Autor Thema: Weisheit des Tages  (Gelesen 24796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #165 am: 07. Mai 2020, 15:25:18 »
Ich würde es eher als Win-Win Situation bezeichnen für Menschen, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen. Das hat mit Romantik nichts zu tun.
Gut dann ist es eben Liebes-Ökonomie.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #166 am: 07. Mai 2020, 15:32:19 »
Wieso sollte die Romantik in einer "pragmatische" Beziehung ausgeschlossen sein?

Weil es gerade so schön paßt; auch die Quelle.  :evil

Die "Romantik", die meine Freundin und ich uns gelegentlich gönnen, hat wahrscheinlich wenig zu tun mit dem Romantikbegriff eines (weiblichen) Teenagers, oder einem Rosamunde Pilcher Roman.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.444
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #167 am: 07. Mai 2020, 16:31:29 »
Eine romantische Liebesarithmetik: ein positives Saldo auf beiden Seiten.
(Buchhaltung kann er auch nicht).
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.215
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #168 am: 07. Mai 2020, 16:42:59 »
(Buchhaltung kann er auch nicht).
Es besteht die Möglichkeit, dass er nicht die doppelte Buchführung meint.

wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #169 am: 07. Mai 2020, 16:51:50 »
Das Problem mit der romantischen Liebe ist ja gerade, daß die Beteiligten hinter ihren Masken oftmals durchaus doppelte Buchführung betreiben.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.506
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #170 am: 07. Mai 2020, 18:26:02 »
Weil es gerade so schön paßt; auch die Quelle.  :evil

Was du alles findest  :.)


Zitat
Die "Romantik", die meine Freundin und ich uns gelegentlich gönnen, hat wahrscheinlich wenig zu tun mit dem Romantikbegriff eines (weiblichen) Teenagers, oder einem Rosamunde Pilcher Roman.

Das habe ich nicht gemeint und habe für den Schmarn keine Zeit.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.370
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #171 am: 07. Mai 2020, 18:57:00 »
Das Problem mit der romantischen Liebe ist ja gerade, daß die Beteiligten hinter ihren Masken oftmals durchaus doppelte Buchführung betreiben.

Das trifft sicher zu.

Bis Anfang des 20sten Jahrhunderts war die Ehe eine primär zweckmäßig zusammen gebrachte Gemeinschaft, die für die Beteiligten Stabilität und Nutzen bringen sollte. Dann wurde plötzlich in der Literatur die romantische Märchenliebe transportiert, die unabhängig von allen äußereren Voraussetzungen angeblich alle Hindernisse überwindet, sich angeblich quasi aus dem Nichts speist. Und fortan bis heute herrscht nun Anpassungsdruck dergestalt, dass Mann-Frau-Beziehungen sich bemühen, dem zu genügen und sich unbedingt einen tiefenromantischen Liebesanstrich zu geben.

Ich höre beispielhaft Frauen sagen "als wir uns kennengelernt haben, hat Geld (oder Alter) keine Rolle gespielt". Wozu diese Rechtfertigungslast, es wäre doch ehrlicher, zu sagen, "er war zwar kleiner, älter und dick, aber hatte gut Kohle und ich war jünger und sah attraktiv aus und wollte für mich und meine Kinder ein bequemes Leben". Aber dazu fehlt nach außen und auch nach innen hin offenbar der Mut.   
« Letzte Änderung: 07. Mai 2020, 18:58:53 von simplemachine »

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #172 am: 07. Mai 2020, 19:07:49 »
Bis Anfang des 20sten Jahrhunderts war die Ehe eine primär zweckmäßig zusammen gebrachte Gemeinschaft, die für die Beteiligten Stabilität und Nutzen bringen sollte.

Aus 64 Jahren Lebenserfahrung: Nicht das schlechteste Konzept.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #173 am: 07. Mai 2020, 21:03:01 »
Wieso sollte die Romantik in einer "pragmatische" Beziehung ausgeschlossen sein?

Eben. Wir hätten z. B. eher nicht geheiratet, wenn mein Sohn als angehender Finanzbeamter uns nicht die finanziellen Vorteile einer doppelten Haushaltsführung im Rahmen unserer seinerzeit seit 10 Jahren anhaltenden Fernbeziehung ausgerechnet hätte. Also sind wir seit fast vier Jahren verheiratet und wohnen immer noch nicht zusammen. Praktisch war die Heirat zumindest während meine Krankenhausaufenthaltes letztes Jahr, der Informationsfluss ist einfach besser als Ehepartner. Der finanzielle Vorteil wird jedes Jahr für einen weiteren Urlaub verbraten. Trotz Pragmatismus: wir erfreuen uns gegenseitig immer wieder mit Nettigkeiten. Gerade gestern kam meine Kollegin-Freundin zum Arbeiten (sie hatte den Vormittag frei) und sagte zu mir: "ich liebe dich". Ich so: "hö?". Darauf sagte sie mir, sie hätte heute ein bisschen mit meinem Mann (der ja noch im Krankenhaus ist) gewhatsappt und er hatte ihr aufgetragen, sie solle mir genau das ausrichten  :-*. Da war ich dann doch schon gerührt. Ich schreibe ihm gelegentlich eine Karte oder schicke ihm ein Päckchen, einfach nur so und auch nichts Großartiges, darüber freut er sich dann. Kürzlich habe ich ihm ein Päckchen geschickt mit zwei Packungen Kürbiskernen, da kostete das Porto dann fast soviel wie die Kerne  ;D, aber selbst als Schwäbin konnte ich das gut aushalten, weil er die Dinger eben gerne isst. Ist das nun Romantik? Keine Ahnung. Mir gefällt unsere Beziehungsart zumindest und wie andere diese finden, hat uns noch nie großartig interessiert. 
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.624
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #174 am: 07. Mai 2020, 21:30:02 »
Trotz Pragmatismus: wir erfreuen uns gegenseitig immer wieder mit Nettigkeiten.
So ist das bei uns auch. Diese kleinen Nettigkeiten heben immer wieder die Stimmung und machen einfach glücklich.
Sind des Schäfchens Locken braun, lehnt es am Elektrozaun.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.506
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #175 am: 07. Mai 2020, 21:52:00 »
Ist das nun Romantik?

Klar!.... anderes ist nur Quatsch.

In diesem Leben hat sich Heiraten im romantischen Sinn erledigt. Bis vor vier Wochen war heiraten für mich nur eine Hirnspinnerei in der Kosten/Nutzen abgewogen werden, Steuervorteile, Rente. Da die Kosten immer überwiegen, ist das so gut wie ausgeschlossen.

Auf die dumme Gedanke zu heiraten kam ich die letzten paar Wochen, weil mir den Tanzpartner fehlt  ;D   
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.370
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #176 am: 11. Mai 2020, 23:04:20 »
Heiraten im Seniorenalter ist aber nicht nur die Aussicht auf die Witwenrente und das Erbe. Wenn der Ehepartner in ein Pflegeheim muss, wird das ganze schnell zur kritischen finanziellen Belastung. Das ist nicht mehr, wie in jungen Jahren, wo eine Frau aus einer Ehe schlimmstenfalls mit weniger Gewinn, als erhofft, rausgeht. Ehegattenunterhalt fließt nicht nur in eine Richtung. Ein nicht zu unterschätzendes Risiko, dessen man sich auch bewusst sein sollte.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.444
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #177 am: 12. Mai 2020, 10:01:30 »
Auf die dumme Gedanke zu heiraten kam ich die letzten paar Wochen, weil mir den Tanzpartner fehlt  ;D   
Der Gedanke ist doch mal ein guter Anfang.
"Entweder sind Sie sich des chaotischen Zustands der Welt bewußt, oder Sie schlafen nur, leben in einer Phantasiewelt, einer Illusion." - Jiddu Krishnamurti

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 16.403
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #178 am: 12. Mai 2020, 10:22:10 »
Auf die dumme Gedanke zu heiraten kam ich die letzten paar Wochen, weil mir den Tanzpartner fehlt

Muß man jemanden gleich heiraten, nur weil er tanzen kann?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.506
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weisheit des Tages
« Antwort #179 am: 12. Mai 2020, 16:48:18 »
Muß man jemanden gleich heiraten, nur weil er tanzen kann?

Nein, es wäre aber bei einem Shutdown von Vorteil gewesen  ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein