Autor Thema: Trump  (Gelesen 5876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.517
Trump
« am: 24. Januar 2017, 00:08:10 »
mal schauen, wo es hinführt
erst mal TPP
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-01/neuer-us-praesident-donald-trump-tpp-freihandelsabkommen

interessant:
Bei einem Treffen mit Wirtschaftsvertretern im Weißen Haus war am Montag die "Produktion in Amerika" Thema. Mit Steuersenkungen und einem drastischen Abbau von Vorschriften wolle er die heimische Industrie stärken, kündigte Trump bei der Sitzung an. Unternehmen würden für den Bau von Fabriken rasch die erforderlichen Genehmigungen erhalten, sagte der US-Präsident. Wer in den USA produzieren lasse, erhalte Vorteile.
...
Trump versprach kräftige Steuersenkungen für Unternehmen und die Mittelschicht. Zudem sollen Regulierungsvorschriften um 75 Prozent oder mehr gesenkt werden.

Sollte das alles wahr werden, werden die USA ein Eldorado für Kapitalisten aus In- und Ausland. Geld scheffeln auf Kosten der Umwelt. Die USA als Billiglohnland. Hat einer ne Idee, was mann billig mit hohem umweltzerstörerischen Aufwand ohne große technische Intelligenz oder Ausbildungsstand in USA produzieren könnte, was der Rest der  Welt einem aus den Händen reißt?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Online Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.501
Re: Trump
« Antwort #1 am: 24. Januar 2017, 11:24:15 »
Wenn die jetzt TPP mit China statt USA machen, wird es für die Amis eng. Wir täten auch besser daran, uns an die Chinesen zu halten. Die Amis schaufeln sich gerade ihr ökonomisches Grab.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #2 am: 24. Januar 2017, 11:45:33 »
Die Amis schaufeln sich gerade ihr ökonomisches Grab.

Zumindest auf dem pazifischen Markt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline maxim

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 498
Re: Trump
« Antwort #3 am: 24. Januar 2017, 14:24:17 »
Abwarten
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.517
Re: Trump
« Antwort #4 am: 24. Januar 2017, 18:34:50 »
neue Wörter
Trumpeltier   jmd. der mit größter Vehemenz den größten Unfug verzapft
trumpen       mit größtmöglicher Vehemenz nachweisbar falsche Behauptungen in die Welt setzen
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trump
« Antwort #5 am: 24. Januar 2017, 19:13:20 »
Du meinst, Fakenews sind Trumpnews?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #6 am: 24. Januar 2017, 19:51:40 »
Nein, das sind alternative Fakten. 8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trump
« Antwort #7 am: 25. Januar 2017, 03:44:00 »
neue Wörter
Trumpeltier   jmd. der mit größter Vehemenz den größten Unfug verzapft
trumpen       mit größtmöglicher Vehemenz nachweisbar falsche Behauptungen in die Welt setzen

Trumpenproletariat  Wer den Marx'schen Begriff des Lumpenproletariats kennt, versteht es sofort.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Trump
« Antwort #8 am: 25. Januar 2017, 03:48:16 »
Wenn die jetzt TPP mit China statt USA machen, wird es für die Amis eng. Wir täten auch besser daran, uns an die Chinesen zu halten. Die Amis schaufeln sich gerade ihr ökonomisches Grab.
Dass ich das noch erleben darf: Der Raxie hat Recht. Das Zeitalter von Menschenrechten und Demokratie ist vorbei, und da hält man sich am besten an die Großmacht mit der rational handelnden Führung.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #9 am: 25. Januar 2017, 06:45:48 »
Das Zeitalter von Menschenrechten und Demokratie ist vorbei

Es war nie da.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #10 am: 25. Januar 2017, 09:52:28 »
Die Großmacht mit der rational handelnden Führung ist immer noch besser als die Großmacht, die von einer Mischung aus Caligula und Dagobert Duck geführt wird (auch wenn der demokratisch gewählt worden sein sollte).
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline maxim

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 498
Re: Trump
« Antwort #11 am: 25. Januar 2017, 12:02:48 »
Aber spannend ist es schon, wenn ein neues Zeitalter anbricht. Natürlich nichts für Angsthasen.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Trump
« Antwort #12 am: 25. Januar 2017, 12:11:30 »
Das Dritte Reich, Attila und die Beulenpest waren auch nichts für Angsthasen.  :P
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Matteo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Gib nie auf!
Re: Trump
« Antwort #13 am: 25. Januar 2017, 12:44:33 »
Trump verspricht sich sehr oft. mal schauen, was daraus wird ;)
Liebe Grüsse,
Matteo

Online Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.501
Re: Trump
« Antwort #14 am: 25. Januar 2017, 13:01:39 »
Aber spannend ist es schon, wenn ein neues Zeitalter anbricht. Natürlich nichts für Angsthasen.

Trump kann gar nicht anders als seine Anhänger enttäuschen. Seine Rezepte sind einfach ökonomischer Unsinn. Allerhöchstens kann er wie beim Autobahnbau ein Strohfeuer entzünden, wenn durch hohe Zölle weniger eingeführt wird und das die Binnennachfrage stärkt. Dem stehen aber die Hemmnisse entgegen, die der Protektionismus erzeugt und die wirken langfristig stärker. Das "neue Zeitalter" ist dann auch nicht die Trump-Zeit - die geht vorbei, sondern das, was kommt, wenn die Unterprivilegierten von ihrem Idol enttäuscht sind. Da weiß noch keiner, was dann passiert und wer dann die Stimmungen aufgreift oder ob einfach Resignation herrscht.

Es kann durchaus sein, daß die neue Zeit eine ist, in der die USA keine große Rolle mehr spielen. Er macht den Chinesen gerade eine Steilvorlage, um die ökonomische Führungsrolle zu übernehmen.

Aber das ist ja auch alles widersprüchlich. Er will die Flotte um ein Drittel ausbauen, aber sich aus Konflikten raushalten. Die NATO ist obsolet, aber sein Verteidigungsminister lobt sie. Und Trump will nuklear aufrüsten.

Problematisch wird's, wenn die Russen Oberwasser bekommen und an ihren Grenzen weitere Konflikte erzeugen. Die neue Zeit kann also auch eine mit mehr militärischen Konflikten sein, in die Europa reingezogen wird.