Autor Thema: So was wie Religion, Heilsversprechen und zweigeschlechtliche Fortpflanzung  (Gelesen 735 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Ihr seid schon wieder im falschen Thread  :.) :.) :.). Immanent diskutiert wird woanders. Hier geht es um individuelle und kollektive Heilsversprechen, die sich als wiederkehrendes Konzept durch die Kulturgeschichte ziehen.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Ihr seid schon wieder im falschen Thread  :.) :.) :.). .

Sie kriegen es nicht auf die Reihe.  :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Vielleicht sollte als Ablenkung mal ein anderes Beispiel für ein weltliches Heilsversprechen gepostet werden.

Ich dachte gerade an den BMI und das ideale Leben mit dem Idealgewicht, aber mir schwant schon, was dann kommt ...  :evil

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Du wirst kein Beispiel finden, bei dem nicht irgendjemand seine eigene "Religion" angegriffen sieht.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Oder eben behauptet, es sei allen sonnenklar erwiesen und habe überhaupt nichtts mit dem Thema zu tun.

Online Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.501
Sie kriegen es nicht auf die Reihe.  :evil

Nicht ohne Heilsversprechen.

Online DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Nicht ohne Heilsversprechen.

Der war gut  ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.649
Die Pharmaindustrie bietet auch Heilsversprechen an.

Heilsversprechen sind doch eh langweilig. Zumindest historisch gesehen im Vergleich zu Ablassbriefen...

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Ablaßbriefe sind natürlich was Handfestes. So wie Papiergeld oder Aktien.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.541
  • Geschlecht: Männlich
Die Eheschließung ist auch ein Heilsversprechen.

Jede Form von Werbung auch.

Selbst Geschäftsabschlüsse sollten davon geleitet sein.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Die Eheschließung ist auch ein Heilsversprechen.

Jede Form von Werbung auch.

Selbst Geschäftsabschlüsse sollten davon geleitet sein.
Jein.
Eine Eheschließung hat bestimmt Eigenschaften eines Heilsversprechens, falls es sich nicht um eine reine Zweckehe handelt.
Aber Heils-Versprechen hat auch die Heils-Seite. Und das Heil sehe ist verwandt mit der Erlösung, da möchte ich nicht den Vorteil aus einem alltäglichen Geschäftabschluss einbeziehen. Da ist der Zweck ja meistens und bewusst begrenzt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Was für ein Heilsversprechen steckt eigentlich hinter diesem Angebot, und wie schafft er es, Teilnehmer zu finden, die 2.000 Ocken für ein Wochenende bei ihm auszugeben?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac