Autor Thema: Vasektomie  (Gelesen 10890 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re:Vasektomie
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2010, 14:20:50 »
hä?

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Vasektomie
« Antwort #16 am: 15. Dezember 2010, 14:40:01 »
die ganze moralscheiße wie rücksicht nehmen auf partnerni ist verlogen. - was das schnibbeln betriffft.
Ja ja. Der deutsche Schamane hat 17 Kinder und die Moralscheißer sollen sie durchfüttern ...  :.)

Offline Pan

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Vasektomie
« Antwort #17 am: 22. Januar 2024, 13:52:56 »
Lieber Lars,
Ich weiß, dein Beitrag ist schon lange her. Jedoch befinde ich mich in der selben Situation.Ich hatte gerade vor vier Tagen meine Vasektomie und auch ich bin in ein tiefes Loch gefallen. Obwohl ich die Entscheidung selbst getroffen habe und auch weiterhin steril sein möchte. Ich habe mich im Vorfeld lange damit beschäftigt, mich informiert und auch mit meiner Frau gesprochen. Der Eingriff war Problemlos und sogar Recht angenehm und mir ist auch bewusst, dass die körperlichen Schmerzen vergehen und doch fühle ich mich nicht mehr ganz und gerade wenn ich alleine bin, bin ich sehr traurig und komme aus diesem Loch nur schwer wieder raus. Deshalb meine Frage direkt an dich, aber auch an alle User, wie hat es sich bei dir entwickelt?

Primus Flavius Fosssa

  • Gast
Re: Vasektomie
« Antwort #18 am: 24. Januar 2024, 12:33:13 »
ich bin sehr gut damit klar gekommen - allerdings war ich da auch schon verhältnismäßig alt und hatte schon eine  erwachsene Tochter.
Ein weiteres Kind war definitiv keine Option, und natürlich war meine (zweite) Frau einverstanden.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.502
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vasektomie
« Antwort #19 am: 24. Januar 2024, 16:52:00 »
Problemlos. Einzig die Probenabgabe war nervig. Irgendein verträumter Spermer meinte immer noch sich zu tummeln. Fast 3 Monate lang.
Also irgendeine Depri oder körperliche Schmerzen? Nix davon.
Durchgeführt mit Mitte 40. Passte perfekt in meine Lebensplanung. Habe es zu keinem Zeitpunkt bereut.
Ich hatte mal einen Sixpack - steht mir nicht!