Autor Thema: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?  (Gelesen 1082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PacPac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
Ich habe seit Jahresanfang Probleme mit dem Einschlafen. Ich brauche ewig bis ich mal einschlafe, wenn ich einschlafe, schlafe ich dann aber durch. Es geht also bei mir rein um das Einschlafen. Ich habe schon Smartphone aus dem Schlafzimmer verbannt, Computer bzw. Bildschirm drehe ich auch schon lange vor dem Schlafen ab, einzig der Fernseher läuft bis ich wirklich einschlafen will. Ist aber immer schon so, also ist jetzt nichts neues. Habe keine Veränderung festgestellt, also nichts wo man jetzt sagen könnte, es hätte Einfluss auf den Schlaf.
Was kann man noch alles tun bei Schlafproblemen, wisst ihr vielleicht was hilft bei Schlafproblemen?
Habt ihr das ganze schon durchgemacht und habt ein paar Tipps was ich noch verändern könnte bzw. auf was ich achten sollte?

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.388
  • Geschlecht: Weiblich
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.117
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 10. Mai 2019, 10:32:46 »
Wichs Dir einen. Ermattung nach Ejakulation ist physiologisch.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.470
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 10. Mai 2019, 11:10:40 »
einzig der Fernseher läuft bis ich wirklich einschlafen will.

Genügt schon. Bei einem Flachbildfernseher hat das wahrscheinlich auch zu viel blau drin. Wenn Du irgendeine Kulisse zum Einschlafen brauchst, d.h. die Stille nicht erträgst, versuch es mit Radio. Möglichst eine Sprachsendung oder klassische Musik.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.117
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 10. Mai 2019, 11:28:32 »
Bei mir hilft auch Lesen todsicher. Deshalb komm ich nicht mit meinen Büchern voran.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.470
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 10. Mai 2019, 11:40:35 »
Lesen ist fatal, wenn man schon müde ist. Da liest man Jahre an einem Buch...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline captain_future

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 12. Mai 2019, 20:17:26 »
Lesen zum Einschlafen klappt bei mir auch nicht. Hörbücher übrigens ebenfalls nicht, wobei das wohl bei vielen gut funktioniert. Auf den Fernseher würde ich verzichten, das würde mich beim Einschlafen total nervös machen. Wenn das für dich immer geklappt hat, fein. Könnte aber sein, dass es jetzt eben zusätzlich kontraproduktiv wirkt. Kann es sein, dass du generell unter Anspannung stehst und nicht nur beim Einschlafen?

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.810
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 12. Mai 2019, 23:51:24 »
Höre Dir doch eine Sitzung des Parlaments als Audiospur an, wenn Du davon nicht müde wirst...

Ansonsten treibe körperlich anstrengenden Sport nach der Arbeit. So 1-2,5 Stunden.
Das hilft mit Sicherheit.

Bist du Kaffetrinker?
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2019+xth  Iteration

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.470
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 13. Mai 2019, 14:29:35 »
Höre Dir doch eine Sitzung des Parlaments als Audiospur an,

Verstößt das nicht gegen die Haager Landkriegsordnung?  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline PacPac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 14. Mai 2019, 11:56:22 »
Danke, den Thread lese ich mir gleich durch.
Mit dem Fernseher hatte ich halt noch nie Probleme, das hat mich ja früher auch nicht daran gehindert einzuschlafen.
Lesen tu ich eigentlich kaum, höchstens mal für die Arbeit etwas.
Kaffee trinke ich keinen, Sport mache ich hingegen schon abends. Je näher der Sommer rückt desto mehr und desto später auf Grund der Temperaturen. Da hoffe ich spätestens auf Besserung wenn ich bis dahin nichts gefunden habe was mir hilft bei meinen Schlafstörungen.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.126
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 14. Mai 2019, 12:34:47 »
alle neueren bildgebenden elektrogeräte haben einen zu hohen blauanteil. das hirn glaubt dann, es sei mittag. schrieb yossi schon oben.
und abends sport? damit der kreislauf so richtig auf touren kommt? toller plan.

ich hatte bis 60 zu niedrigen blutdruck. stört beim einschlafen. kaffee hat da geholfen. espresso, hinlegen...chrrr.
I`M EASY, SO EASY....

Offline PacPac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was hilft bei Schlafstörungen? Hat jemand Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 16. Mai 2019, 11:38:58 »
Naja ich lege mich ja nach dem Laufen nicht gleich ins Bett wenn ich nach Hause komme.
Duschen, vielleicht noch etwas essen, dann ist man auch schon wieder herunten, trotzdem bin ich dann noch geschafft. Dann fällte es mir leichter einzuschlafen, zumindest bisher.
Wenn ich jetzt schon um ca. 5 laufen gehe, kann ich mich ja um 7 noch nicht hinlegen, bin ja nicht im Altenheim;)