Autor Thema: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?  (Gelesen 323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarvKet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Liebe Community,

wieder einmal stellt das Leben uns vor einer "Entscheidung" und wir wissen nicht, welchen Weg wir gehen sollten.
Darum bitte ich euch einfach mal um Hilfe bzw. um eure Meinung.

Ganz grob zur Situation....

Seit guten 15 Monaten befind ich mich in einer Beziehung, die ich so in Vergangenheit noch nie geführt habe!

Meine Freundin ist knappe 2 1/2 Jahre jünger als ich.

Bevor ich diese Beziehung eingegangen bin, war ich "Freiheitsliebend", ein Raudi, ein Draufgänger und habe keine Feier ausgelassen, oder wie man es auch immer beschreiben mag. Einige von euch wissen bestimmt, was ich meine  :P.

Vor etwa 16 Monaten kam dann diese Frau, die von heut auf morgen alles veränderte... So erschien es mir auf jeden Fall. Diese Gedanken, trotzdem nichts liegen zu lassen, waren nicht mehr da. Ich brauchte keinen Kontakt mehr zu anderen Frauen und auch die Partys an Wochenenden hatte auf einmal nicht mehr die höchste "Priorität" .

Ich muss dazu sagen, dass es vor dieser Beziehung in meinen Augen nur "Pseudo-Beziehungen" waren... 2, oder 3 dieser Pseudo-Beziehungen".

Ich bin mit dem Grundsatz in diese Beziehung gegangen, dass ich was verändere... Das ich "endlich" mal eine vernünftige Beziehung führe, mit Vertrauen, Ehrlichkeit und Liebe - alles was halt zu einer intakten Beziehung dazu gehört...

Anfangs war es schon ziemlich schwierig für mich. Ich lernte nämlich ein Gefühl kennen, was noch nie vorher da war! Das Gefühl oder die Angst, betrogen zu werden. Dieses Gefühl schleppte ich seit dem ersten Tag mit mir rum, als ich diese Frau kennen lernen durfte. Im Endeffekt ist es eigentlich totale "Idiotie" wie ich immer wieder fest stelle, aber dieses Gefühl war nun mal da bzw. ist natürlich auch heut noch teilweise da.

....Eigentlich sollte es kein Roman werden....  :o

Auf jeden Fall habe ich mich voll und ganz auf diese Frau eingelassen! Wir haben viele schöne Tage verbracht und ich habe mich (was vorher völlig fremd war), in diese Frau verliebt! Alle Umstände o.ä. waren mir plötzlich egal, und ich wollte nur noch mit dieser Frau Zeit verbringen!

Sie wohnte 20 Km. von mir Entfernt, in einer Wohngemeinschaft mit 2 oder 3 anderen Mädels. Mein Leben war zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig gefestigt , und ich hatte mir immer vorgenommen eine "RICHTIGE" Beziehung zu führen, wenn ich auf allen seiten "Safe" bin... Aber diese Umstände haben mich ja nicht interessiert, wie oben schon erwähnt!

Auf jeden fall sind wir recht Fix zusammen gezogen... Mit ihren Eltern kam ich den umständen Entsprechend recht gut klar. (Aber dazu eventuell irgendwann noch mal mehr) ...

Wir sind in dem Haus ihres Cousin gezogen, Erdgeschoss, Terasse, Garten, Garage etc. pp...

Nach etwa 8 oder 9 Monaten spürte ich dieses Gefühl, das dass nicht alles sein kann. Mich interessierte wieder mehr das Wochenende, also wieder raus zu gehen - unter Menschen etc... Vielleicht ist da schon diese Gewohnheit vor der ich immer Angst hatte, eingebrochen!

Dann vor guten 3 Monaten, also im November kam der erste große "Cute" in unserer Beziehung. Ich war raus, mit den Jungs... Es wurde deftig gefeiert, "so wie Damals".. und ich hatte kein Gespür dafür, dass ich zuhause eine Freundin sitzen habe. Ich kam heim, es kam zum Streit, verbale laute Auseinandersetzung und schwups, standen auch schon unsere Freunde in Uniform vor der Haustür. Was ich dazu sagen muss, dass leider eine Tür zu bruch gegangen ist und auch die Nachbarn wahrscheinlich von der Lautstärke um 4 oder 5 Uhr Nachts nicht sehr beeindruckt waren... Ende der Geschichte, die acht auf dem Rücken und eine Nacht wo anders schlafen.... Ich man - Erste Vertrauensbruch... Scheiß Alkohol....

Diese Situation trat wieder ein, vor 2 Wochen!.... Diesmal ohne der Acht auf dem Rücken, dafür war aber ein zweites Handy meinerseits im Spiel, auf den sich paar Handynummern befanden bzw. Chats in WhatsApp mit anderen Mädels...... Ich habe meine Freundin nicht betrogen, keine andere Frau angefasst oder ähnliches.... Halt nur geschrieben...

Was haltet ihr von dieser Geschichte? Was würdet ihr machen?

Jetzt ist natürlich eine Situation eingetretten, die sich nicht mehr so schnell retten lässt. Meine aktuelle Freundin schiebt natürlich seit 2 Wochen mega Stress und und sie hat echt mit der Entscheidung gekämpft, einfach zu gehen! Für sie war das Ding erledigt (für die ersten 2 Tage)... Jetzt schlafen wir wieder beieinander.... Es würde wahrscheinlich auch alles wieder hin hauen ... Aber hat das noch ein Sinn? Wie würdet ihr so reagieren? Ich dachte wirklich, ich sei für eine Ernsthafte Beziehung bereit... Soll ich wirklich dran festhalten und noch mal alles auf "0" setzen und "versuchen" die Beziehung zu retten, oder hat es vielleicht überhaupt kein Sinn mehr? Ich vertraue ihr, und ich weiß das es auch ihrerseits mega mäßige Gefühle von ihr gibt... Oder ist es nur  noch reinste Zeitverschwendung und in 3, 4 Monaten bereue ich es, nicht schon jetzt die Reissleine gezogen zu haben? Ich habe echt keine Ahnung...

Eventuell habt ihr ja mal ein kurzes Statement...

Danke im Vorraus....  ;)


Offline Frühstücksdirektor

  • rex sacrorum
  • Administrator
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 232
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #1 am: 29. Januar 2018, 13:13:51 »
Ich war mal so frei, einen Deiner beiden identischen Beiträge zu löschen.

Es macht nicht viel Sinn, in mehreren Sektionen gleichzeitig diskutieren zu wollen.
Mit Wissen, Weitsicht und Kompetenz hat der Frühstücksdirektor mal wieder Großes geleistet!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.848
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #2 am: 29. Januar 2018, 13:29:12 »
Wie alt bist Du? Was macht Ihr beide so beruflich?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline MarvKet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #3 am: 29. Januar 2018, 13:40:18 »
Ich bin 24 Jahre... Ich weiß, das Leben kommt steht mir noch bevor... Trotzdem eine schwierige Entscheidung..


Sie ist in der Produktion beim Automobilhersteller und ist jetzt auch seit einer Woche in Schichtarbeit. Früh/Spät...

Ich bin in der Versicherungsbranche im Aussendienst.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.848
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #4 am: 29. Januar 2018, 14:02:25 »
Wir sind in dem Haus ihres Cousin gezogen, Erdgeschoss, Terasse, Garten, Garage etc. pp...

Schön!

Zitat
Nach etwa 8 oder 9 Monaten spürte ich dieses Gefühl, das dass nicht alles sein kann. Mich interessierte wieder mehr das Wochenende, also wieder raus zu gehen - unter Menschen etc...

Völlig normal, nicht nur mit 24. Habt Ihr denn die ganze Zeit nur zusammen rumgegluckt?

Zitat
Ich kam heim, es kam zum Streit, verbale laute Auseinandersetzung und schwups, standen auch schon unsere Freunde in Uniform vor der Haustür. Was ich dazu sagen muss, dass leider eine Tür zu bruch gegangen ist und auch die Nachbarn wahrscheinlich von der Lautstärke um 4 oder 5 Uhr Nachts nicht sehr beeindruckt waren...

Bist Du vielleicht etwas, ähm, "impulsiv", wenn Du was getrunken hast?

Zitat
Diese Situation trat wieder ein, vor 2 Wochen!.... Diesmal ohne der Acht auf dem Rücken, dafür war aber ein zweites Handy meinerseits im Spiel, auf den sich paar Handynummern befanden bzw. Chats in WhatsApp mit anderen Mädels.

Idiot!

Zitat
..... Ich habe meine Freundin nicht betrogen, keine andere Frau angefasst oder ähnliches.... Halt nur geschrieben...

Warum? Ganz im Ernst: Was gab es da für Themen, über die Du mit Deiner Freundin nicht (auch) hättest reden können?

Zitat
Wie würdet ihr so reagieren? Ich dachte wirklich, ich sei für eine Ernsthafte Beziehung bereit... Soll ich wirklich dran festhalten und noch mal alles auf "0" setzen und "versuchen" die Beziehung zu retten, oder hat es vielleicht überhaupt kein Sinn mehr? Ich vertraue ihr, und ich weiß das es auch ihrerseits mega mäßige Gefühle von ihr gibt... Oder ist es nur  noch reinste Zeitverschwendung und in 3, 4 Monaten bereue ich es, nicht schon jetzt die Reissleine gezogen zu haben? Ich habe echt keine Ahnung...

Schiebst Du Panik, daß Du mit 24 Jahren für den Rest Deiner Tage auf eine Frau festgelegt sein könntest?

Was genau war der Auslöser für den ersten Streit? Daß Du alleine unterwegs warst? Daß Du gesoffen hattest? Warst Du spontan versackt, oder mit Ansage allein mit Kumpels unterwegs?

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline MarvKet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #5 am: 29. Januar 2018, 14:28:44 »
Erstmal Danke für deinen Beitrag!

Haben nicht nur zusammen rumgehockt zuhause, allerdings ist es natürlich was anderes, wenn ich mit den Jungs raus gehe als mit ihr!

Zu Impulsiv kann schon sein, klar.

Vielleicht war dieses zweite Handy einfach nur, weil ich mir was beweisen wollte oder keine Ahnung... Ich kann es dir nicht sagen!

Bin spontan versackt mit Kumpels... Der Auslöser für den ersten Streit war, dass ich die ganze Nacht allein unterwegs war und sie natürlich nicht wusste, was ich so anstelle. Vorallem weil sie auch die Geschichten von "Damals" kennt,...

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.543
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #6 am: 29. Januar 2018, 14:49:49 »
Wenn du noch nicht satt bist(was in deinem Alter nicht verwerflich ist), dann lass die Frau in Ruhe. Es ist wirklich verletzlich, wenn du ständig mit andere Kontakt hälst....oben drauf ein zweites Handy  :.) wären die Gespräche harmlos und freundschaftlich, hättest du sie nicht verstecken müssen.

Du bist offensichtlich nicht bereit und deine Freundin ist auch noch jung und unerfahren, da wird nur Schmerz geben, für euch beiden.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.848
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #7 am: 29. Januar 2018, 14:57:08 »
allerdings ist es natürlich was anderes, wenn ich mit den Jungs raus gehe als mit ihr!

Klar. So lange Du ihr das selbe zugestehst, ist doch alles klar.

Zitat
Zu Impulsiv kann schon sein, klar.

Arbeite dran. So erwachsen solltest Du inzwischen sein.

Zitat
Vielleicht war dieses zweite Handy einfach nur, weil ich mir was beweisen wollte oder keine Ahnung... Ich kann es dir nicht sagen!

Es war jedenfalls ziemlich doof. Seinen Marktwert kann man auch etwas subtiler testen, wenn man meint, daß man es braucht.

Verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen ist ein heikles Unterfangen.

Zitat
Der Auslöser für den ersten Streit war, dass ich die ganze Nacht allein unterwegs war und sie natürlich nicht wusste, was ich so anstelle.

Eine SMS mit "hab ein paar Kumpels getroffen kann spät werden" hilft manchmal Wunder.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Hameel

  • Gast
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #8 am: 29. Januar 2018, 15:46:45 »
Wenn Du dazu neigst, im Suff Türeneinzutreten und dergl., dann ist Dein Problem kein Beziehungsproblem.
Hast Du vorher auch schon die Aufmerksamkeit der Trachtengruppe Grün-Weiß errregt?

Offline MarvKet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #9 am: 30. Januar 2018, 12:42:23 »
Wenn du noch nicht satt bist(was in deinem Alter nicht verwerflich ist), dann lass die Frau in Ruhe. Es ist wirklich verletzlich, wenn du ständig mit andere Kontakt hälst....oben drauf ein zweites Handy  :.) wären die Gespräche harmlos und freundschaftlich, hättest du sie nicht verstecken müssen.

Du bist offensichtlich nicht bereit und deine Freundin ist auch noch jung und unerfahren, da wird nur Schmerz geben, für euch beiden.

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Offline MarvKet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #10 am: 30. Januar 2018, 12:44:17 »
Klar. So lange Du ihr das selbe zugestehst, ist doch alles klar.

Arbeite dran. So erwachsen solltest Du inzwischen sein.

Es war jedenfalls ziemlich doof. Seinen Marktwert kann man auch etwas subtiler testen, wenn man meint, daß man es braucht.

Da muss ich dir leider Recht geben... Aber manchmal denkt man leider einfach nicht so weit.

Verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen ist ein heikles Unterfangen.

Das bemerke ich auch aktuell... Ich muss sehen, was daraus wird.
Eine SMS mit "hab ein paar Kumpels getroffen kann spät werden" hilft manchmal Wunder.  ;)

Offline MarvKet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #11 am: 30. Januar 2018, 15:52:30 »
Also erstmal kleine Brötchen backen...  :.)

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.848
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #12 am: 30. Januar 2018, 16:09:46 »
Also erstmal kleine Brötchen backen...  :.)

Besser wär das.

Zitat
manchmal denkt man leider einfach nicht so weit.

Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen: Überlegtes Handeln scheint keines Deiner beliebtesten Hobbies zu sein. Arbeite mal dran. Du bist 24, nicht mehr 14.

Vielleicht solltest Du Dich auch mal nach ein paar anderen Kumpels umsehen.

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 391
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die richtige Entscheidung! Los lassen oder dran festhalten?
« Antwort #13 am: 30. Januar 2018, 20:19:46 »
Vielleicht war dieses zweite Handy einfach nur, weil ich mir was beweisen wollte oder keine Ahnung... Ich kann es dir nicht sagen!

Wer ein geübter "Draufgänger" ist, weiß doch eigentlich, wofür die  Handynummern von bzw. Chats mit diversen anderen Mädels letzlich gedacht sind.