Autor Thema: ...Kachelmann...  (Gelesen 86958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.377
  • Geschlecht: Männlich
Re:...Kachelmann...
« Antwort #105 am: 30. Juli 2010, 16:54:45 »
...und daneben die recht süffisant lächelnde Dame der Datingseite

Und ewig weibt die Lok.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.036
Re:...Kachelmann...
« Antwort #106 am: 30. Juli 2010, 21:35:34 »
und nu?
Wenn er pfiffig ist, macht er sich vom Acker.
Seine Firma kann er auch aus der Schweiz betreiben.
Sollen sie doch in Abwesenheit entscheiden, das Oberlandesgericht wirds dann schon richten.
Die Staatsanwaltschaft und das Landgericht haben sich doch schon festgelegt. Die können doch gar nicht anders als ihn zu verurteilen, ansonsten müssten sie zugeben, dass sie nen Fehler gemacht hätten.
Wenn er an der Gerichtsverhandlung teilnimmt, muss er doch damit rechnen, noch bei Urteilsverkündung wieder eingeknastet zu werden.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:...Kachelmann...
« Antwort #107 am: 30. Juli 2010, 21:40:48 »
kann ja ne WG mit Polanski machen.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.036
Re:...Kachelmann...
« Antwort #108 am: 30. Juli 2010, 21:45:34 »
hab ich auch erst überlegt, aber der Polanski scheint echt Dreck am Stecken (!) zu haben.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:...Kachelmann...
« Antwort #109 am: 07. August 2010, 13:22:22 »
Aus Bildblog:

"...Unterdessen hat die Axel Springer AG bestätigt, dass Jörg Kachelmann sie (genauer: “Bild”, “Bild am Sonntag” und Bild.de) auf mehr als 2 Millionen Euro verklagt hat. Kachelmanns Strafverteidiger Reinhard Birkenstock spricht im “Spiegel” von 2,25 Millionen Euro Schmerzensgeldforderungen und begründet diese wie folgt:

    Es geht um zahlreiche Persönlichkeitsverletzungen, die begangen wurden, darunter Fotos, die Kachelmann beim Hofgang zeigen. Dies wurde bereits in einer früheren Entscheidung gerichtlich untersagt. Die Verletzung der Persönlichkeitsrechte Kachelmanns sind beispiellos in der deutschen Pressegeschichte...."

Zitat ende.

Ich hoffe ja, ganz unabhängig davon ob die Kachel nun sauber ist oder nicht, das er mit diesen Forderungen durchkommt.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast

Conte Palmieri

  • Gast
Re:...Kachelmann...
« Antwort #111 am: 16. August 2010, 09:44:43 »
Wahrscheinlich gibt's 'ne Menge Deppen, die ihr Lebven dafür riskieren würden, mit der kleenen Popschnalle Salamiverstecken zu spielen. Während den Kachelmännern dieser Welt vorgeworfen wird, dass sie mit hinterhältigen Lügen gegen die Asexualität der Durchschnittsdamen angestunken haben. Das macht dann doch einen Unterschied in der öffentlichen Wahrnehmung.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:...Kachelmann...
« Antwort #112 am: 16. August 2010, 17:40:29 »
ne sorry, das ist mir zu subjektiv. ich warte das urteil ab. danach kann gott und die welt schreien.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.036
Re:...Kachelmann...
« Antwort #113 am: 20. August 2010, 01:34:55 »
Mediale Hetzjagd

Obwohl Nadja Benaissa, Sängerin der "No Angels", auf baldige Freilassung aus der Untersuchungshaft hoffen kann, wird sie von vielen Medien schon vorverurteilt


http://www.gala.de/stars/aufgeschnappt/56423/Nadja-Benaissa-No-Angels-Mediale-Hetzjagd.html

Ach, das war gar nicht Kachelmann! Irgendwie scheint es mir, dass wenn eine Frau einen Mann wissentlich mit HIV infiziert  (und sogar mehrere in Gefahr bringt), bzw. die Möglichkeit dazu stillschweigend in Kauf nimmt, eher mit Samthandschuhen angefasst wird...

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/welt/boulevard/art300,999986
Nu knickt sogar der Anwalt des Nebenklägers ein.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,712781,00.html
Erst hängt sie ihm eine unheilbare Krankheit an und nu will er sie nicht mal im Knast sehen?
Da sind wir von Kachelmanns Damen doch anderes gewohnt. Und die hat er nur gepoppt, wahrscheinlich gar nicht mal schlecht, warum hätten sie  ihm sonst so lange die Stange gehalten?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Conte Palmieri

  • Gast
Re:...Kachelmann...
« Antwort #114 am: 20. August 2010, 11:47:29 »
Erst hängt sie ihm eine unheilbare Krankheit an und nu will er sie nicht mal im Knast sehen?
Da dürfte es um die zivilrechtliche Seite der Angelegenheit gehen.

Yossarian

  • Gast
Re:...Kachelmann...
« Antwort #115 am: 22. August 2010, 09:20:40 »

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:...Kachelmann...
« Antwort #116 am: 22. August 2010, 10:00:32 »
jaja schwere Jugend...das arme Ding.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:...Kachelmann...
« Antwort #117 am: 22. August 2010, 10:27:11 »
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re:...Kachelmann...
« Antwort #118 am: 22. August 2010, 15:55:52 »
oder einfach Mittel zum Zweck

Das war auch mein erster Gedanke, als ich das gelesen habe. Sauerei, elende!

mantra

  • Gast
Re:...Kachelmann...
« Antwort #119 am: 25. August 2010, 14:30:39 »
Es ist immer ganz knifflig für mich, in solchen Fällen eine eigene Meinung zu bilden, deswegen halte ich mich damit zurück. Natürlich sind (auch) Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, zu grausamen Taten in der Lage. Andererseits ist es für Andere ein relativ leichtes diese anzuprangern, da sie auf den Hunger und die Sensationsgier der Medien zählen können.

Ich warte auch die letze Meinung der Richter ab.