Autor Thema: Vlies Tapete kleben  (Gelesen 1603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Vlies Tapete kleben
« am: 28. August 2016, 19:29:07 »
Ist demnächst Premiere. Vlies Tapete kleben.  Wer hat es schon getan? Erfahrung?

Bei Freundin wurde die Heizung von Etagen- auf zentrale Heizung im Keller umgestellt. Mietwohnung.  Nun wird vom Vermieter eine Zwischendecke in der Küche und Toilette eingebaut. Die Elektrik werde ich selber bei Bedarf anpassen.

Die Toilette wollen wir mit besagter Tapete kleben. Ist bereits gekauft. Sollte ich die Wände ( Altbau) vorher grundieren? Reicht ein einfacher Kleber?

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.130
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #1 am: 28. August 2016, 21:47:30 »
Du brauchst speziellen Kleber. Die Technik ist eine ganz andere als gewohnt: Der Kleber kommt auf die Wand, die Tapete wird trocken angeklebt und kann an der Wand noch ein wenig umhergeschoben werden, so zur Korrektur.

Wieso paßt Du in einer Mietwohnung die Elektrik an?

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.954
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #2 am: 29. August 2016, 09:31:18 »
Grundieren musst Du nicht, ist aber sinnvoll. Derjenige,der die Tapete mal wieder entfernen soll, wird es Dir danken.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #3 am: 29. August 2016, 10:28:05 »
Bei Vlies lässt man keinen Zwischenstand, die wird direkt an die Kante der vorherigen geklebt.
Rest wie Kjeld beschrieben hat.
Die Wand sollte zudem sehr glatt sein, sonst siehst du später jeden Krümel.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #4 am: 29. August 2016, 15:57:37 »
Danke für die Erfahrungswerte.

Die Tapete tue ich aber trotzdem mit Bürste "andrücken"? Oder ist da eine "Gummirolle" Besser?

.....Wieso paßt Du in einer Mietwohnung die Elektrik an?
Das ist eine nur Teil sanierte Altbauwohnung. Freundin hat auch noch einen Mietvertrag aus DDR-Zeiten. Dadurch ist die Miete recht günstig. Die Verteilerdosen sind wahrscheinlich genau in der Höhe wo die Zwischendecke eingezogen werden soll. Muss erst mal das Wort vom Trockenbauer anhören.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #5 am: 31. August 2016, 20:47:08 »
Heute wurde mir empfohlen die Wände vorher mit weißer Farbe zu grundieren. Es könnte was durch die Tapete durch schimmern.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.312
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #6 am: 31. August 2016, 21:22:37 »
Dann muss die Wand trotzdem glatt sein. Wir haben damals die Wände abgeschliffen. Gab viel Staub und Sauerei. Aber sie waren anschließend glatt für das Tapezieren.
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #7 am: 11. September 2016, 20:22:40 »
Dann muss die Wand trotzdem glatt sein. Wir haben damals die Wände abgeschliffen. Gab viel Staub und Sauerei. Aber sie waren anschließend glatt für das Tapezieren.
Daran scheiterte mein Projekt. Die Unebenheiten bis zu 1cm auszugleichen macht Vliestapete absurdum. Jetzt ist Raufaser drauf.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #8 am: 22. November 2018, 21:24:17 »
Gestern (wir hatten Feiertag) habe ich versucht das Bad mit Vliestapete bei Freundin zu bekleben. Erstmal nur eine Seite des Bades. Sah auch anfangs richtig gut aus. Nach ca 6 -8 Stunden konnte man die Stöße der Bahnen deutlich sehen. Ist so eine Eigenart von Vliestapete und ungünstigen Untergrund.

Das wars für mich mit Altbau und Vlies.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.681
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #9 am: 22. November 2018, 21:31:10 »
Da muß Haftgrund und Makulatur drunter, sonst wird das nix. Ist bei meiner Hütte Baujahr 1962 genauso.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #10 am: 22. November 2018, 21:40:34 »
War auch mein Gedanke. Wenn ich aber Tiefengrund auftrage wird es laut Internet eher noch schlimmer. Die Ränder wölben sich hoch weil sie nicht schnell genug trocknen. Tiefengrund/Haftgrund wirken genau dagegen. Es ist vielleicht aber auch die schlechteste Zeit um im Altbau Vlies zu kleben.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 836
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #11 am: 23. November 2018, 09:13:14 »
Um Unebenheiten auszugleichen müsste man die Stellen sehr groflächig mit Spachtelmasse angleichen.
Die Ränder der Bahnen bearbeitet man mit einer Nahtrolle sodass sie auf den aufgetragenen Spezialkleber anhaften. Hat man einen Raum mit Vlies tapeziert, streicht man in der Regel nochmal drüber.
Gibt aber auch nichts gegen die gute alte Raufaser.  :D
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.737
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #12 am: 25. November 2018, 19:24:09 »
Ja, dazu nimmt man einen Nahtroller. Dafür kann man die quasi auf Stoß montieren.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #13 am: 25. November 2018, 21:00:18 »
....Gibt aber auch nichts gegen die gute alte Raufaser.  :D
Das haben wir nun auch gemacht. Damit ist nun zwar Tapete und Farbe an der Wand aber die neue Auslegware und neue angepasste Badmöbel sind noch in der Warteschleife. Zumindest ist der neue Spiegelschrank fertig an der Wand montiert.

Ja, dazu nimmt man einen Nahtroller. Dafür kann man die quasi auf Stoß montieren.
Das Dilemma ging erst nach ein paar Stunden los. Ein Nahtroller hat genau nix gebracht.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Vlies Tapete kleben
« Antwort #14 am: 26. November 2018, 02:29:13 »
ich spare mir seit jahren so ein gefrickel. richtige farbe (art, nicht ton) anschaffen und streichen. und wenn der untergrund uneben ist...mit der farbe (ral) kunst produzieren. sieht gut aus und macht spass.
I`M EASY, SO EASY....