Autor Thema: vom Rechtsstaat  (Gelesen 5697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #30 am: 09. Juni 2018, 13:44:46 »
Danke. Ich bin es langsam müde, auf "Argumente" auf Dorffrisörsniveau ernsthaft einzugehen.
Warum sollte die Meinung des Dorffrisörs nicht respektiert werden ?
Der Satz zeigt die ganze Verachtung der Linken für die arbeitende Bevölkerung.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.681
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #31 am: 09. Juni 2018, 13:57:40 »
Warum sollte die Meinung des Dorffrisörs nicht respektiert werden ?

Weißt Du, wie sehr der Dorffrisör meine Meinung respektiert, wenn ich ihm das Haareschneiden erkläre?

Genauso ist das, wenn Dorffrisöre Juristen den Rechtsstaat erklären.  8)

Zitat
Der Satz zeigt die ganze Verachtung der Linken für die arbeitende Bevölkerung.

Mal abgesehen davon, daß "die Linken" mich wahrscheinlich schon lange nicht mehr als Linken wahrnehmen: Was macht Dich glauben, daß Linke nicht arbeiten?

Oder andersrum: Wenn ich ein Linker bin, ist das, was ich den ganzen Tag unter der Woche im Büro mache, deshalb keine Arbeit?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.681
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #32 am: 09. Juni 2018, 13:59:43 »
Ja und es gab auch keine Hintermänner.

Und die Hintermänner haben alle ein Asylverfahren in Deutschland hinter sich?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #33 am: 09. Juni 2018, 14:13:24 »
Weißt Du, wie sehr der Dorffrisör meine Meinung respektiert, wenn ich ihm das Haareschneiden erkläre?

Genauso ist das, wenn Dorffrisöre Juristen den Rechtsstaat erklären.  8)

So wie die postdemokratische Politiker nicht wünscht, dass das Volk sich in die Politik einmischt, so auch der Jurist in Bezug auf den Rechtsstaat.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #34 am: 09. Juni 2018, 14:21:13 »
Mal abgesehen davon, daß "die Linken" mich wahrscheinlich schon lange nicht mehr als Linken wahrnehmen: Was macht Dich glauben, daß Linke nicht arbeiten?
Zumindest stehen sie i.d.R. nicht unter dem vergleichbaren Wettbewerbsdruck wie ein Frisör.

Zitat
Oder andersrum: Wenn ich ein Linker bin, ist das, was ich den ganzen Tag unter der Woche im Büro mache, deshalb keine Arbeit?
Keine Ahnung. Woher soll ich wissen, ob Du nicht den ganzen Tag irgendeine Sekretärin vögelst ?
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.681
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #35 am: 09. Juni 2018, 14:37:28 »
So wie die postdemokratische Politiker nicht wünscht, dass das Volk sich in die Politik einmischt, so auch der Jurist in Bezug auf den Rechtsstaat.

Genau. Und laß das Volk bei der Gelegenheit auch gleich über die Wiedereinführung der Todesstrafe abstimmen; am besten, unmittelbar nach einem spektakulären Gewaltverbrechen.

Zumindest stehen sie i.d.R. nicht unter dem vergleichbaren Wettbewerbsdruck wie ein Frisör.

Meinst Du? Woher hast Du diese Erkenntnis?

Zitat
Keine Ahnung. Woher soll ich wissen, ob Du nicht den ganzen Tag irgendeine Sekretärin vögelst ?

Einfach: Ich kann mir keine eigene Sekretärin leisten, und unsere Bürodamen werden schon von ihren eigenen Chefs gevögelt.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #36 am: 09. Juni 2018, 21:08:53 »
Ja und es gab auch keine Hintermänner. Steck ruhig weiter den Kopf in den Sand.

ja, Abdelhamid Abaaoud oder Salah Abdeslam, beide geboren in Brüssel. War überhaupt ein von denen Asylbwerber in Deutschland? Weißst du was? Mit " Steck ruhig weiter den Kopf in den Sand" sollte man nicht kommen, wenn man gerade mal wieder Schwachsinn abgesondert hat.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #37 am: 09. Juni 2018, 21:10:38 »
Ich möchte mich jedenfalls nicht ohne Gegenwehr zur Schlachtbank führen lassen, auch wenn die vergrünte Mehrheit dies erzwingen will.

Du hast eindeutig Verfolgungswahn. Und das ist eigentlilch das ernstere Problem, daß sich heutzutage eine Menge Leute in Facebook und und irgendwelchen VT-Blogs veritable Neurosen anlesen.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #38 am: 09. Juni 2018, 21:30:53 »
Genau. Und laß das Volk bei der Gelegenheit auch gleich über die Wiedereinführung der Todesstrafe abstimmen; am besten, unmittelbar nach einem spektakulären Gewaltverbrechen.
Jetzt hast du es auch gesagt,, dieses böse Wort "Volk".

Schon vergessen, wer die Gesetze macht ?

Zitat
Meinst Du? Woher hast Du diese Erkenntnis?
Frag mal deinen Frisör, ob er eine Gebührenordnung kennt.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.681
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #39 am: 09. Juni 2018, 21:34:03 »
Schon vergessen, wer die Gesetze macht ?

Das Volk sicher nicht.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #40 am: 09. Juni 2018, 21:35:04 »
ja, Abdelhamid Abaaoud oder Salah Abdeslam, beide geboren in Brüssel. War überhaupt ein von denen Asylbwerber in Deutschland? Weißst du was? Mit " Steck ruhig weiter den Kopf in den Sand" sollte man nicht kommen, wenn man gerade mal wieder Schwachsinn abgesondert hat.
Google mal, wo die Waffen herkamen und danach sag artig deine Entschuldigung auf.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #41 am: 09. Juni 2018, 21:39:49 »
Das Volk sicher nicht.
Nein, dein Frisör war es nicht.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #42 am: 09. Juni 2018, 21:47:04 »
Du hast eindeutig Verfolgungswahn. Und das ist eigentlilch das ernstere Problem, daß sich heutzutage eine Menge Leute in Facebook und und irgendwelchen VT-Blogs veritable Neurosen anlesen.
Nicht mehr als der gemeine Israeli.
Aber wie soll man die Aussagen von jemandem Ernst nehmen, der bei einer Hundeattacke auf Asylbewerber mit glimpflichem Ausgang vor Empörung verbal austickt.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.258
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #43 am: 09. Juni 2018, 21:52:39 »
Nicht mehr als der gemeine Israeli.

Viel mehr sogar.

Zitat
Aber wie soll man die Aussagen von jemandem Ernst nehmen, der bei einer Hundeattacke auf Asylbewerber mit glimpflichem Ausgang vor Empörung verbal austickt.

Man darf nur "austicken", wenn die Hundeattacken nicht glimpflich ablaufen? Du merkst echt nichts mehr, oder? Ich könnte jetzt was von moralischem Kompaß schrieben, aber du bist derart verbockt, da kommt nichts mehr in deiner Birne an. Auffallend ist jedenfalls die Asymmetrie von Hysterie und Verharmlosung, je nachdem, wer Täter und Opfer ist. Wer Täter und Opfer derart nach Präferenz unterschiedlich wertet, ist entweder komplett wahrnehmungsgestört oder benutzt die nur für seine Agenda.

Das kommt mir immer mehr vor wie bei Post von Karlheinz
« Letzte Änderung: 09. Juni 2018, 22:01:07 von Araxes »

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.288
Re: vom Rechtsstaat
« Antwort #44 am: 09. Juni 2018, 21:58:54 »
Eine Reihe von geplanten Terroranschlägen wurden hier schon verhindert, weil u.a. französische Sicherheitsorgane, mit größeren Befugnissen ausgestattet, ihre Arbeit machten. Schön zu wissen, dass diese Anschläge alle  stattgefunden hätten, wenn linksgrüne Politik sich in diesen Ländern durchgesetzt hätte.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht