Autor Thema: Verschwörungstheorien  (Gelesen 19143 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.477
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #150 am: 05. Januar 2018, 09:28:52 »
Noch Plätze frei.  8)

Zitat
 "Der Kurs wird von internationalen Geheimgesellschaften "

 ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.317
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #151 am: 05. Januar 2018, 11:05:26 »
Kursgebühr: 0,00 EUR
Ermäßigte Kursgebühr: 80,00 EUR

Der eingebaute Intelligenztest bei der Anmeldung?

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.942
  • Geschlecht: Männlich
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #152 am: 05. Januar 2018, 12:48:08 »
Sehr gut  ;D  !  Ich bin dabei ! Und, wenn wir uns alle anmelden, dann wird die Kursgebühr sicher um etliches "mehr ermäßigt" !    ;D   8)

LG v. Druiden  :musik

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.055
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #153 am: 28. November 2018, 21:15:40 »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.317
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #154 am: 04. März 2019, 18:31:39 »
Den fand ich gut:

Zitat
An alle Impfgegner:

Ich habe jetzt bei meinem Auto die Anschnallgurte abmontiert.

- Es gibt so eine gute Unfallchirurgie heute, an einem Unfall muss niemand mehr sterben.

- Kinder entwickeln sich viel besser nach so einem Unfall.

- Gurte schützen gar nicht wirklich. Beweis: Es gibt immer noch Verkehrstote, auch Angeschnallte. Der ursächliche Zusammenhang zwischen Anschnallen und Überleben konnte nicht belegt werden.

- Gurte sind gefährlich. Man kann sich darin verheddern, und bei einem Unfall macht er blaue Flecken.

- Es soll Leute geben, die erdrosselt wurden. Daran sind Gurte schuld.

- Es gibt Kinder, die Autismus entwickelt haben, nachdem sie angeschnallt wurden. Auch Leute, die auf HIV positiv getestet wurden, die an einer Demenz erkranken, waren vorher alle angeschnallt gewesen. Diese Spätfolgen können nicht geleugnet werden.

- Ich kenne einen, der einen Unfall auch ohne Gurt überlebt hat. Das ist sowieso viel natürlicher und stärkt die Gesundheit.

- Mein Kind weint immer, wenn es angeschnallt wird. Das mag ich nicht ertragen.

- Es ist die Autoindustrie, die Gurte verkaufen will, und uns deshalb Schuldgefühle einreden will, wenn wir unsere Kinder nicht anschnallen.

- Wer einen Unfall unangeschnallt überlebt, fährt nachher viel sicherer als jemand, der sich anschnallt.

- Anschnallen ist eine vorbeugende Maßnahme bei Leuten, die überhaupt keine Unfälle haben. Und es ist damit eine Einschränkung gesunder Leute. Das ist Freiheitsberaubung und Körperverletzung.

- Ich habe ja an sich gar nichts gegen das Anschnallen, aber eine Anschnallpflicht ist Bevormundung. Ich bin für individuelle Anschnallentscheidung.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.317

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.645
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #156 am: 23. März 2019, 18:49:58 »
Da wünsche ich der Expedition mal viel Erfolg. Hoffentlich fallen die nicht runter.  8)
« Letzte Änderung: 23. März 2019, 18:54:56 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.645
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #157 am: 13. Mai 2019, 17:28:58 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.161
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #158 am: 13. Mai 2019, 19:25:43 »
tja, kannze ma sehn, was du alles nich wissen tust.... ätsch.
I`M EASY, SO EASY....

Offline maenner2

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #159 am: 20. Mai 2019, 14:11:25 »
Ich halte generell nichts von solchen Erzählungen

Offline opa

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 91
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #160 am: 21. Mai 2019, 02:08:10 »
Nicht alles, mit dem in bibeltheokratischen Massenmedien die Massen hirngewaschen werden, ist die Wahrheit, oder gar die ganze Wahrheit. Und nicht alles, was Denkende statt Gleubige in Foren an Verschwiegenem auffliegen lassen ist gelogen. Wer glaubt, dass mit zwei Flugzeugen drei Tuerme explodieren koennen ist selber schuld.... 

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.645
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #161 am: 21. Mai 2019, 07:12:42 »
Wer glaubt, dass mit zwei Flugzeugen drei Tuerme explodieren koennen ist selber schuld....

Da bin ich ganz bei Dir.

Benutzt Du eigentlich aus religiösen Gründen keine Umlaute? Oder sind die in der Schweiz durch Volksabstimmung abgeschafft worden?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.158
  • Geschlecht: Männlich
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #162 am: 21. Mai 2019, 10:03:22 »
Da wird sicher eine Ideologie hinterstecken. Die linksdrehenden Gehirnzellen bleiben ja auch unbenutzt.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline opa

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 91
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #163 am: 21. Mai 2019, 11:55:55 »
Noe. Viel wichtiger als ortografische Korintenkackerei ist Richtigkeit und Wahrheit des Inhalts statt Auslassungen und Faiks. Nachdem die deutsche Sprache von FrauenprivilegiererInnen statt "nur" Gleichstellern hemmungslos verhunzt wird, sehe ich noch weniger Anlass, Zeit und Kraft fuer uebertriebene Formperfektion zu verschleudern, statt fuer einen richtigen Inhalt. Auch wenn mir dabei von Leuten, welche die Form beanstanden oder gar - unzensuriert - den Autor persoenlich angreifen, wenn - soweit ueberhaupt vorhanden - die Argumente zur Sache ausgeschossen sind, ans Bein gepisst wird....

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.645
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Verschwörungstheorien
« Antwort #164 am: 21. Mai 2019, 13:49:16 »
Viel wichtiger als ortografische Korintenkackerei ist Richtigkeit und Wahrheit des Inhalts

Da bin ich ganz bei Dir.  8)

Zitat
Nachdem die deutsche Sprache von FrauenprivilegiererInnen statt "nur" Gleichstellern hemmungslos verhunzt wird, sehe ich noch weniger Anlass, Zeit und Kraft fuer uebertriebene Formperfektion zu verschleudern, statt fuer einen richtigen Inhalt.

Dabei darf dennoch angemerkt werden, daß Deine Sprache und Deine Wortschöpfungen durchaus eigen sind und deren Verständnis nicht notwendigerweise befördern. Kurz, und nur neugierhalber und ohne Wertung gefragt: Kannst du auch "normal"?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac