Zeiten von Corona, ist es eine sehr nette Geste, überhaupt noch einen Praktikumsplatz zu vergeben. Hier suchen sich die jungen Leute die Finger wund.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.079
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1151 am: 25. September 2020, 11:15:03 »
Man weiß ja auch gar nicht, was Araxes zu dem Thema denkt.

Ich denke eigentlich nichts. Ich trinke auch keine Hafermilch. Die war mir schon immer suspekt. Wie kann Milch aus Hafer sein?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1152 am: 25. September 2020, 11:32:31 »
Wie kann Milch aus Hafer sein?

Ökologisch jedenfalls "besser" als Mandelmilch, so weit ich das beurteilen kann.

Dein Kollege hat wirklich ein Händchen für Pfeifen.

Manchmal ist sein Herz größer, als gut für ihn ist.

Zitat
eine sehr nette Geste, überhaupt noch einen Praktikumsplatz zu vergeben.

Sie wird ja auch dafür bezahlt. Und irgendwer muß halt die subalternen Tätigkeiten machen und das Telefon hüten.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.630
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1153 am: 25. September 2020, 12:36:38 »
Bezahlung ist noch so ein Sahnehäubchen. Die meisten Praktikanten, die ich kennengelernt habe, bekamen, außer einem Dankeschön, nichts am Ende ihrer Zeit. Durften aber stundenlang am Kopierer stehen, Kaffee kochen, sonstige Dienstleistungen erledigen, ohne irgendetwas über den Beruf zu erfahren und zu erlernen, was ja eigentlich der Sinn eines Praktikums ist.
Trotz Bezahlung und vernünftiger Einsetzung hatte ich allerdings auch einige unter meinen Fittichen, die Null Interesse zeigten und ihre Berichte so Larifari hinschmierten. Schade um meine Zeit.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.434
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #1154 am: 25. September 2020, 13:17:59 »
Durften aber stundenlang am Kopierer stehen, Kaffee kochen, sonstige Dienstleistungen erledigen, ohne irgendetwas über den Beruf zu erfahren und zu erlernen

Das ist natürlich Quatsch. Es gibt bei jeder Aufgabe, die man einem Praktikanten gibt, einen Hintergrund, den es sich wenigstens mal zu erläutern lohnt. Wenn eine dicke Akte zu kopieren ist, kann man sich wenigstens mal drüber unterhalten, was der Fall Interessantes hergibt etc. Die paar Minuten hat man immer Zeit. Und selbst beim Führen von Postein- und Ausgangsbüchern gibt es genug zu beachten. Wenn man nicht nur das Wie, sondern auch das Warum erklärt, ist die Arbeit nur halb so dröge.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.