Autor Thema: Online Supermarkt ?  (Gelesen 21820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #30 am: 25. Juni 2014, 09:53:16 »
hier fahren die thekenwagen im konvoi durch die dörfer. bäcker, LM, schlachter, einmal im monat kleinzeug. gummibänder, kartoffelschäler,bürsten..

die bimmeln und hupen großzügig und bleiben 5-10 minuten.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Tillmann

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 81
  • Geschlecht: Männlich
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #31 am: 25. Juni 2014, 10:01:59 »
hier fahren die thekenwagen im konvoi durch die dörfer. bäcker, LM, schlachter, einmal im monat kleinzeug. gummibänder, kartoffelschäler,bürsten..

die bimmeln und hupen großzügig und bleiben 5-10 minuten.

Da muss man ja gar nicht mehr einkaufen gehen :)
Dass die so lange bleiben war bei uns aber auch so. Die sind Straße für Straße abgefahren und dort immer kurz geblieben. An einen mit Haushaltsgegenständen kann ich mich aber nicht erinnern. Vielleicht hat mich das aber als Kind auch einfach nicht interessiert.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #32 am: 25. Juni 2014, 10:04:58 »
als ddr gabs in jedem ort einen kleinen konsum incl früh- und spätkauf. und ne sparkasse in irgendeinem wohnzimmer.. ab 90 alles platt gemacht.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Schoel

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Geschlecht: Männlich
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #33 am: 25. Juni 2014, 11:20:34 »
Wo kommst du denn her? Meine Eltern sind aus Bayern. So richtig vom Land. Ich kann mir vorstellen, dass es da sowas noch öfter gibt. Allerdings ist das mittlerweile auch als Neubaugebiet erschlossen und ganz schön zugebaut. So viel "Land" ist da auch nicht mehr.

Ich wohne ebenfalls auf dem Lande, in OWL. Aber wie gesagt, diese fahrenden Bäcker gibts bei uns in der Gegend schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr.

Offline TurboC

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #34 am: 25. Juni 2014, 11:35:20 »
also grundsätzlich mag ich es eher vielleicht auch noch ein pläuschchen mit der Verkäuferin oder so zu halten. Bei uns gibts auch so gut wie alles, Spätis, drei Supermärkte usw. Was ich aber nicht mag ist, wenn ich z.B. einen Staubsauger brauche, dann in den Markt zu gehen und mich beraten zu lassen. Meist versuchen die einem eher die Ladenhüter aufzuschwatzen, als einem wirklich das rauszusuchen was man braucht. Solche Haushältsgeräte würde ich mir bestellen und liefern lassen oder mich zumindest vorher informieren... da macht das Sinn. Die Thekenwagen, kenn ich auch nur noch aus der Kindheit :)

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.618
  • Geschlecht: Männlich
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #35 am: 25. Juni 2014, 12:29:29 »
Bei uns auf dem Land bzw. in unserer Gasse kommt noch 2x die
Woche der "fahrende Bäcker" vorbei;

man(n) merkt dies durch "wildes gehupe" (und anschliessendes
Hundegebell)  ;D

LG aus dem Wein4tel  :musik

Offline Schelm

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.100
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #36 am: 25. Juni 2014, 16:37:51 »
...ohhh....dass erinnert mich an die mobilen Eisverkäufer....mit ihrer Kuhglocke....da ist man immer schnell heim gefetzt...um sein Taschengeld zu holen  ;D
"Die spinnen die Bayern" ...  Bodo

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.312
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #37 am: 25. Juni 2014, 21:13:33 »
Alfons, der Wöwo-Haustürfahrer, hat Eier, Gemüse, sogar Joghurt und nach Saison Geranien und Co geliefert. Auch Anderes auf Nachfrage für das nächste Mal besorgt. Sein Sohn macht es seit seinem Tod leider nicht mehr :-[ Dabei wäre es eine totale Einnahme-Quelle.....
Zumindest für Diejenigen, die kein Auto haben und auch keine (bereitwilligen) Angehörigen, die für sie einkaufen können/wollen.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Tillmann

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 81
  • Geschlecht: Männlich
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #38 am: 26. Juni 2014, 09:20:01 »
...ohhh....dass erinnert mich an die mobilen Eisverkäufer....mit ihrer Kuhglocke....da ist man immer schnell heim gefetzt...um sein Taschengeld zu holen  ;D

Stimmt, Eis gab es auch. Der Fahrer kam auch immer im Sommer zu unserem Badesee, so zwei drei Mal am Tag. Das war immer das Highlight. Da sind alle ganz schnell aus dem Wasser.

Offline Schoel

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Geschlecht: Männlich
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #39 am: 26. Juni 2014, 10:01:21 »
Die Eismänner kommen bei uns auch noch regelmäßig vorbei. Leider beide Sorten: Der mit Tiefkühlkost und der mit den Süßspeisen.

Yossarian

  • Gast
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #40 am: 26. Juni 2014, 10:42:31 »
Die Fahrer von Bofrost und Konsorten sind arme Schweine. Manchmal hab ich fast Lust, denen aus Mitleid was abzukaufen.

Im Ballungsgebiet verstehe ich auch das Konzept nicht mehr; da bekommt man überall in Laufnähe des Rollators eine Tiefkühlpizza. Auf dem flachen Land ist das sicherlich sinnvoller.

Alfons, der Wöwo-Haustürfahrer, hat Eier, Gemüse, sogar Joghurt und nach Saison Geranien und Co geliefert. Auch Anderes auf Nachfrage für das nächste Mal besorgt. Sein Sohn macht es seit seinem Tod leider nicht mehr :-[ Dabei wäre es eine totale Einnahme-Quelle.....
Zumindest für Diejenigen, die kein Auto haben und auch keine (bereitwilligen) Angehörigen, die für sie einkaufen können/wollen.

Es rechnet sich nicht. Der Exchef meiner Gnädigsten hatte im Lahn-Dill Kreis eine Bäckerei mit mehreren, auf die Dörfer verteilten Filialen und zeitweise bis zu drei Verkaufsautos, die die Winzkäffer im vorderen Westerwald abklapperten. Im günstigsten Fall ging das null zu null auf, meistens wurde bei den steigenden Spritpreisen draufgelegt. Zum Schluß war das nur noch der reine Service für alte Kunden, ein teures Hobby, das nur durch die Mischkalkulation mit den festen Verkaufsläden noch irgendwie zu rechtfertien war.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.312
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #41 am: 26. Juni 2014, 11:11:02 »
Die Fahrer von Bofrost und Konsorten sind arme Schweine. Manchmal hab ich fast Lust, denen aus Mitleid was abzukaufen.

Im Ballungsgebiet verstehe ich auch das Konzept nicht mehr; da bekommt man überall in Laufnähe des Rollators eine Tiefkühlpizza. Auf dem flachen Land ist das sicherlich sinnvoller.

Es rechnet sich nicht. Der Exchef meiner Gnädigsten hatte im Lahn-Dill Kreis eine Bäckerei mit mehreren, auf die Dörfer verteilten Filialen und zeitweise bis zu drei Verkaufsautos, die die Winzkäffer im vorderen Westerwald abklapperten. Im günstigsten Fall ging das null zu null auf, meistens wurde bei den steigenden Spritpreisen draufgelegt. Zum Schluß war das nur noch der reine Service für alte Kunden, ein teures Hobby, das nur durch die Mischkalkulation mit den festen Verkaufsläden noch irgendwie zu rechtfertien war.

Alfons war teuer und er hat seine Spritkosten natürlich auf die Verkaufspreise gerechnet.  Unsere älteren Dorfleute haben das aber gerne bezahlt. Die gehen ja auch nicht jeden Tag zu R.e, L.l., ilda und Co. Können die meisten ja eben auch nicht mangels Auto. Selbst SchweSchwa und Eltern, die ja noch flexibel sind, haben sich Pflanzen bei ihm geordert. Was er von seinem Hof geliefert hat, war Qualität. Und natürlich der Kontakt und die Dankbarkeit, dass er überhaupt noch so lange gefahren ist (wir haben immer gescherzt von wegen "Omas Hausfreund" ;D).
Alfons war Kult. Zuverlässig und die Leutchens haben schon auf ihn und seinen Wagen gewartet. Es ging ja auch um Kommunikation bei manchen.

Ich denke schon, dass solche Services sich auf dem Land rechnen und viele Leute auch dann den höheren Preis dafür bezahlen. Inzwischen gibt es nur noch eine Bäckerei, die rumfährt und vor Ort verkauft. Ziemleich erfolgreich. Immerhin.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #42 am: 26. Juni 2014, 11:29:31 »
bei den spritpreisen jetzt. einmal zu aldi und zurück - knapp 5€
wenn oma am wagen brot, eier butter und wurst kauft, bezahlt sie 2€ mehr . und spart 3.
I`M EASY, SO EASY....

Offline klaus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #43 am: 24. Juli 2014, 11:54:44 »
sehe ich ähnlich. Die Benutzung des Autos kostet ja nicht nur Sprit sondern auch noch vieles drum herum. Da lohnt es sich shcon über andere Einkaufsmodelle nachzudenken.

Offline krishnagole

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Online Supermarkt ?
« Antwort #44 am: 29. Juli 2014, 10:08:23 »
Lebensmittel Online, nein, ich will sehen und auch anfassen können was ich mir da kaufe. Ich soll Unternehmen vertrauen die durch das was sie verkaufen ihren Gewinn maximieren? Äh ... nein ich überlassen einem quasi Fremden die Verantwortung und Kontrolle über mein Essen ... Klares Nein.