Autor Thema: Allgemeine Wandlung  (Gelesen 1598 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline R0B3RT

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
Allgemeine Wandlung
« am: 26. Juni 2017, 17:40:25 »
Hoffe, es passt hier rein.

Ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn.
Seit letztes Jahren war bei mir so ziemlich allgemein die Luft raus.

Bis 25 Jahre habe ich regelmäßig Sport getrieben. Gejoggt, Mountainbike, Fitness 2-3x Woche. Damals konnte ich essen was ich wollte, meine 75kg blieben stabil. Raucher war ich nie...
Dann habe ich den Job gewechselt, wo ich heute nicht ganz zufrieden bin.
Dazu noch ein Haus gekauft und umgebaut. Seit 2 Jahren bis auf Kleinigkeiten fertig.

Durch den Umzug und Hausbau fiel einiges an Aktivitäten schleichend und unbemerkt weg. Kein Fitness mehr, Studio liegt nun knapp 25km weit weg. Hir in der Nähe gibt es wirklich keins. Rad fahren, wann? Nach der Arbeit ging es gleich auf der Baustelle bis in die Nacht weiter. Danach kam es zum Entspannen und gegen den Hunger um 22-23 Uhr ne Pizza. Ab ins Bett und früh wieder raus.
Vorm Fernseher, immer Quatschsendungen dann ab und zu Schokolade/Chips usw...

Am Wochenende oft auf Geburtstagen unterwegs gewesen und ab und zu auch in Kneipen. Habe das Weizen für mich entdeckt.
Gefrühstückt nur am Wochenende, zu Mittagspause 2-3 belegte Brötchen oder auch mal was warmes. Abends gab dann immer warmes Essen.
Rohes Gemüse vermieden, krieg ich nicht runter. Obst schon aber so ein Brötchen schmeckt besser ;-)
Runtergespült mit Limo, Säfte oder Cola.

Wer hätte es gedacht, die Plauze ist gewachsen. Bis auf 93 kg... Ich fühlte mich antriebslos, mir blieb beim Treppensteigen die Puste weg. Ab 22 Grad habe ich angefangen arg zu schwitzen - wieder Luft bleibt weg, wie wenn mir einem der Hals zugeschnürt wird. Also lieber auf der Couch bleiben...  Fast täglich hatte ich früh auf der Arbeit Durchfall, vermutlich durch Stress. Abends hundemüde ins Bett, kann kannst trotz Müdigkeit nicht schlafen, fängt auch noch an, vorm Fernseher einzuschlafen. Oft hing ich aber auch bis 3 Uhr früh vorm PC und zockte. Nicht mal Bock die Frau groß anzufassen. So bequem, dass ich lieber die Hand bevorzugt habe. Kein Stress, ging schneller - Meine Frau ahnte nichts davon. Sex hat natürlich sehr stark nachgelassen.
Mit der Frau ab und zu mal darüber diskutiert. Liegt wahrscheinlich am Alltagsstress. Zu der Zeit habe ich es entweder bewusst verdrängt oder ich war einfach zu blöd. Und trotzdem irgendwie mal unser Wunschkind gezeugt.

Der kleine Zwerg war da und alles war gut. Bis er anfing mich/uns zu fordern. 
Ich war eh schon müde genug und dann muss man auch noch in der Nacht aufwachen.
Dann kam das große Krabbeln und noch viel schlimmer das Hochziehen. Ich hatte durch Herumtragen ganz schön Nackenschmerzen.
Und aus der Puste war ich natürlich auch.

Als wir noch beide jung waren, haben wir von uns ein "Nacktselfie" gamacht. Das habe ich vor wenigen Monaten gefunden.
Zum Spaß habe ich mich nackt vorm Spiegel betrachtet. Habe ich noch nie gemacht. Denke mir so, naja, man wird nicht jünger.
Anschließend ein Selfie gemacht. Auf dem Foto sieht der Unfall schlimmer aus als im Spiegel.

Es muss sich was ändern.

Vor 3 Monaten fing ich an in der Mittagspause lieber eine Semmel wegzulassen und einen Apfel zu essen. Oft esse ich jetzt Mittags ein warmes normales Gericht.
Mit Cola und dem anderen Mist habe ich kurz danach aufgehört. Seit dem trinke ich nur noch Mineralwasser. Ja und schmecke auch Unterschiede zwischen einem guten und schlechten Wasser. Weizen ist ganz weggeblieben, ab und zu gibts ein Bierchen.
Abends gibt es nur noch ne kleine Brotzeit und Naschereien habe ich auch keine mehr. Das Zeug verrottet langsam vor sich her. Meine Frau hat schon immer selten genascht. Gegen 22 Uhr gehe ich dann ins Bett und wache vielleicht 1x in der Nacht auf wenn der kleine zahnt. Am PC zum Zocken war ich seit 4 Monaten nicht mehr.

Der Gürtel wird lockerer, meine Frau meint ich habe etwas abgenommen. Zudem schwitze ich weniger. Früh bin ich ausgeschlafen und habe sehr wenig bis keinen Durchfall mehr.
Fernsehen tausche ich komplett gegen andere Aktivitäten aus. Spieziergänge mit unserem Sohn, Gartenarbeit, Hobbyaufgaben. Ich schaue nichtmal mehr Nachrichten. Höchstens Motorsportsendungen, die aber nicht oft vorkommen. Für Fußball habe ich mich nie interessiert. Meine alten Sendungen vermisse ich gar nicht.
Dann vor 2 Wochen notgedrungen was von einer bekannten Fastfood-Kette gegessen (gefressen). Mir wurde schlecht danach. Und die Cola war sowas von pappsüß. Ich denke, davon bin ich ganz gut weggekommen. Mit schmeckt nur noch Wasser.

Vorgestern wieder nackt in Spiegel geschaut. Ergebnis wird besser, aber reicht natürlich noch lange nicht. Gesicht wirkt etwas schmäler und wenn ich den Bau einziehe, sehe ich, auch endlich mehr natürlichen Bauch. Und dann auf die Waage - seit dem letzten Bild war ich nicht mehr auf der Waage. Damals waren es 93kg, vorgestern 87kg. Also es wird und ich fühle mich bedeutend viel besser. Am Freitag war ich auf einem runden Geburtstag und habe nur zwei helle getrunken. Zum Abschluss gegen Durst noch ein Wasser. Mich haben die Leute an unserem Tisch zwar schräg angeschaut, aber das war mir egal.

Fühle mich sogar fit um in der Hitze wieder Rad zu fahren. Mit Sicherheit aber nicht so krass wie früher ;D

TV, Saufen, und das ungesunde Zeug kann mir gestohlen bleiben. Bald geht es mir darum, warum ich keinen rohen Salat runterkriege.

Ich hoffe meine Frau gefällt meine andere Lebensweise auch. Sie hat sich oft genug beschwert, dass sie auch mal gerne was gesundes/leichtes kochen würde.

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Männlich
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #1 am: 26. Juni 2017, 21:29:03 »
Meinen Respekt, meinen Glückwunsch und ich drücke die Daumen, daß du so weitermachst.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #2 am: 26. Juni 2017, 22:07:45 »
I don´t fucking get it.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Männlich
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #3 am: 27. Juni 2017, 00:08:42 »
I don´t fucking get it.
Mal kein Problemwälzen, sondern da möchte einer seine Freude teilen, die Kurve bekommen zu haben.

Offline R0B3RT

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #4 am: 27. Juni 2017, 07:38:50 »
@schnorchel - vielen Dank. Ich mache natürlich so weiter.

@Yossarian - dir ist es scheissegal --> ist dock OK.  :D
Auf Deutsch hätte es mir auch gereicht  ;)

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #5 am: 27. Juni 2017, 08:28:07 »
@Yossarian - dir ist es scheissegal

Das habe ich nicht geschrieben, nicht mal auf englisch.

Ich versteh es nur nicht. Muß ich ja auch nicht.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Ruddy777

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #6 am: 27. Juni 2017, 08:55:16 »
Was war die Frage? ... ???

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #7 am: 27. Juni 2017, 08:57:54 »
Was war die Frage? ... ???

Ganz genau.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline R0B3RT

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #8 am: 27. Juni 2017, 09:16:23 »
@ Yossarian

"I don´t fucking get it" ich dachte immer das heißt "ist mir scheißegal"  ???

Oder meist du damit "ich kapierst nicht" ?

Schreibs doch einfach auf deutsch  ;D

"I don´t fucking..." können einen schon in die Irre führen.

Zum Thema. Mich würden Erfahrungen anderer Leute einfach interessieren. Nur ne Phase, von der ich momentan überzeugt bin?
Ist das geistig gesund oder dreh ich momentan am Rad und merke es nicht?
Midlife-Crisis? Jetzt schon?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #9 am: 27. Juni 2017, 09:36:02 »
Ist mir scheißegal heißt "I don´t give a fuck". Der Sinn Deines Beitrages, so schön er auch ist, erschließt sich mir nicht. Es war ja auch keine Frage damit verbunden.

Wenn Du Dich gut fühlst, ist doch alles okay.

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.346
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #10 am: 27. Juni 2017, 09:49:49 »
Was war die Frage? ... ???

Es muss nicht immer eine Frage oder Hilferuf geben.
Es  ist schon paradox, "ich bin für dich da, wenn du ein Problem hast aber wie es dir geht ist mir scheiß egal"!

Es wird bei jedem Thread eifrig nach Probleme gesucht, dann kommt die Klassifizierung in Gut und Böse. Einfach nur zuhören haben die meisten verlernt.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline R0B3RT

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #11 am: 27. Juni 2017, 09:56:05 »
Ich wollte dass sich den Text interessierte Leute durchlesen und nüchtern ohne große Frage auf sich wirken lassen.  ;D

Wie beim Arzt, da sage ich auch nicht was ich für eine Krankheit habe sondern dass ich die und die Symptome habe.


Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #12 am: 27. Juni 2017, 10:04:24 »
Wie beim Arzt, da sage ich auch nicht was ich für eine Krankheit habe sondern dass ich die und die Symptome habe.

Das einzige "Symptom", das ich Deinem Ausgangsbeitrag entnehmen kann, ist, daß Du Dich jetzt gut fühlst.

Wir lassen uns gerne eine passende Krankheit für diesen Zustand einfallen, aber ich sehe eigentlich weder Handlungs- noch Diskussionsbedarf. "Gut, daß wir drüber gesprochen haben"-Syndrom?  ;)

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Ruddy777

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #13 am: 27. Juni 2017, 10:05:41 »
Midlife-Crisis? Jetzt schon?

33 ist ein echt junger Mann, ist noch zu früh für Midlife-Crisis. :-\

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.346
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Allgemeine Wandlung
« Antwort #14 am: 27. Juni 2017, 10:10:50 »
Zum Thema. Mich würden Erfahrungen anderer Leute einfach interessieren. Nur ne Phase, von der ich momentan überzeugt bin?
Ist das geistig gesund oder dreh ich momentan am Rad und merke es nicht?
Midlife-Crisis? Jetzt schon?

Dir ging's schlecht, du hast die Symptome richtig gedeutet, an die Ursachen (deine Lebensweise) gearbeitet und jetzt geht es dir besser. Finde ich toll. Viele schieben es auf dem gemeinen Chef, mobenden Kollegen und die undankbaren Frau, vielleicht auch die/den Ex und versinken weiter.

Zu dem Geschmacksinn, das ändert sich und hat viel mit Gewohnheit und Kopf zu tun. Iss nur das was dir schmeckt und worauf du im Moment Lust hast.
Mein Sohn hat lange Zeit wegen dem Sport auf die Ernährung geachtet, zuhause wird nur frisch gekocht, minimales Alkoholkonsum. Vor kurzem kam er vom KFC und erzählte, er hatte keinen Spaß beim Essen und nur hat er das Gefühl, als ob sein Magen mit Müll gefüllt ist und wunderte sich, wie ihm das Essen früher schmecken konnte.

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein