Autor Thema: neuvorstellung  (Gelesen 3388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Faulpelz

  • Gast
neuvorstellung
« am: 25. August 2015, 22:54:06 »
Ich werde erst einmal mit einer Frage beginnen müssen:
Wie wichtig ist für die Teilnahme an diesem Forum die Beherrschung der englischen Sprache? Da hätte ich dann ein Problem, denn englisch kann ich nicht oder nur sehr wenig.

Sollte das keine unüberwindbare Hürde werden, erzähl ich schon ein wenig über mich:
Renter, verheiratet, zwei erwachsene Kinder und eine zauberhafte Enkelin!
Ich bin neugierig und stelle gern viele Fragen. Darüber hinaus lese ich gern und viel, ich schreibe hin und wieder. Ich bin gern am Wasser und liebe aktive Urlaube. Ein älteres Haus mit Garten und einer berufstätigen Ehefrau  hält mannigfaltige Aufgaben bereit. Zuletzt baute ich zwei Hochbeete, erneuerte den Bachlauf meines Gartenteiches und verwandelte das Gartenhaus in ein Schwedenhaus.
Zur Zeit frage ich mich, ob es nicht reicht, dass ich zu Flüchtlingen aus Kriegsgebieten uneingeschränkt ja sage, muss ich alle fremden Kulturen, die nach Deutschland kommen,lieben?
Muss das Leben einen Sinn haben und wenn ja, wer legt das für mich fest?
Kann man sich auf den Tod vorbereiten, auch wenn man noch nicht gehen will?
Fehlt noch etwas?
Eines meiner Probleme ist, dass ich mich nicht kurz fassen kann.
« Letzte Änderung: 25. August 2015, 22:56:33 von Faulpelz »

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Re: neuvorstellung
« Antwort #1 am: 25. August 2015, 23:00:22 »
Willkommen Faulpelz.

Manchmal werden hier englische Texte verlinkt, aber dann bist du nicht der einzige, der nicht viel damit anfangen kann. Das ist aber eher selten und in Thementhreads. (Threads sind Unterthemen in den einzelnen Oberrubriken)

Ansonsten ist unsere Forensprache deutsch.

Bei deinen ganzen Aktivitäten frage ich mich, wie man auf Faulpelz kommen kann?

So. Wir haben hier einen Gartenthread, politische Diskussionen, philosophisch werden wir hier alle Nase lang in fast jedem Thread.

Am besten, du stöberst einfach ein bisschen rum.

Wenn du Fragen hast, dann frag einfach.

Offline marple

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.669
Re: neuvorstellung
« Antwort #2 am: 25. August 2015, 23:03:01 »
Apropos: Wenn du Fotos von deinen Hochbeeten hast, dann stell sie doch in den Gartenthread, hier gibts einige, die sich auch daran versuchen. Ich habe es für nächstes Jahr vor.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.659
Re: neuvorstellung
« Antwort #3 am: 25. August 2015, 23:22:40 »
auch hallo und viel spass
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.630
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: neuvorstellung
« Antwort #4 am: 26. August 2015, 05:48:01 »
moin, willkommen.
klingt doch gut bis jetzt.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.057
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neuvorstellung
« Antwort #5 am: 26. August 2015, 06:47:23 »
Ansonsten ist unsere Forensprache deutsch.

§ 184 GVG
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.057
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neuvorstellung
« Antwort #6 am: 26. August 2015, 08:25:54 »
Zur Zeit frage ich mich, ob es nicht reicht, dass ich zu Flüchtlingen aus Kriegsgebieten uneingeschränkt ja sage, muss ich alle fremden Kulturen, die nach Deutschland kommen,lieben?
Muss das Leben einen Sinn haben und wenn ja, wer legt das für mich fest?
Kann man sich auf den Tod vorbereiten, auch wenn man noch nicht gehen will?
Fehlt noch etwas?

Ein Filosof.  ;D

Zitat
Fehlt noch etwas?

Es fehlt immer noch etwas.  8)

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.057
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neuvorstellung
« Antwort #7 am: 26. August 2015, 08:32:03 »
Ein älteres Haus mit Garten und einer berufstätigen Ehefrau

Wie? Gab´s die zum Haus dazu?

Zitat
Zur Zeit frage ich mich, ob es nicht reicht, dass ich zu Flüchtlingen aus Kriegsgebieten uneingeschränkt ja sage, muss ich alle fremden Kulturen, die nach Deutschland kommen,lieben?

Nein, mußt Du nicht.

Zitat
Muss das Leben einen Sinn haben

Nein. Unter Sangesschwestern: Es hat und gibt objektiv überhaupt keinen Sinn.

Zitat
und wenn ja, wer legt das für mich fest?

Du selbst, wenn Du denn partout auf einem Sinn bestehst. Oder andere, wenn Du das zuläßt.

Zitat
Kann man sich auf den Tod vorbereiten

Man sollte immer auf den Tod vorbereitet sein.

Zitat
auch wenn man noch nicht gehen will?

Darauf kommt es nicht an. Freund Hein fragt nicht, ob Du mitkommen willst.

Im Übrigen ist das auch völlig egal.

Ich hoffe, ich konnte behilflich sein.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Conte Palmieri

  • Gast
Re: neuvorstellung
« Antwort #8 am: 26. August 2015, 09:18:34 »
Zur Zeit frage ich mich, ob es nicht reicht, dass ich zu Flüchtlingen aus Kriegsgebieten uneingeschränkt ja sage, muss ich alle fremden Kulturen, die nach Deutschland kommen,lieben?
Liebe, was Du willst. Es gibt 'ne Menge urdeutschen Kram, den ich auch nicht liebe. Obwohl ich "Deutscher" bin.

Zitat
Muss das Leben einen Sinn haben und wenn ja, wer legt das für mich fest?
Nein und niemand.

Zitat
Kann man sich auf den Tod vorbereiten, auch wenn man noch nicht gehen will?
Du kannst Deine Umwelt auf Deinen Tod vorbereiten. Also erzähle der Enkelin keinen Unsinn von Himmelreich und Engelchen und mache bei Bedarf ein vernünftiges Testament.

Zitat
Fehlt noch etwas?
Irgendwas fehlt immer.

Zitat
Eines meiner Probleme ist, dass ich mich nicht kurz fassen kann.
Dann brauchen wir eben etwas länger, es zu lesen.

Viel Spaß hier.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: neuvorstellung
« Antwort #9 am: 26. August 2015, 09:22:40 »
Darauf kommt es nicht an. Freund Hein fragt nicht, ob Du mitkommen willst.

Im Übrigen ist das auch völlig egal.
Was Epikuros, Menoikos und Yossi betrifft, ist das wohl wahr.
Aber wir können die Frage ja auch von der anderen Seite her betrachten: Jemand würde gerne mitgehen. Insofern ist die Auskunft schon von Bedeutung.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.057
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neuvorstellung
« Antwort #10 am: 26. August 2015, 09:37:09 »
Aber wir können die Frage ja auch von der anderen Seite her betrachten: Jemand würde gerne mitgehen.

Genau das war seine Frage aber eben nicht. Seine Frage war, ob man sich auch dann vorbereiten kann, wenn man gar nicht sterben will.

Wer gehen will, findet immer einen Weg. Und er wird selbst wissen, ob er darauf nur sich vorbereitet, oder auch ihm nahestehende Menschen.

Im Übrigen kann ich nur dringend davon abraten, nahestehende Personen vorzubereiten. Die wenigsten Menschen werden auch gegen Deinen erklärten Willen darauf verzichten, gegen Dein Vorhaben zu intervenieren. Wenn Du Pech hast, stecken Dich geliebte Menschen erst einmal in die Klapsmühle. Wenn Du sicher gehen willst, empfiehlt sich der für die Zurückgelassenen unerklärliche, spontane Abgang.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Conte Palmieri

  • Gast
Re: neuvorstellung
« Antwort #11 am: 26. August 2015, 09:47:57 »
Im Übrigen kann ich nur dringend davon abraten, nahestehende Personen vorzubereiten. Die wenigsten Menschen werden auch gegen Deinen erklärten Willen darauf verzichten, gegen Dein Vorhaben zu intervenieren. Wenn Du Pech hast, stecken Dich geliebte Menschen erst einmal in die Klapsmühle. Wenn Du sicher gehen willst, empfiehlt sich der für die Zurückgelassenen unerklärliche, spontane Abgang.
D'accordo.

Aber Nahestehende mit dem Unvermeidlichen vertraut machen, wenn mann schon ganz alt ist, ist etwas anderes. Vor Allem, wenn es sich um Kinder handelt, die über den Ernst des Lebens noch zu lernen haben.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.057
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neuvorstellung
« Antwort #12 am: 26. August 2015, 09:51:00 »
Nahestehende mit dem Unvermeidlichen vertraut machen, wenn mann schon ganz alt ist, ist etwas anderes.

Natürlich.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Faulpelz

  • Gast
Re: neuvorstellung
« Antwort #13 am: 26. August 2015, 09:58:03 »
Ich bin begeistert und etwas verwirrt. Mit meinen Themenbeispielen wollte ich nur zeigen was mich interessiert und jetzt weiß ich nicht, wie ich auf das alles antworte, denn das will ich gern.
jetzt fahre ich erstmal für ein Wochenende an die See und dann melde ich mich wieder.
und Tschüss

Conte Palmieri

  • Gast
Re: neuvorstellung
« Antwort #14 am: 26. August 2015, 10:00:04 »
Wochenende?

Es ist Mittwoch ... ich will jetzt auch in Rente.