Autor Thema: Teilnehmende für Onlinestudie gesucht - Wie viel Sex und Pornos sind gesund?  (Gelesen 379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline forschung_UKE

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Ab 2022 wird die Weltgesundheitsorganisation weltweit eine neue Erkrankung einführen, die für zwanghaftes Sexualverhalten (z.B. Porno- und Sexsucht) genutzt werden soll. Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf arbeitet nun gemeinsam mit anderen Arbeitsgruppen in verschiedenen Ländern an einem Instrument zur Erfassung dieser neuen Erkrankung. Helfen Sie mit bei der Entwicklung des Instruments, indem Sie an einem Fragebogen teilnehmen, der circa 20 Minuten Zeit benötigt.

Die Fragen werden selbstverständlich anonym beantwortet - unter folgendem Link findet man die Fragen:

Link gelöscht. Der Admin
« Letzte Änderung: 03. September 2019, 14:51:33 von Frühstücksdirektor »

Offline Frühstücksdirektor

  • rex sacrorum
  • Administrator
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 293
Ab 2022 wird die Weltgesundheitsorganisation weltweit eine neue Erkrankung einführen, die für zwanghaftes Posten von Beiträgen in diesem Forum ohne Beachtung der Regeln genutzt werden soll. Der Wiener Zentralfriedhof arbeitet nun gemeinsam mit Wolfgang Ambros und einigen Studiomusikern in verschiedenen Ländern an einem Instrument zur Erfassung dieser neuen Erkrankung, die fast ausschließlich Studentinnen und gelegentlich Studenten (neudeutsch: Studierende) betrifft. Helfen Sie mit bei der Bekämpfung dieser Krankheit, indem Sie beim Posten von Umfragen in diesem Forum die Regeln befolgen.
Mit Wissen, Weitsicht und Kompetenz hat der Frühstücksdirektor mal wieder Großes geleistet!

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.705
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Ab 2022 wird die Weltgesundheitsorganisation weltweit eine neue Erkrankung einführen

Da hätte ich ein paar Rückfragen:

Muß eine Krankheit von der WHO offiziell eingeführt werden, um existent zu sein und verbreitet werden zu dürfen? So wie Obst- und Kartoffelsorten zugelassen werden müssen, um in den Verkauf gelangen zu dürfen? Weil hey, wo kämen wir denn hin, wenn wir jeden X-beliebigen Apfel ohne Zulassung im Laden kaufen könnten.

Was ist, wenn die Krankheit nicht eingeführt wird? Gibt es sie dann nicht? Ist es verboten, sich damit anzustecken?

Oder ist alles ganz anders, und die WHO führt mir die Krankheit ab 2022 ein? Oral? In eine beliebige Körperöffnung? Darf ich mir die selbst aussuchen, oder bestimmt die WHO die? Nach welchen Kriterien?

Fragen über Fragen...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Primus Flavius Fossa

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 264
  • Geschlecht: Männlich
Die gesuchte Definition ist doch schon von Alfred Kinsey gefunden worden:

"Sexsüchtig (damals noch: nymphoman) ist, wer mehr Sex hat als Sie."
facite imperium romanum magnum iterum

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.705
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
"Sexsüchtig (damals noch: nymphoman) ist, wer mehr Sex hat als Sie."

Hatte das damals schon eine ICD-10-Nummer?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.842
  • Geschlecht: Weiblich
Da hat einer heute was geraucht  ;D ;D ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein