Autor Thema: Küchengespräche  (Gelesen 167172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #1230 am: 29. September 2014, 11:44:04 »
Schmeckt aber angeblich gut.

Äh, ja. Kann sein. Aber das Auge kotzt bekanntlich mit.

Gibt´s vielleicht auch ein paar appetitlich anzusehende Rezepte?

Die verstorbene Mutter meiner verflossenen griechischen Freundin legte die immer in einer Mischung aus Olivenöl, wenig Essig oder Zitronensaft und viel Knoblauch ein. So meine ich mich jedenfalls zu erinnern.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1231 am: 29. September 2014, 12:09:12 »
einfach, frisch und lecker: die Rote Beete waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden sparsam mit Wasser kochen.
Kochwasser lauwarm mit Zucker, Saft Bitterorange und Olivenöl abschmecken und die Scheiben wieder rein. Variante 2 in die gekochten in Würfeln schneiden mit gehackten Schalotten und in Streifen geschnittenen Romanaherzen vermischen, mit der vorbereiteten Soße vermischen  :)

Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #1232 am: 29. September 2014, 12:32:08 »
sparsam mit Wasser kochen.

Eigentlich wollte ich gerade das Kochen in Wasser vermeiden. Sie waren im Ofen trocken gegart unvergleichlich aromatischer als in Wasser gekocht. Außerdem zog so ein angenehm erdiger Duft durcj das ganze Haus, als die Knollen im Backofen waren. Mal sehen, wie ich das alternativ geregelt kriege. Schälst Du die Beete vor dem Kochen?

Wo bekomme ich Bitterorangen bzw. deren Saft her?

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.924
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Küchengespräche
« Antwort #1233 am: 29. September 2014, 12:32:28 »
ich finde die schmecken, wie feuchter keller riecht. danke,nein.
I`M EASY, SO EASY....

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1234 am: 29. September 2014, 12:59:04 »
das werde ich auch probieren mit gegriten, wenn kein Kochwasser vorhanden ist werde ich eben mit den Saft der Bitterorange und kleinbisschen Mineralwasser(mit ganz wenig Kohlensäure) und die Schalotten mit wenig Rotweinessig.

die Bitterorangen finde ich ab und zu beim Netto und die Türken, selten bei Edeka, die heißen aber anderes(ich konnte die Name nie richtig merken  :.) etwa "Minolisen/Menolisen oder sowas" sehen wie orangen aus haben aber dicke und leicht ablösbare Schale und duften mehrfache als Orangen.
ich kaufe eine Menge davon und friere den Saft wie Eiswürfeln ein weil ich sie selten finde.

jetzt auf die Schnelle wenn du keine bei Netto findest kannst eine Mischung aus Mandarinen,Orangen und Limetten Saft machen! frisch gehackte Petersilie kannst auch dazu tun  :)   
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1235 am: 29. September 2014, 13:00:11 »
Mensch Yossi, jetzt habe ich auch Lust drauf  ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1236 am: 29. September 2014, 13:12:48 »
Schälst Du die Beete vor dem Kochen?

nein, ich putze sie unter fließendem Wasser, wenn erforderlich mit Gemüsebürste, nur Erde Reste und Sand rauswaschen!
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #1237 am: 29. September 2014, 13:55:14 »
Ja wie dann jetzt:

die Rote Beete waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden sparsam mit Wasser kochen.

Die gekochten Scheiben schälen?

Oder erst kochen und schälen und dann noch mal kochen?

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Küchengespräche
« Antwort #1238 am: 29. September 2014, 15:06:50 »
Eigentlich wollte ich gerade das Kochen in Wasser vermeiden. Sie waren im Ofen trocken gegart unvergleichlich aromatischer als in Wasser gekocht.

Vakuumverpacken und dann kochen.
The union is behind us, we shall not be moved.

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #1239 am: 29. September 2014, 15:12:19 »
Ich habe kein Folienschweißgerät. Außerdem löst das die Frage mit dem Schälen noch nicht: Vorher oder nachher.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1240 am: 29. September 2014, 15:12:29 »
Ja wie dann jetzt:

Die gekochten Scheiben schälen?

Oder erst kochen und schälen und dann noch mal kochen?

nein ich schäle sie gar nicht, nur gut putzen und schneiden dann in Wasser kochen.... was du jetzt hast (die gegrillten Knollen) in Scheiben schneiden und mit der beschriebene Alternative für die Soße/Dressing vermischen!
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #1241 am: 29. September 2014, 15:27:13 »
nein ich schäle sie gar nicht,

Echt?

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1242 am: 29. September 2014, 15:49:22 »
Echt?

ich hoffe du machst dich nicht lustig über mich  ;D aber wieso schälen vor allem wenn sie jung oder frisch vom Garten sind, genauso wie Frühkartoffeln!
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Yossarian

  • Gast
Re: Küchengespräche
« Antwort #1243 am: 29. September 2014, 17:19:40 »
ich hoffe du machst dich nicht lustig über mich

Natürlich nicht. Ich kenne Rote Beete nur geschält.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.503
  • Geschlecht: Männlich
Re: Küchengespräche
« Antwort #1244 am: 29. September 2014, 22:22:45 »
Zugegeben: Ich selbst habe "Rote Rüben" noch nicht selbst "fabriziert". Meine Großmutter hat sie mit der
Schale in Essig-Wasser weichgekocht; dann wurden die Rüben abgeschält und in Essig-Zucker-Wasser
weiter (auf-)gekocht. Dann die Rüben in Scheiben geschnitten od. mit dem Hobel geraspelt und nach Ge-
fallen gewürzt (Pfeffer, Salz,....) - "fertitsch".

LG v. Druiden

P.S.: Beim Kochen der roten Rüben entstand ein interessanter Geruch  :.) - manche würden es tatsächlich
als Gestank bezeichnen  :o - egal, geschmeckt hat es (mir) fantastisch  :D:musik