Autor Thema: Der goldene Scheisshaufen des Tages  (Gelesen 14669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Der goldene Scheisshaufen des Tages
« am: 11. September 2014, 13:30:38 »
 Rein mit dem Sarkasmus.  :evil.

Zitat
"ein besonderer Dank gilt heute allerdings der Rewe-Filiale im Oeder Weg, die twar um sieben schon öffnen, es aber manchmal (heute) bis acht Uhr immer noch nicht auf die Reihe gebracht haben, das Regal mit den frischen Sandwiches aufzufüllen. Der Marktleiter soll die Scheißerei kriegen!"
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #1 am: 11. September 2014, 13:33:13 »
Sarkasmus? Welcher Sarkasmus?

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #2 am: 11. September 2014, 13:33:19 »
Mein gestriger Dank geht an die meine lokale ATU Filiale. Das verfluchte ACEA C4 Motoröl für den verbauten und verhaßten Renault Dieselmotor in meinem Japaner  ist nicht mehr im Regal.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #3 am: 11. September 2014, 13:34:19 »
Sarkasmus? Welcher Sarkasmus?

Gut lassen wir das mit dem Sarkasmus.

Dein Posting trieb mir ein Schmunzeln ins Gesicht, ich liebe sollte Situationen auch. Es ist gut, nicht alleine gestraft zu sein.
« Letzte Änderung: 11. September 2014, 13:37:45 von phoenix »
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #4 am: 11. September 2014, 13:41:55 »
für den verbauten und verhaßten Renault Dieselmotor

Laß mich raten: 1,9 Liter 120 PS?

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #5 am: 11. September 2014, 13:42:42 »
Gut lassen wir das mit dem Sarkasmus.

Okay, wir brauchen einen Sarkasmussmiley.  8)

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #6 am: 11. September 2014, 13:44:23 »
Laß mich raten: 1,9 Liter 120 PS?
1,5 dci 90PS, DPF. Hochdruckeinspitzdüse nach 100 TKM hinüber, angefangen hat das mit dem Tanken der ersten Füllung Super Hyper Diesel, ab sofort fahre ich nur noch Standarddiesel.

Das war aber auch der letzte Diesel.  Der lief damit ruhiger, verbrauchte weniger, aber jetzt ist wie gesagt die Hochdruckeinspritzpumpe  hinüber gewesen.

« Letzte Änderung: 11. September 2014, 13:47:54 von phoenix »
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #7 am: 11. September 2014, 13:44:31 »
Und die Metro in Weiterstadt soll abbrennen!

Wenn die Unterhosen in XXL im Sonderangebot haben, sollten die auch XXL sein! Mich kneift´s schon den ganzen Tag, und daheim kann ich die anderen vier Hosen aus dem Pack gerade ungetragen wegwerfen.

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #8 am: 11. September 2014, 13:49:40 »
1,5 dci 90PS, DPF.

Oh, und ich dachte, der soll gut sein.

Meine Freundin hat einen Mégane mit dem 1,9 l 120 PS Diesel. Neue Kurbelwelle, neuer Turbolader, eine neue Glühkerze (was die in der Werkstatt gedacht haben, als die nur die eine gewechselt haben, weiß ich auch nicht); jetzt sind die nächsten beiden Glühkerzen hin, ständig rumzickende Elektronik.

Zitat
Das war aber auch der letzte Diesel.

Was willst Du stattdessen machen? Die Steuererleichterungen für Flüssiggas fallen bald auch weg.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #9 am: 11. September 2014, 14:01:42 »
Oh, und ich dachte, der soll gut sein.

90 TKM gings gut. Er sprang nochmal an, nachdem ich bestimmt 30mal + Überbrückung gestartet hatte, kam der ADAC.
Der setzte sich rein, dreht den Zündschlüssel, das Ding lief.

10 TKM später sprang der nur mit Startpilot wieder an. Wieder Glück, es war Samstag und er stand auf einem gebührenfreine Parkplatz wo ich ihn zum Schlepper hätte schieben können.

Diesmal konnte der Bordcomputer sein Problem endlich  diagnostizieren.
Nun muss er sich das Vertrauen hart zurückerarbeiten.

Meine Freundin hat einen Mégane mit dem 1,9 l 120 PS Diesel. Neue Kurbelwelle, neuer Turbolader, eine neue Glühkerze (was die in der Werkstatt gedacht haben, als die nur die eine gewechselt haben, weiß ich auch nicht); jetzt sind die nächsten beiden Glühkerzen hin, ständig rumzickende Elektronik.
Was mein Mißtrauen gegen französische Automarken irgendwie für mich selbst bestätigt.


Was willst Du stattdessen machen? Die Steuererleichterungen für Flüssiggas fallen bald auch weg.

Egal, wenn das wieder ein japanischer  Benzinmotor ist, isses mir auch egal.
Mal sehen wie lange die zweite Hochdruckpumpe hält. ...

Ich hatte Glück im Unglück, ich hatte die erweitere Garantie, die hat die Geldbörse weitestgehend abgeschottet hat.
« Letzte Änderung: 11. September 2014, 14:04:50 von phoenix »
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #10 am: 11. September 2014, 14:07:55 »
Die Dieselmotoren sind inzwischen wegen dem Downsizing alle völlig überzüchtet. Da kann man eigentlich nur noch sehen, daß man ein Auto mit einem Motor der letzten Motorgeneration erwischt. Oder einen mit wieder zurückgenommener Leistung. Der neue Cactus hat 1,6 l und 99 PS; mein alter C4 hat den gleichen Motor mit 109 PS, der im aktuellen C4 inzwischen sogar 114 PS hat. Gesund ist das nicht.

Wenn ich Kohle hätte, würde ich wieder Mazda fahren: Niedrig verdichteter 2,2 l Diesel mit 150 PS.

Aber täsuch Dich mal nicht: Die neuen Dreizylinderbenziner mit Turbolader und Direkteinspritzung sind auch alle Scheiße, und Dreckschleudern noch dazu.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #11 am: 11. September 2014, 14:11:17 »
der alte 2.2 Di  Diesel hat wenigstens noch 200 TKM erreicht bevor der Turbolader undicht wurde.

Die sind alle überzüchtet mittlerweile.
Der Impuls ein altes Auto zu fahren wird zunehmend größer.

Es wird Zeit, für eine praxisgerechte Alternative zum alten Verbrennungsmotor. *seufz*
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #12 am: 11. September 2014, 16:57:07 »
Ich morgens auf dem Weg zur Fron öfters mal von einem Tesla überholt.

Yossarian

  • Gast
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #13 am: 11. September 2014, 17:35:14 »
Einen Tesla hätte ich auch gerne. Aber diese Wichser von Hessenlotto sind dagegen.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Der goldene Scheisshaufen des Tages
« Antwort #14 am: 11. September 2014, 18:10:19 »
1,5 dci 90PS, DPF. Hochdruckeinspitzdüse nach 100 TKM hinüber, angefangen hat das mit dem Tanken der ersten Füllung Super Hyper Diesel, ab sofort fahre ich nur noch Standarddiesel.

Das war aber auch der letzte Diesel.  Der lief damit ruhiger, verbrauchte weniger, aber jetzt ist wie gesagt die Hochdruckeinspritzpumpe  hinüber gewesen.

Es gibt Leute, die glauben folgendes:

1. Die Common Rail Pumpe muß geschmiert werden.
2. Die Schmierung erfolgt direkt durch den Dieselkraftstoff.
3. Seit Dieselkraftstoff schwefelarm sein muss, sind die Schmiereigenschaften von Dieselkraftstoff sehr viel schlechter als früher.
4. 2. und 3. zusammen führen dazu, dass Common Rail Pumpen nicht mehr so lange halten wie sie könnten.
5. Die Lösung des Problems liegt nun darin, die Schmiereigenschaften des Diesels zu verbessern.
6. Zu diesem Zweck mischt man dem Diesel Zweitaktöl (raucharm. mindestens JASO FC) im Verhältnis 1:100 bis 1:200 (umstritten) bei.

Ich mache das bei meinem Diesel, seit ich ihn habe, also seit Kilometerstand 18.000. Inzwischen bin ich bei 188.000, an der Einspritzanlage war noch nichts kaputt und die Kiste läuft wie am ersten Tag.

Mondeo 2,0 TDCI, 2,0 Liter Common Rail Diesel mit Partikelfilter und Abgasrückführung, Euro 4 - Norm.

Billiges 2-T-Öl ausreichender Qualität gibt es in gelben Flaschen bei Kaufland.
The union is behind us, we shall not be moved.