Autor Thema: Weisheit des Tages  (Gelesen 24792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #150 am: 06. Mai 2020, 16:30:46 »
Unpassenderweise bekommen viele Frauen mit zunehmendem Alter mehr Lust auf Sex, also gerade in dem Moment, wo viele Männer sich gerade interessanteren Hobbies zuwenden. Das mag zum einen an der Hormonumstellung liegen, zum anderen daran, daß sie merken, daß Arschwackeln und Wimpernklimpern ab einem gewissen Alter nicht mehr ausreichen, um bei einem Mann was zu erreichen bzw. ihn für sich zu interessieren. Was nicht heißt, daß es keine jungen Frauen gibt, die keinen Sockenschuß haben; sie sind nur schwerer zu finden.

Wenn man sich gegenseitig irgendwie austariert hat, funktioniert das Gespann Mann und Frau, beide im besten Alter, dann ganz gut.

Im Gegensatz zur Jugend ist Sex nicht mehr (so) wichtig. Das macht das Zusammenleben deutlich entspannter, besonders, wenn dann auch noch die Kinder aus dem Haus sind.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.624
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #151 am: 07. Mai 2020, 10:09:37 »
Will sagen, daß Sex oder die Hoffnung darauf eine tote Beziehung oftmals am Leben erhält und letztendlich im günstigsten Fall bei beiden Teilen, in weniger glücklichen Fällen nur bei einem Teil das Leiden verlängert.

Irgendwann kommt der Punkt, wo man sich fragt, ob die ganze Fickerei das überhaupt Wert ist.



Ich grübele jetzt schon seit Deinem Post darüber nach, ob ich jemals eine Beziehung nur wegen des guten Sex aufrecht erhalten habe. Mir fällt einfach keine ein. Da konnte der Sex noch so passen, wenn es für mich sonst nicht stimmte, war es keine Option, eine Totgeburt weiter zu pflegen.


Überhaupt hat mir der Sex erst nach der Geburt meines Kindes so richtig Spass gemacht, denn erst ab dem Zeitpunkt habe ich mich getraut zu sagen, wie und was ich haben will. Vorher war es auch nicht spasslos, aber ich war noch zu befangen, meine Wünsche deutlich kundzutun, konnte dem Partner höchstens mal ganz schüchtern die Richtung weisen.


Nur zwei Beziehungen hatte ich, bei denen ich verlassen wurde. Bei der ersten, mit 17/18, habe ich sehr getrauert, aber nicht (nur) wegen des Sex. Es war einfach in allem ein toller Mann, dessen Nähe ich lange vermisst habe. Über den anderen, ich war irgendwas um die 20, bin ich relativ schnell hinweg gekommen, er war, aus heutiger Sicht, auch ein Fehlgriff. Alle anderen Beziehungen habe ich beendet, aber nie aus Gründen, die im Intimleben lagen.


Ist das bei Männern denn tatsächlich so, dass der Sex in einer Beziehung die allererste Geige spielt? Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Oder habe ich das völlig falsch verstanden?



Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.444
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #152 am: 07. Mai 2020, 10:13:07 »
Ist das bei Männern denn tatsächlich so, dass der Sex in einer Beziehung die allererste Geige spielt? Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Oder habe ich das völlig falsch verstanden?
Bei manchen offenbar schon.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #153 am: 07. Mai 2020, 10:37:53 »
Ist das bei Männern denn tatsächlich so, dass der Sex in einer Beziehung die allererste Geige spielt?

Bei vielen jungen Männern war zu meiner Zeit die Beziehung der Weg zum Sex, sonst nichts. ONS haben damals auch nur wenige Mädels mitgemacht, die dann aber schnell als öffentliches Verkehrsmittel abgestempelt wurden. Da dürfte vieles genauso sozialisations- wie hormonell bedingt gewesen sein. Die Knaben um die 18 rum prahlten gerne mit Phantasiezahlen, wie viele Weiber sie schon flachgelegt hätten.  8)

Es ist halt auch fast 50 Jahre her bei mir, daß ich anfing, mich für Mädels zu interessieren.

Ich für meinen Teil konnte mir Sex ohne Beziehung eigentlich nie vorstellen, obwohl ich so zwischen 30 und 35 dann doch mal eine recht "wilde" Phase hatte, in der ich nichts anbrennen ließ.

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #154 am: 07. Mai 2020, 11:40:47 »
Unpassenderweise bekommen viele Frauen mit zunehmendem Alter mehr Lust auf Sex, also gerade in dem Moment, wo viele Männer sich gerade interessanteren Hobbies zuwenden. Das mag zum einen an der Hormonumstellung liegen, zum anderen daran, daß sie merken, daß Arschwackeln und Wimpernklimpern ab einem gewissen Alter nicht mehr ausreichen, um bei einem Mann was zu erreichen bzw. ihn für sich zu interessieren. Was nicht heißt, daß es keine jungen Frauen gibt, die keinen Sockenschuß haben; sie sind nur schwerer zu finden.

Es gibt auch eine Menge asexuelle Frauen, die Probleme haben einen Partner zu finden.

Unterm Strich stimme ich zu, dass Beziehungen einem eine Menge Energie rauben. Aber das liegt weniger am Sex (wie gesagt der ist endlich), sondern mehr an den geschlechtstypischen Launen, Depressionen und Erwartungen.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.444
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #155 am: 07. Mai 2020, 11:47:53 »
sondern mehr an den geschlechtstypischen Launen, Depressionen und Erwartungen.
… was auf Gegenseitigkeit beruht.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.624
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #156 am: 07. Mai 2020, 11:57:28 »
Unterm Strich stimme ich zu, dass Beziehungen einem eine Menge Energie rauben.

Eine Beziehung sollte mehr Energie geben als nehmen. Wenn sie nur raubt, dann ist es keine gute Beziehung.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #157 am: 07. Mai 2020, 12:12:34 »
Eine Beziehung sollte mehr Energie geben als nehmen. Wenn sie nur raubt, dann ist es keine gute Beziehung.

Genau so isses.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.774
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #158 am: 07. Mai 2020, 14:12:46 »
Eine Beziehung sollte mehr Energie geben als nehmen. Wenn sie nur raubt, dann ist es keine gute Beziehung.

Richtig!
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.444
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #159 am: 07. Mai 2020, 14:38:24 »
Eine Beziehung sollte mehr Energie geben als nehmen. Wenn sie nur raubt, dann ist es keine gute Beziehung.
Natürlich.
Ich finde es allerdings etwas bedauerlich, wenn die Haben-Waagschale nur der Sex geworfen wird und dann die Frage gestellt, ob der die andere Seite überhaupt aufwiegen könne.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #160 am: 07. Mai 2020, 14:50:11 »
Eine Beziehung sollte mehr Energie geben als nehmen. Wenn sie nur raubt, dann ist es keine gute Beziehung.

Eine romantische Liebesarithmetik: ein positives Saldo auf beiden Seiten.

wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #161 am: 07. Mai 2020, 14:51:44 »
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #162 am: 07. Mai 2020, 15:00:34 »
Eine romantische Liebesarithmetik: ein positives Saldo auf beiden Seiten.

Ich würde es eher als Win-Win Situation bezeichnen für Menschen, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen. Das hat mit Romantik nichts zu tun.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #163 am: 07. Mai 2020, 15:23:29 »
Eine Beziehung sollte mehr Energie geben als nehmen. Wenn sie nur raubt, dann ist es keine gute Beziehung.

Das kleine private Glück zu zweit, welches einen gestärkt und erfrischt in die nächste Schlacht ziehen lässt. So stellt man sich das in der Jugend vor. Beziehungen werden dadurch überfrachtet.
Auftanken kann man auch durch berufliche Selbstverwirklichung. Diese hat zudem den Vorteil wesentlich beständiger zu sein. Das kleine Leckerchen serviert zu bekommen, hab ich alles gehabt und hab es immer noch.
Das ist Willemsen's Rama-Liebe.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.506
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #164 am: 07. Mai 2020, 15:23:38 »
Ich würde es eher als Win-Win Situation bezeichnen für Menschen, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen. Das hat mit Romantik nichts zu tun.

Wieso sollte die Romantik in einer "pragmatische" Beziehung ausgeschlossen sein?
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein