Autor Thema: Das Leben und ich  (Gelesen 39456 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #495 am: 25. November 2018, 21:09:07 »
Ich habe seit einer "Erkältung" Ende Juli auch kaum Geruchssinn und der Geschmack ist auch nicht voll da. Dieser komische Sommer lässt uns alte Säcke irgendwie stärker leiden als wir es wahr haben wollen.
Immer noch besser wie mein "ehemaliger" Nachbar. Der war der Meinung mit regelmäßigen Sport auch bei 30 Grad joggen zu können. Jetzt tut er nix mehr. Er währe 70 geworden.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.558
Re: Das Leben und ich
« Antwort #496 am: 25. November 2018, 23:42:00 »
Sport ist Mord.

Ansonsten Fehlalarm, sorry.
Bin grad bei 3 Grad ohne Socken und im T-Shirt im Garten gewesen; sehr erfrischend.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.036
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #497 am: 26. November 2018, 00:33:30 »
Bin grad bei 3 Grad ohne Socken und im T-Shirt im Garten gewesen; sehr erfrischend.

Wieso tust du sowas???
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.558
Re: Das Leben und ich
« Antwort #498 am: 26. November 2018, 01:11:18 »
Ich hab geguckt, ob der Stall richtig abgeschlossen ist.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.102
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #499 am: 26. November 2018, 12:28:15 »
Bin grad bei 3 Grad ohne Socken und im T-Shirt im Garten gewesen; sehr erfrischend.

Ich habe ein Paar bei mir über's Wochenende vor 4 Wochen gehabt. Bin so gegen 10 runter und es war Eiskalt im Wohnzimmer, da haben sie das Fenster offen gelassen. Als ich gesehen habe, dass sie weiter atmeten, war ich beruhigt.
Der Mann(50+) wollte unbedingt auf der Terrasse Frühstücken und trug alles barfuß mit einem T-Shirt nach draußen. Ohne Socken hatte ich keine Chance gehabt. Die Frau ging's gar nicht gut, erst nach der Versorgung mit Mütze, Decke, Ibu und Wärmeflasche konnte sie zu uns draußen sitzen und was essen.
Das folgende Woe war ich auf einem Konzert der beiden in München, der Mann lag aber mit 41° Fieber im Bett.
Da habe ich gecheckt, dass sie unterkühlt waren.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein