Autor Thema: Partner distanziert und kalt  (Gelesen 2350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zora1234

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Partner distanziert und kalt
« am: 21. Januar 2024, 17:59:15 »
Hallo,

Wir sind beide Anfang 30 und haben uns vor einem Jahr kennengelernt.

Am Anfang hat er alles für mich getan und war der netteste Mensch und hat mich sehr geliebt und ich verbrachte jeden Tag bei ihm.

Nach 4 Monaten wurde ich ungeplant schwanger und für ihn war sofort klar das er das kind nicht wollte. Ich jedoch wollte es behalten und von da an hatte er sich komplett distanziert und wollte mich kaum noch sehen wollte aber auch keine Trennung weil er meinte er liebt mich.

Er erzählt keinen von der Schwangerschaft und schließt mich fast komplett aus seinem Leben aus,findet ausreden um mich nicht zu sehen und sagt er brauch Zeit für sich da er gestresst ist von der halben woche wo er sein anderes kind aus ex beziehung hat braucht. Das er mir leider auch fast komplett entzogen hat weil er aufeinmal nur noch zu seinen eltern mit dem kind geht und keine zeit hat. Seit 7 Monaten ging das jetzt so weil ich dachte es ändert sich was. Nun ist mein kind da und er kommt einmal die woche vorbei aber interesse kommt da kaum rüber.

Er meinte das ich in der Schwangerschaft solche stimmungsschwankungen hatte und er damit nicht klar kam und ich jetzt aufeinmal wieder die alte sei... er will aber nichts ändern und ist gefühlt nur genervt von mir und will mich dennoch kaum sehen und ich weiss nicht was mit ihm los ist...er ist ständig genervt und müde und ich komme nicht an ihn ran. Er sagt immer wieder ich hab ihm die Entscheidung mit dem kind genommen aber ich sagte auch das ich das auch alleine mache aber getrennt hat er sich nie.

Hat irgendjemand einen Tipp was mit ihm los sein kann ?

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.350
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Partner distanziert und kalt
« Antwort #1 am: 21. Januar 2024, 18:22:01 »
Hat irgendjemand einen Tipp was mit ihm los sein kann ?

Er hat dir doch gesagt, ihm wurde ein Kind aufgezwungen, zumindest scheint es so zu sein. Aber mich macht es stützig, dass in seinem Leben unerwünschte Kinder keine Seltenheit zu sein  :.)

Was ist eigentlich mit Dir lost?! warum hängst an einem Mann, der dich und dein Kind  ablehnt?
 
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.753
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Partner distanziert und kalt
« Antwort #2 am: 21. Januar 2024, 21:51:25 »
Nach 4 Monaten wurde ich ungeplant schwanger

Im 21. Jahrhundert sollte so etwas eigentlich nicht mehr vorkommen können.

Zitat
und für ihn war sofort klar das er das kind nicht wollte.

Ich nehme an, daß er diese Möglichkeit wegen Benutzung neuzeitlicher Kontrazeptiva überhaupt nicht in Betracht gezogen hatte.

Zitat
Ich jedoch wollte es behalten

Bei der Entscheidung hatte er nicht viel mitzureden.

Zitat
und von da an hatte er sich komplett distanziert und wollte mich kaum noch sehen wollte aber auch keine Trennung weil er meinte er liebt mich.

Er wird sich für eine von beiden Möglichkeiten entscheiden müssen. Du auch.

Zitat
Er erzählt keinen von der Schwangerschaft und schließt mich fast komplett aus seinem Leben aus

Vermutlich, damit ihm niemand reinredet bei seinen Überlegungen, was er jetzt machen soll. Vielleicht steckt er auch einfach nur den Kopf in den Sand.

Zitat
halben woche wo er sein anderes kind aus ex beziehung hat braucht. Das er mir leider auch fast komplett entzogen hat weil er aufeinmal nur noch zu seinen eltern mit dem kind geht und keine zeit hat.

Wie alt ist das Kind? Wie habt Ihr das gehandhabt, bevor Du schwanger wurdest?

Zitat
Er meinte das ich in der Schwangerschaft solche stimmungsschwankungen hatte und er damit nicht klar kam und ich jetzt aufeinmal wieder die alte sei.

Das dürfte bei der Mutter seines anderen Kindes nicht anders gewesen sein.

Zitat
Er sagt immer wieder ich hab ihm die Entscheidung mit dem kind genommen

Hast Du ja auch. Hättest Du abgetrieben, wenn er es verlangt hätte? Siehste.

Das ist kein moralisches Urteil! Du hast Dich für das Kind entschieden, und damit muß er leben, Basta.

Das ist in Ordnung. Die Vaterschaft gehört zum allgemeinen Lebenrisiko jedes Mannes. Dabei ist es egal, ob das Kind gewollt war, oder ein Unfall, oder ob Du Dich absichtlich hast schwängern lassen, um ihn zu halten (wird immer wieder gerne genommen, klappt fast nie; Leidtragende sind die Kinder).

Er muß jetzt erwachsen werden und hat Verantwortung dem Kind gegenüber. Also ob er sich auf die Zahlvaterschaft zurückzieht, oder die Vaterrolle annimmt. Auch letzteres ist möglich, ohne die Beziehung mit Dir fortzusetzen.

Zitat
aber ich sagte auch das ich das auch alleine mache aber getrennt hat er sich nie.

Du könntest Dich auch von ihm trennen und mußt nicht demütig seine Entscheidung abwarten.

Sind die Formalien geklärt? Hat er die Vaterschaft anerkannt? Zahlt er Unterhalt?
« Letzte Änderung: 22. Januar 2024, 10:42:54 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.311
  • Geschlecht: Männlich
Re: Partner distanziert und kalt
« Antwort #3 am: 22. Januar 2024, 21:00:04 »
Kann es sein dass er als Zeugungspartner deines Kinderwunsches herhalten musste?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 19.753
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Partner distanziert und kalt
« Antwort #4 am: 28. Januar 2024, 21:34:41 »
Das Thema scheint der Dame nicht mehr wichtig zu sein.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.