Autor Thema: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen  (Gelesen 3517 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Strossus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Holla,

bin relativ neu hier und spicke ab und an mal hier und da, schreibe aber eher selten. Heute wende ich mich aber mal an die "alten Säcke", wie sie sich hier so liebevoll selbst tituliert haben.  ;D

Geht natürlich um Frauen. Und mich.

Kurzsituation: Bin seit Weihnachten wieder single (hat sich lange angekündigt, ging schnell über die Bühne, bin drüber weg), in guten Jahren (gute 30), hab einen Job (noch im Ref, was in ein paar Monaten vorbei ist), mache wieder regelmäßig Sport (habe eine lange Zeit gar nichts mehr hobbytechnisch gemacht, außer am PC zu sitzen) und gehe auch wieder raus und treffe Leute. Kurz: Ich habe ein relativ aktives Sozialleben, fühle mich trotz Arbeitsstress ausgeglichen, habe keine Minderwertigkeitskomplexe o.ä.

Mein Problem: Habe gerade ein paar (!) Mädels kennengelernt und schaffe es scheinbar direkt mich in die Nesseln zu setzen, da ich wohl zu aufdringlich bin oder zu vereinnahmend und gar nicht dazu komme die Mädels mal auf nen Kaffee oder ein Date zu kriegen. Ich bin kein Model, aber habe in der Vergangenheit doch genug positive Resonanz bekommen, sodass ich aber nicht als Frankenstein durchgehe.

Was ich gerne hätte: Einen Tipp, wie ich mich mal selbst kürzer an der Leine halten und rarer machen kann - nicht gleich total vereinnahmen, das Mädel für mich interessieren. Es scheint ja nicht mein Problem zu sein, Mädels kennenzulernen (was gerade durch Jobbeginn und längere Beziehung meine große Befürchtung war), aber dass ich nicht mal dazu komme ein Date klar zu machen, das wurmt mich doch. Mal wieder Sex wäre toll (gabs auch in der Beziehung schon eine Weile nicht mehr), aber flirten und richtig daten wäre vorerst sogar genug - wieder "reinkommen" ins Singledasein. Ich war früher schon so und habe mir dadurch sehr viel mit Frauen verbockt, war inzwischen sehr viel ruhiger geworden und jetzt geht es halt wieder los.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #1 am: 28. Januar 2015, 01:15:20 »
auch moin,
also dein prob kenn ich nicht, aber wenn du schon nen Tip von einem alten Sack haben willst:
Schmeiß ne Valium ein. Baldrian soll auch helfen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Strossus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #2 am: 28. Januar 2015, 08:19:41 »
auch moin,
also dein prob kenn ich nicht, aber wenn du schon nen Tip von einem alten Sack haben willst:
Schmeiß ne Valium ein. Baldrian soll auch helfen.

Ihr oder mir eine Valium einschmeißen?? ^^

Yossarian

  • Gast
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #3 am: 28. Januar 2015, 09:00:29 »
Geht natürlich um Frauen. Und mich.

Und da fragst Du ausgerechnet die alten Säcke?

Die, die entweder seit hundert Jahren in einer festen Beziehung / Ehe leben und bei dem Wort Sex allenfalls noch dunkle Assoziationen zu Kaninchen oder Bonobos haben, sich ansonsten aber nicht mehr wirklich erinnern, worum es da ging?

Die, die die Schnauze endgültig voll haben, freiwillig oder unfreiwilig Single sind und sich sinnvolleren Hobbies zugewandt haben? Oder die Beziehungsebene auf das geschäftliche Level (Bordellbesuche) reduziert haben?

Die alten Säcke hier haben sich in ihrem Leben genug blutige Nasen geholt und überlassen das Baggern den Jüngeren.  ;)

Ganz im Ernst: Nach meiner Erfahrung läuft es in jeder Lebensphase irgendwie anders. In Deinem Alter, so zwischen 30 und 35 ging es bei mir richtig rund. Allerdings war z.B. Aids damals noch kein Thema. Soweit ich das beurteilen kann, war es "zu meiner Zeit" lockerer. Dann war ich erst mal familientechnisch weg vom Markt, hatte danach die Schnauze voll von Weibern und mußte erst wieder lernen, wie man eine Frau kennenlernt. Zur Therorie und Praxis des Kennenlernens zwischen 35 und 50 kann ich also nichts beitragen.

Zitat
Bin seit Weihnachten wieder single

Das war ja grade mal erst vorgestern. Weshalb genießt Du nicht erst mal eine Weile ein kosmetikfreies Badezimmerschränkchen und die volle Breite Deines Bettes? Unternimm was mit Deinen Kumpels!

Zitat
gehe auch wieder raus und treffe Leute. Kurz: Ich habe ein relativ aktives Sozialleben, fühle mich trotz Arbeitsstress ausgeglichen, habe keine Minderwertigkeitskomplexe o.ä.

Prima!

Zitat
Mein Problem: Habe gerade ein paar (!) Mädels kennengelernt und schaffe es scheinbar direkt mich in die Nesseln zu setzen, da ich wohl zu aufdringlich bin oder zu vereinnahmend

Na dann sei weniger aufdringlich und / oder vereinnahmend.

Den (ungebundenen) Mädels geht es doch wie Dir: Die wollen sich in Ruhe umkucken und sich nicht sofort von jemandem beglucken lassen.

Zitat
Ich war früher schon so und habe mir dadurch sehr viel mit Frauen verbockt, war inzwischen sehr viel ruhiger geworden und jetzt geht es halt wieder los.

Gönn Dir mal ein oder zwei Stunden bei einem netten Psychologen und sprich mit einem Profi darüber. Dein Problem scheint ja ein Running Gag in Deinem Leben zu sein. Also krieg raus, woher das kommt.

Offline Strossus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #4 am: 28. Januar 2015, 18:52:49 »
Der Yossarian...  ;D Hat mich doch zum Schmunzeln gebracht.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.256
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #5 am: 28. Januar 2015, 22:08:47 »
Der Yossarian...  ;D Hat mich doch zum Schmunzeln gebracht.
Du wolltest also nur Unterhaltung und auch von den Frauen.


Mein Problem: Habe gerade ein paar (!) Mädels kennengelernt und schaffe es scheinbar direkt mich in die Nesseln zu setzen, da ich wohl zu aufdringlich bin oder zu vereinnahmend ......
Da hier mal wieder gleich zu einen Psychologen geraten wird versuch ich es mal anders.
Es ist ja heute irgendwie anormal keinen Psychologen zu konsultieren. Ich frag mich, wie die Menschheit solange ohne überleben konnte und ich fühle mich da auch irgendwie ratlos da ich meine kleinen und großen Problem selber versuch in den Griff zu bekommen.

Also Strossus, erzähl mal wie genau dieses "Vereinnehmen" bei dir abläuft. Vielleicht helfen dazu einfach nur ein paar Infos aus den Lebenserfahrung der alten Säcke.

Offline Strossus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #6 am: 28. Januar 2015, 23:24:57 »
Gegen den Psychologen ist gar nichts einzuwenden - außer Zeit- und Geldmangel. Und amüsant fand ich nur die Darstellung, hab das alles dankend aufgenommen.

Ich habe generell ein großes Problem mit (meiner Meinung nach) Bullshit-Regeln wie "man meldet sich erst nach ein paar Tagen" etc. und melde mich bspw. direkt am nächsten Tag. Sei es per Facebook, SMS oder welche Möglichkeit da eben besteht (also sofern ich den Kontakt bekommen habe - ohne stalken und so, ganz normal). Und da merke ich oft schon ein zurückweichen des anderen, obwohl ich das schon glaube so weit beurteilen zu können, dass ich da nichts Abnormales reinpacke. Klar gäbe es die Möglichkeit das alles mitzumachen, sich rar zu machen, aber ich finds einfach nur Bshit und will dem entsprechenden Mädel auch zu verstehen geben, dass ich sie nett finde.
Wo Männer gerne Höflich- oder Freundlichkeit als Flirten fehlinterpretieren, da gebe ich wohl Signale ab zu aufdringlich zu sein, wobei ich einfach nur diesen Smalltalk-Schmu umgehen will, gerade weil ich ihn so unnötig finde. Wenn ich mit jemand spreche oder jemanden kennenlerne, dann will ich eben auch genau das: sie kennenlernen. Und nein, ich frag nicht nach Fetischen oder Konfektionsgrößen. Normale Sachen, nur eben kein oberflächlicher Scheiß und gerne viel... Liegt wohl in meinem Wesen und stößt bei offenen Menschen auch meist auf offenes Gehör, bei vielen aber eben auch auf Ablehnung.

Wie bremst man sich bei sowas? Denn das fällt mir nicht nur in Bezug auf meine sozialen Fähigkeiten, sondern auch auf meine persönliche Einstellung hin schwer........

Yossarian

  • Gast
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #7 am: 29. Januar 2015, 08:36:47 »
Gegen den Psychologen ist gar nichts einzuwenden - außer Zeit- und Geldmangel.

Bist Du nicht krankenversichert? Und eine Stunde beim Püschologen kann amüsanter und nahrhafter sein als die doppelte Menge an langweiligen Dates.

Aber Kulle hat natürlich Recht: Man soll nicht gleich mit jedem im Arsch quersitzenden Furz zum Arzt rennen. Mein erster Impuls war nur, daß sich da bei Deinem Verhalten eine gewisse Chronifizierung eingeschlichen haben könnte, und aus so einer Nummer kommt man oft nicht alleine raus.

Ich halte den Gang zum Psycho auch nicht für ein Signal von Krankheit; man kann sich auch mal von so einem coachen lassen, wenn man ein Problem erkannt hat. Es ist eine Dienstleistung, nicht mehr und nicht weniger, und glaub mir, ich habe schon für größeren Blödsinn mehr Geld ausgegeben.

Zitat
Ich habe generell ein großes Problem mit (meiner Meinung nach) Bullshit-Regeln wie "man meldet sich erst nach ein paar Tagen" etc.

Die sind ja auch schwachsinnig.

Zitat
und melde mich bspw. direkt am nächsten Tag. Sei es per Facebook, SMS oder welche Möglichkeit da eben besteht (also sofern ich den Kontakt bekommen habe - ohne stalken und so, ganz normal). Und da merke ich oft schon ein zurückweichen des anderen, obwohl ich das schon glaube so weit beurteilen zu können, dass ich da nichts Abnormales reinpacke.
Zitat
Wo Männer gerne Höflich- oder Freundlichkeit als Flirten fehlinterpretieren, da gebe ich wohl Signale ab zu aufdringlich zu sein, wobei ich einfach nur diesen Smalltalk-Schmu umgehen will, gerade weil ich ihn so unnötig finde. Wenn ich mit jemand spreche oder jemanden kennenlerne, dann will ich eben auch genau das: sie kennenlernen.

Dann liegt es doch wohl weniger daran, daß Du Dich meldest. sondern wie Du Dich meldest.

Wie Du bemerkt hast, sind nicht alle Menschen so "offen". Ich habe auch ein Problem damit, wenn Fremde mir gegenüber gleich allzu vertraulich werden. Es signalisiert Distanzlosigkeit. Ich denke, da wird es den Mädels mit Dir ähnlich gehen.

Smalltalk hasse ich auch wie die Pest und lasse das auch immer deutlich raushängen. Das führt dazu, daß ich mich auf Veranstaltungen, auf denen gesmalltalkt wird und denen ich mich nicht entziehen kann, nach kurzer Zeit mein Glas als einzigen Gesprächspartner habe. So what? Entweder es taucht noch jemand auf, mit dem man ein interessantes Gespräch führen kann, oder es ergibt sich die Gelegenheit, sich von der Veranstaltung vorzeitig zu verpissen (Tip: Laß Dich und Dein Glas zu Boden fallen, nimm Embryonalhaltung ein, Hände vor´s Gesicht und schluchze laut: Ich kann so keine Party feiern. Jeder Gastgeber wird froh sein, wenn Du gehst und nie wieder kommst).

Versuch doch mal, herauszubekommen, wofür sich Dein potentielles Objekt der Begierde interessiert und spreche mit ihr über das Thema (sofern Du selbst was damit anfangen kannst). Aber bloß kein Interesse heucheln, das wird schnell bemerkt.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.143
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #8 am: 29. Januar 2015, 09:15:59 »
Jetzt weiß ich noch nicht, ob Du ausschließlich über Internet bzw. WWW Deine Freundinnen kennengelernt hast. Eben ggf. dann auch mal persönlich per Date.

Meine (alte Häsin)  Erfahrung ist da total negativ. Ich habe mich des Öfteren einzülzen lassen und bin dann später doch oft auf die Schnauze gefallen.

Gefühlsmäßig sind wir alle Jäger. . Was einem zunächst gefällt und zuspricht, wird später am liebsten "entsorgt". Aus welchen Gründen auch immer.....

Lass es doch mal ruhiger angehen.  Es scheint so, als ob Du unbedingt jetzt und gleich eine Lebenpartnerin (oder auch eine Frau zum Poppen)  willst. Ist auch verständlich. Aber wirst Du damit glücklicher?

Was willst Du? Sex, Liebe oder einfach das Nichtalleinsein?
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Strossus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #9 am: 29. Januar 2015, 14:02:57 »
@Yossarian: Man, ich fühle mich grad so normal, wenn ich deine Einstellung zu Smalltalk lese... Und ich bin (leider) privat versichert und muss erstmal alles vorlegen bis zu einer Grenze von ~200€. Da ich im Ref bin, ist das dann immer etwas nervig und das Geld hab ich nicht einfach so.

@grashopper: Was ich will? Schaun wir mal. Ungebunden sein, Abenteuer erleben, wenns passt mehr - etwas von allem. Und nein, die Mädels habe ich alle live kennengelernt, Internet dient nur als folgendes Kommunikationsmedium.

Yossarian

  • Gast
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #10 am: 29. Januar 2015, 14:59:48 »
Ungebunden sein, Abenteuer erleben, wenns passt mehr - etwas von allem.

Klingt ein bißchen arg unverbindlich, wenn Du das bei den Mädels genau so sagst.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.256
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #11 am: 29. Januar 2015, 20:51:13 »
Strossus, warum ist dir dieses "cool bleiben" so wichtig?
Und was bedeutet dieses "ich bin im Ref"? Google ist da wirklicher kein Helfer.

Yossarian

  • Gast
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #12 am: 29. Januar 2015, 21:12:46 »
Referendariat

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.256
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #13 am: 29. Januar 2015, 21:15:58 »
Ist er oder wird er Beamter? Wieso ist er dann privat versichert?

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.256
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flirten, ausgehen, cool bleiben - suche Tipps bei alten Hasen
« Antwort #14 am: 29. Januar 2015, 21:20:43 »
So, ein wenig Wiki gelesen. Er ist/wird allgemein ein Langweiler sein.