Autor Thema: Hemdenreinigung  (Gelesen 1839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Hemdenreinigung
« am: 29. März 2016, 21:33:27 »
Da ich neuerdings in einem Finanzunternehmen (gewerbliche Versicherung) beschäftigt bin, kann ich nicht mehr einfach in T-Shirt aufschlagen. Es gibt da auch einen Passus im Arbeitsvertrag. Also werde ich demnächst robuste (ich muss notfalls untern Tisch krauchen und an schmutzigen PCs schrauben) Hemden kaufen die nicht nach Hawaii aussehen. Dafür benötige ich einen größeren Kleiderschrank und eine günstige Reinigung.
Wie halten es die Hemdträger des Forums damit?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.771
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #1 am: 29. März 2016, 21:55:42 »
Da ich nicht bügeln kann, bringe ich meine Hemden in die Reinigung.

Macht einsvierzig pro Stück, gewaschen, gebügelt und auf dem Drahtkleiderbügel aufgehängt.

Es gibt auch billigere Reinigungen; Du mußt Dich mal ein bißchen bei Dir in der Nähe umschauen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #2 am: 29. März 2016, 22:02:08 »
...Macht einsvierzig pro Stück, gewaschen, gebügelt und auf dem Drahtkleiderbügel aufgehängt.....
Danke, ist ne Aussage. Damit kann ich vergleichen.

PS Ich kann zwar bügeln, aber Hemden sind mordlüsternd.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.771
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #3 am: 29. März 2016, 22:08:40 »
In Frankfurt/M. gibt es das sogar für 1,20 € pro Hemd, aber da ist eine ziemlich miese Kette, die das anbietet.

Wenn Du bügelfreie Hemden nimmst, kannst Du sie auch einfach aus der Waschmaschine heraus (ohne Schleudern!) zum Trocknen auf einen Bügel hängen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #4 am: 29. März 2016, 22:18:22 »
Meine Erfahrung mit bügelfreien Hemden ist, dass da sehr viel Synthetik drin ist wo der Schweiß auch nach dem Waschen weiter stinkt.
Dass es bei dir in  FFM super billig zugeht zum Thema habe ich schon gelesen.

PS Eine neue WM ist die allererste Großinvestition die ich dringend tätigen muss.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.579
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #5 am: 29. März 2016, 22:24:48 »
Mein Sohn trägt bügelfreie Hemden (100 % Baumwolle) der Firma Olymp, also nix Synthetik. Laut Beratung der Verkäuferin wasche ich die Hemden bei 30 Grad, schleudere mit 600 Umdrehungen, werfe sie kurz in den Trockner (2-3 min) und hänge sie dann feucht/warm auf Kleiderbügel. Bügeln ist so nicht erforderlich, das Ergebnis ist richtig gut.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #6 am: 29. März 2016, 22:32:28 »
Teste erst mal die Marken aus, soll heißen, nimm nicht zu viele von nur einer Sorte - mein Mann schrottet bis auf zwei Marken jeden Hemdkragen in kürzester Zeit durch seinen starken Bartwuchs.

Ansonsten bügele ich die Mistdinger. Er trägt ausschließlich Hemden, wenn Pullover, dann darunter auch noch ein Hemd.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #7 am: 29. März 2016, 22:35:27 »
Sollte ich mir demnächst doch eine WM mit Trockner zulegen?

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #8 am: 29. März 2016, 22:38:03 »
Nee, wenn Du den Platz hast, dann lieber getrennte Geräte.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #9 am: 18. April 2016, 21:58:07 »
Nee, wenn Du den Platz hast, dann lieber getrennte Geräte.
Der Platz ist nicht da.

Wenn ich Hemden zum nahe gelegen Röver bringe kostet mich das Hemd 2,30€. Am Samstag gibt es ab 3 Hemden eines umsonst gereinigt. Ich muss da Kosten und eigene Bügelzeit abwägen.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.771
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #10 am: 18. April 2016, 22:04:44 »
2,30 pro Hemd ist heftig!
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline manu13

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2016, 11:22:25 »
Das wäre doch eigentlich mal eine Idee für ein Business! Ein Netzwerk aufbauen mit einem Service die Hemden zu holen und wieder zu bringen. Vielleicht sogar an den Arbeitsplatz. Wenn man das gut durchorganisiert, kann man so bestimmt den Preis drücken, indem man größere Mengen an eine große Reinigung bringt.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2016, 12:51:14 »
Mach' doch.
Die Wäschereien müssten gut kooperieren -> Dir 'ne SMS schicken, wenn wieder was fertig ist.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.091
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #13 am: 26. Oktober 2016, 14:14:26 »
Kulle und andere Hemdträger haben dann mehr Zeit und können länger arbeiten. Für weniger Geld, denn sie brauchen ja nicht mehr so viel, jetzt, wo sie bei der Hemdenreinigung sparen. Die Transporte macht ein vorher Arbeitsloser mit Gründungszuschuß und eigenem Geschäft. Da brummt die Wirtschaft!

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hemdenreinigung
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2016, 14:30:05 »
Die Transporte macht ein prekär angestellter Kurierfahrer, der mit irgendwelchen Tricks um den Mindestlohn geprellt wird.
Aber dafür hat die Trulla zuhause es leichter bei der Vereinbarkeit von Beruf und MannFamilie.