Autor Thema: hoheitlicher Sexismus  (Gelesen 9489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.256
  • Geschlecht: Männlich
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #45 am: 09. Mai 2014, 21:25:29 »
..... Wenn mir ein Mann nicht gefällt, dann fühle ich mich schnell "belästigt".  ....
Übelste Steilvorlage! Wir Männer fühlen uns demnach von von über 90% der Frauen belästigt weil die hässlich (nicht ins Beuteschema passend) sind.

Offline Schelm

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.083
  • Geschlecht: Weiblich
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #46 am: 09. Mai 2014, 21:44:24 »
Ich lass das mal so stehen :)
"Die spinnen die Bayern" ...  Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.684
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #47 am: 09. Mai 2014, 22:31:02 »
ach komm her... einmal im jahr muss das sein.
was ich nicht sehen möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=C-30vYwgwJU

leider gibts über kerle in blau karierten achselhemden über grünen turnhosen und grauen socken in braunen sandalen,
die als gesamtkunstwerk genau so riechen wie sie aussehen , nicht so gut gemachte und lustige lieder.
oder die gleichalte frau bei ihm, die er mit mutti anbrüllt:
ein blauer plastikpulli -auf der fläche vorn, von der man nur ahnt was brust und was bauch,- präsentiert den speiseplander letzten 2 wochen, dazu leopardenleggins in 44 auf 48er-schenkeln.
nee, keine bilder posten. sowas kommt mir nicht in die kamera..
« Letzte Änderung: 09. Mai 2014, 22:33:59 von nigel48 »
I`M EASY, SO EASY....

Yossarian

  • Gast
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #48 am: 04. Juli 2014, 18:36:51 »

Yossarian

  • Gast
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #49 am: 06. Juli 2014, 13:22:18 »
"Sexualverbrecher" in der KiTa

Wie bescheuert ist das denn!  :o

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #50 am: 07. Juli 2014, 16:46:22 »
Auf jeden Fall völlig bescheuert.

Yossarian

  • Gast
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #51 am: 04. März 2015, 09:08:38 »
Zu wenige Frauen im Fitnesstudio - Mann abgelehnt

Einerseits ist das Urteil zu begrüßen; andererseits weiß ich nicht so Recht, was ich von der Bewertung der Kränkung des abgelehnten Mannes mit einem Schadensersatz von 50,- € halten soll. Hätte eine Frau im umgekehrten Fall mehr zugesprochen bekommen?

Conte Palmieri

  • Gast
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #52 am: 04. März 2015, 10:03:09 »
Einem Unternehmer, der einen zahlenden Kunden ablehnt, ist normaler Weise nicht zu helfen. Vielleicht passte dem ganz was anderes nicht, und das mit der "Quote" war eine faule Ausrede.

Yossarian

  • Gast
Re: hoheitlicher Sexismus
« Antwort #53 am: 04. März 2015, 10:16:44 »
Einem Unternehmer, der einen zahlenden Kunden ablehnt, ist normaler Weise nicht zu helfen.

Einem Kinderschutzbund, der gerichtlich angeordnete Bußgeldzahlungen von Leuten ablehnt, denen von der Staatsanwaltschaft unappetitliches vorgeworfen wurde, auch nicht.  :evil

Zitat
Vielleicht passte dem ganz was anderes nicht, und das mit der "Quote" war eine faule Ausrede.

Vielleicht war Inhaber des Fitnesstudios ja eine Frau auf dem Selbstverwirklichungstrip. Da wird die klassische kapitalistische Gewinnmaximierung schon mal aus weltanschaulichen Gründen als patriarchalisch abgelehnt.  :.)