Autor Thema: Genderscheiße  (Gelesen 18421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #15 am: 10. Dezember 2014, 09:18:39 »

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Genderscheiße
« Antwort #16 am: 18. Dezember 2014, 12:12:12 »
Ich leite meine internen Schreiben meist ein mit

Liebe Kolleg*innen,

...

Das Sternchen hat eine inkludierende Aussage, dadurch werden nicht nur Männer und Frauen, sondern auch alle Unentschlossenen, Beides und Wedernochs mit erfasst und müssen sich nicht zurückgesetzt fühlen. Ansonsten nutze ich konsequent nur die weibliche Form und gut, manchmal gendere ich auch rum.
The union is behind us, we shall not be moved.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #17 am: 18. Dezember 2014, 12:16:37 »
In der Firma schreibe ich

Liebe Kolleginnen


Die sind bei uns eindeutig die Mehrheit, und es hat sich noch niemand beschwert.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Genderscheiße
« Antwort #18 am: 18. Dezember 2014, 12:40:57 »
Die sind bei uns eindeutig die Mehrheit,

Das ist hier auch so. Überall ist hier dieses Gewirr aus kreischigen Stimmen, das ist echt schwer zu ertragen.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.659
Re: Genderscheiße
« Antwort #19 am: 28. Dezember 2014, 21:52:47 »
wieso hat diese blöde schwarze sich noch nie darüber aufgeregt, dass es keine weibliche Form von "Tiger" gibt. Germanistinnen an die Front!
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.336
Re: Genderscheiße
« Antwort #20 am: 29. Dezember 2014, 00:00:42 »
weil es sie gibt -> Tigerin (lt. Duden)
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Koenich

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 270
  • Geschlecht: Männlich
Re: Genderscheiße
« Antwort #21 am: 29. Dezember 2014, 01:51:29 »
Ich tendiere zur Sprachregelung der Volksfront von Judäa:
"Männer und Frauen beiderlei Geschlechts sowie Hermaphroditen" 
Achtung! ▬|████|▬ This is a Nudelholz! Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher!

Yossarian

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #22 am: 07. Januar 2015, 20:59:32 »

Yossarian

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #23 am: 22. März 2015, 17:28:14 »

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #24 am: 31. März 2015, 13:17:27 »

Offline simplemachine

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Männlich
Re: Genderscheiße
« Antwort #25 am: 01. April 2015, 20:49:54 »
Die Genderbewegung hat doch Vorteile. Heute kann man von einer Frau wenigstens ohne weiteres erwarten, dass sie kräftig hinzuverdient, was in Zeiten kleiner Sparbuchzinsen aus Ertragssicht umso wichtiger ist. Dafür räumt man im Gegenzug dann halt mal gelegentlich 3 Teller in die Spülmaschine. Offensichtlich eine win-win-situation.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Genderscheiße
« Antwort #26 am: 01. April 2015, 22:50:20 »
Nein. Hier gilt der Grundsatz: Meins bleibt meins und deins krieg ich auch noch.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.591
Re: Genderscheiße
« Antwort #27 am: 02. April 2015, 01:16:07 »
Ist auch meine Beobachtung. Der Mann soll immer noch das Familieneinkommen ranholen. Was die Frau verdient, ist dann für sie selber. Auf keinen Fall geht es, daß nur die Frau verdient.

marple

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #28 am: 03. April 2015, 12:44:27 »
http://www.emma.de/artikel/frauenquote-fuers-cockpit-318639

Mir fällt immer wieder auf, dass es kaum noch effektivere Demonteure der Frauenbewegung gibt, als die Emma.

Yossarian

  • Gast
Re: Genderscheiße
« Antwort #29 am: 03. April 2015, 15:42:34 »
Mir fällt immer wieder auf, dass es kaum noch effektivere Demonteure der Frauenbewegung gibt, als die Emma.

Gut beobachtet.

Allerdings erschließt sich mir auch nicht, wie man vorsätzlich durch Piloten verursachte Abstürze dadurch verhindern will, daß man Paßkontrollen für Fluggäste einführt.

De Maizière als fünfte Kolonne von Alice Schwarzer?  :o