Autor Thema: Kiddies ziehen aus  (Gelesen 1785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.525
Kiddies ziehen aus
« am: 11. Dezember 2014, 23:59:40 »
es ist der Lauf der Welt, dass Eltern Kiddies auf und in die Welt bringen und selbige irgendwann ausziehen. Das bringt probs mit sich
http://www.zeit.de/studium/uni-leben/2014-12/eltern-studenten-elternfragen

Wer wäscht eigentlich meine Wäsche?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2014, 06:42:08 »
Sehr lustig.
Manches Detail haben wir bei der Aufzucht auch nicht ganz sauber ausgearbeitet. So rief der Vermieter unserer Ältesten nach nur 3 Monaten bei uns an und beschwerte sich, dass es mit der pünktlichen Mietzahlung gar nicht gut klappen würde. Uns fiel der Unterkiefer runter. Eilends riefen wir die Tochter an und fragten nach. Antwort: "Nö, zahl ich nicht, ich bekomme nie eine ordentliche Rechnung von dem." :D :D
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.037
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2014, 06:48:47 »
Sehr lustig.
Manches Detail haben wir bei der Aufzucht auch nicht ganz sauber ausgearbeitet. So rief der Vermieter unserer Ältesten nach nur 3 Monaten bei uns an und beschwerte sich, dass es mit der pünktlichen Mietzahlung gar nicht gut klappen würde. Uns fiel der Unterkiefer runter. Eilends riefen wir die Tochter an und fragten nach. Antwort: "Nö, zahl ich nicht, ich bekomme nie eine ordentliche Rechnung von dem." :D :D
;D
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2014, 08:52:13 »
Wenn mir die Landeshauptstadt M. mal 'ne ordentliche Rechnung für die Grundsteuer schicken würde, wäre ich auch zufriedener.

Offline PacPac

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #4 am: 30. Januar 2015, 15:55:46 »
Kann mich noch erinnern wie ich ausgezogen bin, sicher braucht man mal Hilfe vom Mama und Papa aber meine Schuld war das nicht gerade. Wenn man ehrlich ist bereiten einen die Eltern ja auch gar nicht darauf vor, ich gehe sogar so weit und behaupte die meisten Eltern freuen sich sogar wenn sie um Hilfe gebeten werden, dann können sie sagen, habs dir ja gleich gesagt oder ohne mich geht es gar nicht.
Hoffe nur ich mache das bei meinen Kindern besser und bereite sie rechtzeitig drauf vor.

Offline Morten33

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #5 am: 26. Juni 2015, 09:45:34 »
Zitat
Eilends riefen wir die Tochter an und fragten nach. Antwort: "Nö, zahl ich nicht, ich bekomme nie eine ordentliche Rechnung von dem." :D :D

:D:D:D Das wäre doch mal was!

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.583
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #6 am: 13. November 2015, 15:15:02 »
I`M EASY, SO EASY....

Offline flatulene

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #7 am: 22. Mai 2016, 07:58:25 »
Kann mich noch erinnern wie ich ausgezogen bin, sicher braucht man mal Hilfe vom Mama und Papa aber meine Schuld war das nicht gerade. Wenn man ehrlich ist bereiten einen die Eltern ja auch gar nicht darauf vor, ich gehe sogar so weit und behaupte die meisten Eltern freuen sich sogar wenn sie um Hilfe gebeten werden, dann können sie sagen, habs dir ja gleich gesagt oder ohne mich geht es gar nicht.
Hoffe nur ich mache das bei meinen Kindern besser und bereite sie rechtzeitig drauf vor.

Meine Mutter hat sich auf jeden Fall gefreut, wenn ich ihre Hilfe gebraucht habe!

Offline captain_future

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #8 am: 08. Juli 2016, 20:46:49 »
Ich denke auch, dass es für Eltern sicher auch einfacher ist, wenn der Abnabelungsprozess ein Prozess ist und nicht auf einen Schlag stattfindet. Ein klarer Cut ist sicher notwendig, aber das heißt ja nicht, dass hinterher gar nichts mehr ist wie vorher.
Würde allerdings bei meinen zukünftigen Kindern von vornherein klarstellen, dass Hilfe von der Familie immer gegeben sein wird. Aber dass erwachsene Kinder ihren Alltag, auch die Wäsche, überwiegend selbst im Griff haben sollten. Nicht erst ab dem Auszug, sondern optimalerweise schon während sie noch im Elternhaus leben.

Offline Schelm

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.083
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #9 am: 09. Juli 2016, 01:02:00 »
Ich denke auch, dass es für Eltern sicher auch einfacher ist, wenn der Abnabelungsprozess ein Prozess ist und nicht auf einen Schlag stattfindet. Ein klarer Cut ist sicher notwendig.

...Ja ne...dafür wurde ja die Pubertät erfunden....Nachwuchs hat zunehmend Eltern satt .. Eltern zunehmendst den Nachwuchs... das ist der Abnabelungsprozess ..  im Anschluß zieht Nachwuchs aus und gut ist .. I hope so  :)
"Die spinnen die Bayern" ...  Bodo

Offline captain_future

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Kiddies ziehen aus
« Antwort #10 am: 15. Juli 2016, 23:20:51 »
Zitat
im Anschluß zieht Nachwuchs aus und gut ist .. I hope so  :)
Was mal mehr und mal weniger gut funktioniert. Hat aber, was ich so beobachtet habe, auch viel mit den familiären Strukturen zu tun. Ich selbst und auch meine Geschwister haben dem Elternhaus schon sehr bald nach dem Schulabschluss den Rücken zugekehrt. Weil auch das Verhältnis zu den Eltern großteils sehr angespannt war.

Die Cousinen und Cousins, mit deutlich besserem Verhältnis zu ihren Eltern, sind großteils bis Mitte 20 im Elternhaus wohnen geblieben.

Denke, da muss jede Familie eine individuell passende Lösung finden.