Autor Thema: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)  (Gelesen 1898 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.494
  • Geschlecht: Weiblich
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.494
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #16 am: 03. Dezember 2020, 12:22:30 »
Bitte köpft mich nicht für den langen Text aber ich bin euch dankbar für sachliche Worte. Und hoffe ihr könnt mir ev. beihelfen damit ich es besser loslassen kann. Ich hab mir bereits professionelle Hilfe geholt, möchte dies aber so auf diesem Wege noch etwas beschleunigen. Bitte aber erschiesst mich nicht gleich.


Für's Köpfen und Erschießen sorgst du leider selbst, und das immer und immer wieder. Die Frau ist wie sie ist, daran kannst Du nichts ändern. Du bist im Moment nur eine leichte Beute für sie, nicht mehr und nicht weniger.


Wenn du das hier schaffst,

Kurz und knapp:
Geh in die Berge, koch Dir was Leckeres, putz Dein Motorrad, etc..
Richte Dir Dein Leben so ein, dass es DIR gut geht.
Lass FB und WA weg.

Wird es dir klar, was Du dir selbst antust und vielleicht kannst du damit aufhören.


Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.816
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #17 am: 03. Dezember 2020, 13:25:31 »
Das hätte mich dann aber schon interessiert, wie sie das ihrem Kind verkauft hat.

Ich weiß es nicht. Eigentlich war das Gästezimmer für uns 3 gedacht. Also inkl. Mutter. Aber die verschwand dann von wegen "noch nicht müde". Ich weiß nicht mehr genau, was ich dem damals sechsjährigen Kind erklärt habe. Wohl irgendwas mit Fernseh schauen. Am nächsten Tag hat das Kleine auch nicht nachgefragt. Von Augsburg haben wir jedenfalls nichts gesehen.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.386
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #18 am: 03. Dezember 2020, 14:08:16 »
Von Augsburg haben wir jedenfalls nichts gesehen.

Da hast Du Dich ja schön ausnutzen lassen.  :(
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #19 am: 03. Dezember 2020, 18:57:21 »
Kurz und knapp:
Lauf der "Dame" bloß nicht hinterher, zermartere Dir nicht das Hirn. Vergeudete, verplemperte Lebenszeit und -qualität.
Geh in die Berge, koch Dir was Leckeres, putz Dein Motorrad, etc..
Richte Dir Dein Leben so ein, dass es DIR gut geht.
Lass FB und WA weg.

HI..
Ich weiss nicht wieso mir dieses Gedankenkarussell mich immer wieder einholt. Es ist nicht mehr so schlimm wie es war, aber trotzdem. Ich habe soviel Erinnerungen und suche einfach die Fehler bei mir. Weil ich damals nicht mehr sprechen konnte als sie so elend doof getan hat und ich so unter Druck war in der Firma.
Blockiert hab ich sie bei WA seit Mitte August, auf meine Email eben wo ich ihr geschrieben habe warum ich sie blockiert habe etc.. Kam eben nur noch, Für sie sei klar diese Freundschaft habe unter diesen Umständen keinen Bestand. Vielen Dank für die Zeit als sie noch beim Ex war. Herzlichst ihr Name. Auf das habe ich nicht mehr reagiert.

Für sie war es das normalste der Welt das man so mit Leuten umgeht, liess sie kalt. Aber immr wieder angerufen im Frühling wie es mir geht und sie mache sich Sorgen um mich, weil ich oft ins Krankenhaus musste für Untersuchungen. Dann war der Typ hier, konnte nicht mehr nach Hause und alles war nochmals anders. Und kaum war er wieder weg, hätte sie wieder Zeit gehabt, es war ja dann klar für sie dass sie jetzt den hat an ihrer Seite und ich nur noch der Begleiter wäre.

Frage mich hätte ich jetzt wieder von vorne anfangen müssen und um sie kämpfen, damit sie gemerkt hätte ich wäre der bessere Fang? Oder quasi entscheiden könnte je nach dem ob er oder ich??

 :kotz

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #20 am: 03. Dezember 2020, 19:01:32 »
Hab mich jetzt durch Deinen langen Text durchgekämpft.


Die Frau war und ist nicht ehrlich, weder zu Dir, noch zu ihren Expartnern, nicht zu ihrem derzeitigen Partner, nicht zu ihrer Freundin und auch nicht zu ihren Kindern, ja nicht mal zu sich selbst. Ihre Entscheidungen haben nichts mit Liebe zu tun, sondern sie fallen zugunsten der ihr sich bietenden Vorteile aus.


Was erwartest von einer Frau, die nur betrügt und lügt? Euer Anfang: Um zu Dir zu kommen, musste sie daheim schon lügen. Wie sonst hätte sie ihre Abwesenheitszeiten für den Betrug erklären können?


Könntest Du ihr jemals noch etwas glauben, auf die Ehrlichkeit ihrer Aussagen vertrauen? Da fehlt doch schon die Basis für eine glückliche Beziehung mit ihr. Sie wird immer nur auf ihren Vorteil bedacht sein.


Lass sie gehen, bau dich wieder auf und suche Dir eine richtige Partnerin.


Die Kinder tun mir leid.


Deine Worte stimmen komplett. Ich dachte nur immer ja sie lügt dass sie zu mir kommen kann. Weil sie unglücklich war beim Ex, da dieser Alk. Probleme hatte und sehr jähzornig. Ich dachte weil sie 2-3 mal wöchentlich zu mir kam doch sie meint es ernst.

Ja die Kinder, so tolle junge Kinder.  Die wissen leider nicht, das zwischen uns etwas gelaufen ist. Das hat sie auch schön verheimlicht

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #21 am: 03. Dezember 2020, 19:07:00 »
Ich schließe mich Nikibo an.
Die Frau ist gelangweilt und sucht ihre Abenteuer.
Ich hatte mal vor Jahren eine Chatfreundin, die genauso eine gelangweilte Hausfrau trotz ihrer 5 Kinder war.

Ihr Ehemann war da sehr gutgläubig, was ihre angeblich nur freundschaftlichen Treffen anging. Und mit ihm war sie gelangweilt beim Sex. Ich Dollo habe sie mit ihrer kleinen Tochter mal nach Augsburg gefahren. Was da nachts abging, brauche ich nicht zu beschreiben.Vor allen Dingen nicht, was ich ihrem Kind erklären sollte, dass bei mir schlief.

Ich habe sie anschließend noch zurück nach Köln gefahren. Und dann den Kontakt abgebrochen.

Das ist sicherlich die eine Sache. Sie hat genügend Zeit durch das sie nicht arbeiten muss. Zuviel Zeit um sich mit Ideen über den Norden in den Kopf zu setzen, jede Person die Arbeitet weiss das man nicht Zeit hat dauernd mit jemandem zu Schreiben um die Realität auszublenden und ihr Glück so mit mehr als 2.5 Std. Flugzeit zu suchen. Und der Typ wird sich ins Fäustchen lachen, denkt sich was fürne coole Sache die reist mir gar nach... Und das als zweifache Mutter... :-X

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #22 am: 03. Dezember 2020, 19:09:56 »

Für's Köpfen und Erschießen sorgst du leider selbst, und das immer und immer wieder. Die Frau ist wie sie ist, daran kannst Du nichts ändern. Du bist im Moment nur eine leichte Beute für sie, nicht mehr und nicht weniger.


Wenn du das hier schaffst,

Wird es dir klar, was Du dir selbst antust und vielleicht kannst du damit aufhören.

Genau das versuche ich jetzt. Hab mit neuen Hobbys angefangen etwas was ich schon lange wollte. Aber ich kann mich (noch) nicht freuen dran, bin sehr negativ in letzter Zeit und sehe sehr schnell alles negativ statt umgekehrt. (hat sie mir beim letzten Treff auch vorgeworfen).

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #23 am: 03. Dezember 2020, 19:18:41 »
Für sie war es das normalste der Welt das man so mit Leuten umgeht, liess sie kalt.
Ich gehe mal davon aus, dass Dir diese Erkenntnis leider erst in der Rückschau gekommen ist. Aber immerhin doch noch.

Zitat
Frage mich hätte ich jetzt wieder von vorne anfangen müssen und um sie kämpfen, damit sie gemerkt hätte ich wäre der bessere Fang? 
So weit kommt das noch...
Wäre ein hoffnungloses Unterfangen gewesen. Wenn der Tante der nächste Beste über den Weg gelaufen kommt, wärst Du wieder verar%&*$ worden. Kannst aber auch weiter den Lückenfüller/Tröster/Versteher (Nichtzutreffendes bitte streichen oder um weitere Bezeichnungen ergänzen) geben, so schön mit ohne Zukunft.
Lös Dich von diesem Gedanken, aber schleunigst.
Mach Dein Ding und fertig.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.988
  • Geschlecht: Männlich
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #24 am: 03. Dezember 2020, 19:19:59 »
Hallo Sess,

ich hab die 4 langen Teile nicht komplett gelesen aber es fällt mir schwer zu glauben dass du schon 40+ bist. Hast du mit sowas in deiner Jugend gar keine Erfahrung gemacht?

Die Frau hat doch bei dir nur mit den Finger geschnippt und du hast getanzt.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #25 am: 03. Dezember 2020, 19:20:18 »
Was die beim letzten Treffen von sich gegeben hat, ist aber sowas von Banane und unwichtig. Nettes Spielchen...

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #26 am: 03. Dezember 2020, 19:20:45 »
Zwei Wochen bevor sie in den Norden ging hatten wir ja noch Urlaub gemeinsam. Da brachte sie ihren Lieblingstee mit und sagte sie wolle immer wenn sie hier ist ihren Tee trinken können.

Hat mir im Schrank sämtliche Gläser und Tassen umgestellt, damit sie besser dazu kommt. Ich bin gross und sie war gut 20cm kleiner als ich. Und ihre Teegläser mussten dann im unteren Teil des Schranks sein, damit sie besser dazu kommt. Zu oberst kam sie nicht hin.

So signalisiert man doch immer gewisse Absichten dem Gegenüber.

Ja sowas macht man doch nicht, wenn man anschliessend zum anderen geht. Und zum anderen geht man doch nicht in ein fremdes Land, nur von schreiben, ev. telefonieren und Fotos senden?
Ich war bis jetzt echt sehr bodenständig, aber diese Geschichte hat micht echt ruiniert.... :'(

Sie war bei allem immer die, die den ersten Schritt gemacht hat, normal ist das ja der Mann, aber immer sie wars. Wieso Frau so handelt?

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #27 am: 03. Dezember 2020, 19:22:07 »
Ich gehe mal davon aus, dass Dir diese Erkenntnis leider erst in der Rückschau gekommen ist. Aber immerhin doch noch.
So weit kommt das noch...
Wäre ein hoffnungloses Unterfangen gewesen. Wenn der Tante der nächste Beste über den Weg gelaufen kommt, wärst Du wieder verar%&*$ worden. Kannst aber auch weiter den Lückenfüller/Tröster/Versteher (Nichtzutreffendes bitte streichen oder um weitere Bezeichnungen ergänzen) geben, so schön mit ohne Zukunft.
Lös Dich von diesem Gedanken, aber schleunigst.
Mach Dein Ding und fertig.

Bin ich dran und am versuchen Gianluca... 

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.121
  • Geschlecht: Männlich
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #28 am: 03. Dezember 2020, 19:22:28 »
ich hab die 4 langen Teile nicht komplett gelesen...
Keine Knabbereien und Getränke im Haus?  :evil

Offline Sess

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Liebe, Trennung für einen anderen Mann (vom Ausland)
« Antwort #29 am: 03. Dezember 2020, 19:28:20 »
Hallo Sess,

ich hab die 4 langen Teile nicht komplett gelesen aber es fällt mir schwer zu glauben dass du schon 40+ bist. Hast du mit sowas in deiner Jugend gar keine Erfahrung gemacht?

Die Frau hat doch bei dir nur mit den Finger geschnippt und du hast getanzt.

Hi

Nicht ganz, sie ist etwas über 40 und ich etwas unter 40...

Erfahrungen doch doch. Finger geschnippt nicht mal, überhaupt nicht. Sie sagte mir mal das habe sie wahnsinnig gemacht (vermutlich den Jagdtrieb geweckt), ich hab mich erst um den Finger wickeln lassen als sie in die Wohnung ging. Vermutlich weil ich gehofft habe, jetzt kommt alles so wie sie immer sagte, sobald sie alleine wohne können wir schalten und walten wie wir möchten.

Meine Strategie bei ihr war von Anfang an, ich verbrenn mir die Finger nicht an ihr. Weil Sie sehr gut aussieht und ich mich nicht wollte in eine Frau verlieben die einen komplett anderen Lebensstandard gewöhnt ist als ich. Dann kam immer, meine Welt sei perfekt für sie, das einfache unkomplizierte sei das was siie immer gesucht habe. Es fühle sich so gut an, warum ich nicht früher in ihr Leben getreten bin etc. etc..